EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

Talk über andere Motorräder .. egal ob Verwandte wie die MT03 oder Rennsemmeln, Chopper usw
Nachricht
Autor
Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4110
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#76 Beitrag von Mac » 20. Nov 2017 13:13

Einmotten und behalten. T7 dazu stellen.

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 332
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2014, DM04
Wohnort: Bonn

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#77 Beitrag von tulf » 20. Nov 2017 13:46

Mac hat geschrieben:
20. Nov 2017 13:13
Einmotten und behalten. T7 dazu stellen.
Nein, behalten, wenn Du kannst.
Nicht einmotten, beide fahren - nacheinander.
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 479
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#78 Beitrag von snark » 20. Nov 2017 18:33

Zuallererstmal muss die T7 auf den Markt. Kein Mensch kann z.Z. seriös sagen, in welcher Ausstattung und zu welchen Konditionen sie kommen wird.

:bia:
snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

deandy
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 66
Registriert: 17. Nov 2015 15:27
Typ: Z
Wohnort: am Zürichsee

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#79 Beitrag von deandy » 21. Nov 2017 11:17

tulf hat geschrieben:
20. Nov 2017 13:46
Nicht einmotten, beide fahren - nacheinander.
Genau :ideee: - auf der Strasse liebe ich die 660Z und auch im Dreck macht sie eine gute Figur - diese Liebe bleibt sicher erhalten. Wird mein treues Alltagsbike bleiben.
Und die neue Tenere700 wird dann was für weitere Touren/Autobahn oder erst recht für den Dreck.

@snark: Preise weiss man nie vorher - davor hütet sich jeder Hersteller. Ausstattung ist 90% vom Prototyp - also auch schon relativ viel klar.
Ob dann der Akra-Topf und welche Federung im Grundpreis enthalten ist....wird vom Grundpreis abhängig sein.
Wir rechnen in der Schweiz, dass die Maschine zwischen mindestens 8 '000 und 12'000 Franken liegen wird - also mit Akra, gescheitem Federbein und anderem Sattel bist
dann schnell bei 12'000, wenn der Grundpreis/Grundausstattung niedrig wird.

Ich freue mich wie ein Bretzel auf die neue, stärkere und leichtere Ténéré.

nochmals Grüsse ausem Süden

Andy
-------------------------------
XT660Z in schwarz aus 2008
XT600Z in weiss-rot aus 1985
TT600 in schwarz aus 1992

Grimmbart
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 474
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#80 Beitrag von Grimmbart » 21. Nov 2017 12:05

deandy hat geschrieben:
21. Nov 2017 11:17
... und leichtere Ténéré.
:rofl: :rofl: :rofl:

Bodensee660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 27
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#81 Beitrag von Bodensee660 » 22. Nov 2017 14:30

das mit dem behalten mus ich mir überlegen habe noch eine 1200z tenere und eine fzs1000 und eine fzr 1000 2la 8)

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 611
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#82 Beitrag von Franki » 22. Nov 2017 16:33

na, da gehen dann aber die Vierzylinder wech, oder? 8)

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1849
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#83 Beitrag von der XTXrider » 22. Nov 2017 20:46

Der Trend geht klar zum Fünftmopet :wix:
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

mfw
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 222
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#84 Beitrag von mfw » 22. Nov 2017 20:54

Mal überlegen:
- Wir brauchen was mit 200PS (check)
- Wir brauchen was mit Stolle (check)
- Wir brauchen was für schlechtes Wetter (gerade nicht asphalttauglich bereift)
- Wir brauchen eine Kurvensau (leider in Zahlung gegeben)
- Wir brauchen Langstreckenpackesel (fehlt)

Ja, fünf kommt hin.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

popans
Inventar
Inventar
Beiträge: 1586
Registriert: 24. Nov 2005 18:26
Typ: Keine XT
Details: Suzuki V-Strom 650XT
Wohnort: Gummersbach

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#85 Beitrag von popans » 22. Nov 2017 21:02

deandy hat geschrieben:
21. Nov 2017 11:17
(...)
Ich freue mich wie ein Bretzel auf die neue, stärkere und leichtere Ténéré.

nochmals Grüsse ausem Süden

Andy

Stärker wird sie wohl sein, aber leichter??
******************
Bild
(XT-Durchschnitts-Verbrauch auf gut 29.000 km)

mfw
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 222
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#86 Beitrag von mfw » 22. Nov 2017 21:38

Naja, also ich stelle mal folgendes zur Debatte: Aufwendiger Leichtbau macht für Yamaha keinen Sinn.

Hier meine Gedanken dazu:
- Für den Sport hat man WR und YZ
- Man tritt in Konkurrenz zu KTM
- Mit dem Alleinstellungsmerkmal der Geländetauglichkeit ist man imho derzeit alleine auf dem Markt der Reiseenduros (SWM vielleicht noch, aber der Marktanteil ist imho lächerlich)
- Leichter als die Affentwins und Gesen ist man allemal

Folgendes Konzept, was eigentlich nahtlos an die laufende Programmstrategie passt, sehe ich kommen
- Günstiger Einstiegspreis
- einfache Technik
- ausgereifte Großserienware
- umfangreiches Zubehörprogramm (Koffer, Taschen, Sitzbanke, Rasten, Hebel, Verkleidungsteile, Auspuffanlagen, Radsätze)
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Bodensee660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 27
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#87 Beitrag von Bodensee660 » 23. Nov 2017 06:00

Ich vermute mal das die KTM 790 Adventure nicht schwerer ist wie di t7 besseres Fahrwerk hat und Leistung, Fan werde ich wohl wider einmal zur ktm gehen .
Meine damalige 640 adventure war ich sehr zufrieden

deandy
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 66
Registriert: 17. Nov 2015 15:27
Typ: Z
Wohnort: am Zürichsee

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#88 Beitrag von deandy » 23. Nov 2017 16:15

mfw hat geschrieben:
22. Nov 2017 21:38
Folgendes Konzept, was eigentlich nahtlos an die laufende Programmstrategie passt, sehe ich kommen
- Günstiger Einstiegspreis
- einfache Technik
- ausgereifte Großserienware
- umfangreiches Zubehörprogramm (Koffer, Taschen, Sitzbanke, Rasten, Hebel, Verkleidungsteile, Auspuffanlagen, Radsätze)
Yupp "Leichtbau" wirds eh nicht sein - ich hoffe dass es in etwa so kommt wie Du hier aufzählst.
Die Maschine soll unter 200 kg bleiben - sicher schwerer wie die Adventure (habe da keine Infos gefunden) - dafür sicher wartungsarmer.

An der EICMA war hinter der T700 jedenfalls schon ein fettes und brauchbar-aussehendes Bodenblech an die Wand geschraubt.
-------------------------------
XT660Z in schwarz aus 2008
XT600Z in weiss-rot aus 1985
TT600 in schwarz aus 1992

blackworker
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 131
Registriert: 27. Mai 2013 14:25
Typ: Z

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#89 Beitrag von blackworker » 23. Nov 2017 20:02

Ich kann mir irgendwie schwer vorstellen, das die neue T7 mehr als 10k € kosten soll.

Die neue 701 Enduro gibt es etwas weniger als 10k€. Mit (technisch) hochgezüchteten Einzylinder und netten Fahrwerkskomponenten. Ich nehm das jetzt einfach mal als Vergleichsmopped.

Aus welchem Grund soll die T7 mit weniger wertigen Komponenten teurer angeboten werden? Weil es sich um einen 2Zylinder handelt? Hier greift ja Yamaha auf ein bestehendes Produkt zurück.
Ich kenne mich in der Preispolitik 0 aus. Wäre für mich zumindest sehr interessant zu wissen aus welchen Gründen die T7 Preis/Leistungsverhältnis schlechter positioniert werden soll. (Vielleicht hat hier jemand davon Ahnung?).

Grimmbart
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 474
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#90 Beitrag von Grimmbart » 23. Nov 2017 21:59

Ich schätze Tracer + 1500 bis 2000 mehr. So um 9500 Liste. Dazu dann noch n vernünftiges Fahrwerk, ein paar Kusten, Schützer hie und da und schon ist die Kiste fertig.
... bis auf 45 Änderungen, die einem hinterher einfallen. :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder