Heckumbau 

von KID

Nun habe auch ich einen Heckumbau erstellt.
Kosten, ca. 40 Euro.
Vorteil, weil originale Blinker zu verwenden sind.
Arbeitszeit, zusammengerechnet hat die Arbeit (improvisiert: nachmessen, bohren, nachmessen, nachbohren, schleifen) mit Vorbereitung 2 Stunden gedauert.

 

Das Rücklicht ist von Hein Gericke und kostet 25 Euro.
Die originale Rückleuchtenhalterung muss abgeflext/-sägt/-schnitten werden um Platz für das LED-Rücklicht zu schaffen.

Ich habe noch drei -2mm dicke- VA-Bleche geholt.
Zwei davon wurden ober im 90°-Winkel gebogen. An diesen kurzen Stücken wurden vier Löcher gebort (WICHTIG: Stahlbohrer benutzen), mit denen man die Bleche an dem Rahmenstück, mit den schon vorhandenen Löchern befestigen kann.

Das LED-Rücklicht hat praktischweise schon eine integrierte KZ-Beleuchtung.

Nurnoch die Kabel miteinander verbinden; diese können dann im Ablegefach unter der Sitzbanz gut verlegt werden.

Wer sich interessiert kann gerne Fragen zu Details stellen, die ich dann ebenfalls gerne Beantworten werde.
Den Reflektor kann man mit Löcherblechen unter dem Kennzeichen befestigen
Allerdings dürfte ein Eintagung von nöten sein, da die KZ-Halterung selbst erstellt ist.
Werde beides demnächst in Angriff nehmen.

 

zurück