Heckumbau 

von Happy

Folgende Teile habe ich verbaut:

- Kennzeichenhalterung einer Kawa Z1000 (gibt es für 49,- bei Louis)
- Rücklicht Shin Yo LED (gibt es z.Z. für 29,- bei Louis)
- Fechter Drive Alu-Blinker in Schwarz (das Paar für 79,- bei Polo)
- Zur Befestigung des Rücklichts einen VA-Winkel B100xL50xH20 (selber machen oder aus einem Eisenwarenladen holen)
- Diverse Schrauben, Muttern und Scheiben

An Werkzeug sollte man mindestens folgende Sachen haben:

- Dremel mit Trenn- und Fräs-Zubehör
- Lötkolben (für den Stecker an Rücklicht, sofern man den originalen Stecker benutzen will)
- Bohrmaschine mit guten Bohrern (6,8,10mm)
- Imbus-Schlüsselsatz, Maul-/Ringschlüssel-Satz und oder einen Knarrenkasten

Sicher kann man die eine oder andere Arbeit auch mit anderen Werkzeugen machen oder halt improvisieren, aber wenn man dem Improvisieren schon beim Start anfangen muß kann es etwas länger dauern oder Ihr macht euch sogar Teile dadurch kaputt.

Also ich habe für die Aktion zusammengerechnet etwa 8 Stunden gebraucht (messen, fräsen, messen, sägen, messen, einkaufen )

 

 

zurück