MIVV-Auspuff (Einbauanleitung)

Danke an JulesThePirate

Anleitung:

Einbau MIVV XT660X

 

Der Endschalldämpfer Typ "Oval" von Mivv kostet um die 700 Euro und hat bei mir ca. 2 Wochen Lieferzeit gehabt,
da er aus Italien, wo die Firma ihren Firmensitz hat, importiert wurde.

 

Geliefert wurden: Zwei Endschalldämpfer mit Carbon Ummantelung (Echtes Material, nicht nur Optisch) und Carbon Endkappe,
zwei Verbindungsrohre aus Edelstahl, die an die Krümmer anschließen, jeweils passende Schellen, vier Halteschellen aus
Edelstahl mit passenden Gummies, vier Abstandsbolzen aus Aluminium, vier Aufnahmescheiben für die Schrauben,
vier Imbus Schrauben, zwei Federn mit Gummiummantelung die das Verbindungsrohr und Enschalldämpfer zusammen halten (wegen
der Wärmeausdehnung keine feste Verbindung). Alle Komponenten sind auch nochmal auf dem Bild im Anhang zu sehen.
Gewicht aller Komponenten 4,5 Kilogramm, im Vergleich zur orginalen Anlage 11,5 Kg (auf 500g Genauigkeit).

 

Alle Teile sind mit lediglich einem passenden Impusschlüssel und einem passenden Schraubenschlüssel zu montieren was
für keinen halbwechs erfahrenen Schrauber ein Problem darstellen sollte. Die Position ist nahezu identisch zu den original
Töpfen, minimal steiler angewinkelt, überall ist genug Abstand zu anderen Bauteilen an der XT.

 

Mit eingebautem DB-Killer sind diese SlipOns, im Vergleich zu den orginalen, nicht nur Lauter sondern verhelfen der XT
auch zu einem in meinen Ohren schönerem gleichmäßigen Knallgeräusch was aber keineswegs zu laut ist sondern bequem ohne
Gehörschaden zu fahren ist.

 

Die Töpfe werden selbst bei einer längeren Tour nur lauwarm und noch gut anfassbar also besteht keine Gefahr für einen
potentiellen Mitfahrer und dessen Beine.

 

Mitgeliefert wurde außerdem ein Garantieschreiben welches man auf der offiziellen Homepage aktivieren muss und eine
kleine Scheckkarte mit der E-Nummer und dem zugehörigen Motorradtyp, was diese Endschalldämpfer in Deutschland meines
Wissens also nicht Eintragungspflichtig macht.

 

 

zurück