EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

Talk über andere Motorräder .. egal ob Verwandte wie die MT03 oder Rennsemmeln, Chopper usw
Nachricht
Autor
spongeborns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 70
Registriert: 27. Dez 2016 21:43
Typ: Z
Details: 2014
Wohnort: Raum Münster

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#61 Beitrag von spongeborns » 13. Nov 2017 10:54

Und auch nicht bei der 701 :fahr:

Hab jetzt ca. 5.000 km gemacht seit die Z weg ist und für mich war es absolut der richtige Schritt!

Bodensee660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 25
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#62 Beitrag von Bodensee660 » 13. Nov 2017 12:13

die Teile machen schon sehr Spaß aber der watungsaufwand ist doch schon höher als bei einer Xt660z. Hatte schon ktm und eine WR 8)

spongeborns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 70
Registriert: 27. Dez 2016 21:43
Typ: Z
Details: 2014
Wohnort: Raum Münster

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#63 Beitrag von spongeborns » 13. Nov 2017 12:27

Naja, der Wartungsintervall liegt bei 10.000km.

Klar, wenn ich nur durchs Gelände schrubbe, würde ich vielleicht vorher schonmal was machen :wink:
Aber das würde ich dann wohl bei jedem Moped tun.

Grimmbart
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 417
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#64 Beitrag von Grimmbart » 13. Nov 2017 12:30

Die 690er Kati oder die Husky 701 haben auch einen 10.000er Ölwechselintervall. Wenn man den Service ordentlich macht, ist er an der XT genauso intensiv wie bei den Östereicherinnen. Seh da keinen Unterschied. Nach wieviel Betriebsstunden bracht eine WR einen Service?

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 603
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#65 Beitrag von Franki » 13. Nov 2017 14:55

weiß nur, dass die WR450F ab 2014/15 nicht mehr nach Betriebsstunden, sondern auch nach Kilometern gerechnet gewartet wird.

Da ich nur eine WR250R habe, kann ich definitiv deren Intervalle von 10.000/ 5000 Ölwechsel bestätigen. Meine hat bisher 42.000 gehalten :biggrin:

Mash
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 108
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#66 Beitrag von Mash » 13. Nov 2017 18:27

sushi hat geschrieben:
12. Nov 2017 14:20

Eigentlich bräuchte ich für das was ich noch machen möchte (Trails in Island, White Rim, Rundkurs Mongolei) etwas <150Kg plus leichtes Gepäck
Dann hol dir ne TTR mit nem 20l Tank. Bin ich vor der Z gefahren bzw. fahr ich immer noch. Im Handlingvergleich zur Z ein Moped :mrgreen:
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 603
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#67 Beitrag von Franki » 13. Nov 2017 19:38

die 690er KTM/ Husky 701 sind zu schwer? Wären wohl am idealsten...

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 877
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#68 Beitrag von cwimm95i » 13. Nov 2017 20:10

Grimmbart hat geschrieben:
13. Nov 2017 12:30
Die 690er Kati oder die Husky 701 haben auch einen 10.000er Ölwechselintervall. Wenn man den Service ordentlich macht, ist er an der XT genauso intensiv wie bei den Östereicherinnen. Seh da keinen Unterschied. Nach wieviel Betriebsstunden bracht eine WR einen Service?
Freund von mir hat eine WR450F (Supermotoumbau incl. TÜV) mit ca. 1L Ölinhalt wechselt er alle 1000km... betreibt sie aber auch dementsprechend.

Grüße Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 603
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#69 Beitrag von Franki » 13. Nov 2017 21:35

na ja, aber welches Baujahr? Das scheint es bei der 450er ja Unterschiede zu geben. Die wurde ja so alle zwei-drei Jahre renoviert. In der WR250R sind auch nur 1,5 Liter drin. Und die müssen auch 3000-5000 gewechselt werden...

mfw
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 192
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#70 Beitrag von mfw » 13. Nov 2017 22:29

Die WRs gibt es aber nicht legal mit Leistung. Bei der WR450 bleiben im Straßentrim noch 7KW. Klar, kann man damit illegal offen rumknallen, aber das geht dann für mich über das moralisch vertretbare Maß hinaus.

Um die 50PS sind super für die Straße, im Gelände mit mir als Bremsballast mehr als genug. Legal ist das dann auch. Zwischen 600 und 700ccm sind dann auch die Wartungsintervalle verträglich. Beim Ölwechsel reden hier über eine halbe Stunde Arbeit, was bei einer Enduro mit wenigen Handgriffen erledigt ist.

Wenig Gewicht ist allerdings bei jeder Art der körperlichen Bewegung wünschenswert. Das soll ja nicht in Sport ausarten. Warum keiner die haltbaren Motoren mal in die leichten Chassis einbaut verstehe ich auch nicht so ganz Damit sollten dann auch um die 130kg drin sein.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

spongeborns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 70
Registriert: 27. Dez 2016 21:43
Typ: Z
Details: 2014
Wohnort: Raum Münster

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#71 Beitrag von spongeborns » 14. Nov 2017 07:38

Grimmbart hat geschrieben:
13. Nov 2017 12:30
Die 690er Kati oder die Husky 701 haben auch einen 10.000er Ölwechselintervall. Wenn man den Service ordentlich macht, ist er an der XT genauso intensiv wie bei den Östereicherinnen. Seh da keinen Unterschied. Nach wieviel Betriebsstunden bracht eine WR einen Service?
Der Unterschied bei gleichem Wartungsaufwand ist das Gewicht und die Leistung!
Und zwar legal, ohne Trickserei.

Grimmbart
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 417
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#72 Beitrag von Grimmbart » 14. Nov 2017 07:40

Meine Antwort bezog sich auf:
Bodensee660 hat geschrieben:
13. Nov 2017 12:13
die Teile machen schon sehr Spaß aber der watungsaufwand ist doch schon höher als bei einer Xt660z. Hatte schon ktm und eine WR 8)
Was hat das jetzt derWartungsaufwand mit dem Gewicht zu tun?

spongeborns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 70
Registriert: 27. Dez 2016 21:43
Typ: Z
Details: 2014
Wohnort: Raum Münster

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#73 Beitrag von spongeborns » 14. Nov 2017 08:57

Grimmbart hat geschrieben:
14. Nov 2017 07:40
Meine Antwort bezog sich auf:
Bodensee660 hat geschrieben:
13. Nov 2017 12:13
die Teile machen schon sehr Spaß aber der watungsaufwand ist doch schon höher als bei einer Xt660z. Hatte schon ktm und eine WR 8)
Was hat das jetzt derWartungsaufwand mit dem Gewicht zu tun?
Ich hatte es so verstanden, dass Du zwischen den Mopeds generell keinen Unterschied siehst...

Grimmbart
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 417
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#74 Beitrag von Grimmbart » 14. Nov 2017 09:17

Du hast den Wartungsaufwand ins Spiel gebraucht und ich habe darauf geantwortet. Deswegen das Zitat.

Bodensee660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 25
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#75 Beitrag von Bodensee660 » Gestern 11:53

Hallo wie ist eure Meinung zur T7 ? sollte man die 660 z tenere verkaufen wegen der T7 ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder