Frontumbau von Vici

Die verwendeten Teile:

Handprotektor (von louis ) 24,-
Sturzpads (von Larssturzpads.de) 28,- (vorne und Hinten) Pro Line Neoprenfaltenbalge (von Goetz) 22,- /2Paar verwendet Supermoto Kotflügel "Future" (von Goetz) 24,- Lampenmaske Polisport EMX mit ABE (von Goetz) 48,- Diverse Inbus Edelstahlschrauben (Fachhandel) Schrumpfschlauch (von Louis)

*bei den angegebenen Preisen ist das Porto teilweise schon mit dazu gerechnet

Das benötigte Werkzeug :
Lötkolben
Schraubenzieher
Ratschenkasten(geht auch Maulschlüssel)
Inbusschlüssel
Drehmomentschlüssel (wichtig)
Hubständer (geht vielleicht auch was anderes ,Vorderrad muss frei in der Luft sein)


Der Umbau:

Ich hab die Gabelschützer,die beiden Kotflügel und die Lampenmaske demontiert.
Das Stahlrohr Gestell welches sich hinter der Lampenmaske befindet muss dran bleiben,weil da der Tacho und die Blinker dran montiert sind.
Um die Faltenbalge zu montieren muss mann die Gabelholme ausbauen,dafür muss der Gabelstabilisator ausgebaut werden und die Klemmschrauben an den Gabelbrücken gelöst werden.
Dann kann man den Gabelholm Rausziehen(man sollte etwas Wd40 o.Ä. auf die Standrohre sprühen dadurch lassen sich die Standrohre besser aus den Gabelbrücken rausziehen) Die Faltenbalge muss man etwas kürzen und die Naht wieder vernähen ,die Faltenbalge zwischen den Gabelbrücken sind nur optik,man kann auch Schwarzefolie o.Ä. nehmen ,der Vorteil der Balge ist jedoch das man sie bei einem erneuten ausbau der Holme wieder verwenden kann.
Die Faltenbalge werden mit mitgelieferten Kabelbindern gefestigt.
Wenn man die Gabelholme wieder einbaut müssen die Schrauben mit dem entsprechendem Drehmoment wieder angezogen werden (wichtig).

Die Lampenmaske wird direkt an den Standrohren befestigt mit Gummischellen (siehe Foto).

Es gibt zwei Leuchtmittel die angeschlossen werden müssen.
1)Mann kann die kleiner der beiden Birnen von der org.Lampe in die EMX Lampe wieder einbauen.
Mann muss lediglich einen kleinen Dichtungsring(ist von der kleinen Birne der EMX) über die Birne friemeln
und muss diese dann vorsichtig in die Birnenhalterung drücken (ist ziemlich eng aber geht).
Dadurch muss man das Kabel (mit Stecker)nicht an die mitgeleiferte kleine Birne löten.
2)Bei der großen Leuchte muss mann die Kabel durchtrennen und an die neue Birne löten.
Die blanken Lötverbindung sollten mit einem Schrumpfschlauch isoliert werden.
Wo welches Kabel angelötet wird muss man ausprobieren da die Farben der Kabel bei jedem Model unterschiedlich sein können(Es stehen leider an der Birne auch keine Bezeichnung zu den Verbindungen).

Bei dem Kotflügel müssen noch Löcher für die Schrauben gebohrt werden,die Abstände für die Löcher kann man sich am org.Kotflügel abmessen. Ich hab die Löcher für die Schrauben extra etwas größer gemacht (als die Schrauben),dann kann man den Kotflügel besser justieren.

Die montage der Handschützer und der Sturzpads ist sehr einfach (anbauanleitung wird jeweils mitgeliefert).

*Ich übernehme keine Haftung für die von mir beschriebenen Umbauten oder für Folgeschäden die dadurch entstehen könnten.

Danke an Victor !


zurück