Heckumbau 

von MrVegas

Ich stelle vor: Meinen eigenen Heckumbau!

 Die roten Linien zeigen an wo genau der Schnitt verlaufen soll/verläuft. So wie ich das Heck abgedremelt habe, besteht jederzeit die Möglichkeit das Originalheck mit einer kleinen Adapterplatte wieder anzubauen (z.b. für den TÜV!).

Verbaut werden sollen dieses Rücklicht und diese Blinker.
 
Nach dem das Heck ab ist, nehme man ein Alu-Blech, schneidet es zu, biegt es und passt die Bohrungen dem originalen Träger an, um das Blech anschließend auf dem originalen Träger anschrauben zu können.
Dazu kommt noch ein kleines Kant-Alustück, welches an den Seiten noch abgerundet werden muss, damit es unter die obere Heckverkleidung passt. Das Kant-Alustück dient zur Befestigung des LED-Rücklichts. Das LED-Rücklicht wird oberhalb zusätzlich mit ein wenig Moosgummi beklebt, um die Vibrationen/Klappern sowie das Berühren von Heckoberteil und Rücklicht zu minimieren/vermeiden. 
Auch unterhalb des Rücklichts habe ich Moosgummi aufgeklebt, damit es nicht mit dem KZ-Halter in Berührung kommt.
 
Jetzt müssen die Alu-Teile noch schwarz lackiert werden
 
Um die Blinker verbauen zu können, müssen das Gewinde/Löcher in dem originalen Träger auf 10mm aufgebohrt werden. Nachdem der KZ-Halter und das Heckoberteil verbaut wurden, können dann die Blinker angebaut werden.
Das ganze sieht am Ende dann so aus! Einmal mit SR-Racing 2in1 Komplettanlage und einmal mit Originalanlage

 

zurück