Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

Alles zur Supermoto
Antworten
Nachricht
Autor
Maggovitsch
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 29. Jul 2019 23:21
Typ: X

Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#1 Beitrag von Maggovitsch » 29. Jul 2019 23:45

Hallo, ich habe meine xt von einem Bekannten neu bekommen. Jetzt ist die Lampe vorne ausgefallen, als ich das Fernlicht angeschalten habe und ich wollte fragen, ob es einen Trick gibt um vorne die Glühbirne zu wechseln? Zudem wurde die xt von dem Bekannten tiefer gelegt und ich wollte fragen, ob jemand weiß wie man sie wieder aufbockt und was man dazu benötigt, da mein Bekannter es nicht weiß und die Originalteile verlegt hat.
Vielen Dank schon mal. :mrgreen:

Bouncers
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 440
Registriert: 17. Nov 2013 17:49
Typ: Z
Details: 2008

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#2 Beitrag von Bouncers » 30. Jul 2019 05:58

Gummiabdeckung im Cockpit runter, Birne raus, neue rein, Fedisch. :ideee:

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 1148
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: Z
Details: T700 2019
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#3 Beitrag von Grimmbart » 30. Jul 2019 08:08

Dein Fernlicht ist kaputt!!!!!! ????? Birne durchgebrannt?

Sofort stehen lassen, Feuerwehr anrufen... ode gleich den Schrotthändler. Da ist normalerweise nix mehr zu holen. Totalschaden. :shock: :shock: Vielleicht kannst du sie ja noch zurück geben.
Viele Grüße
Peter

Maggovitsch
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 29. Jul 2019 23:21
Typ: X

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#4 Beitrag von Maggovitsch » 30. Jul 2019 09:13

Bouncers hat geschrieben:
30. Jul 2019 05:58
Gummiabdeckung im Cockpit runter, Birne raus, neue rein, Fedisch. :ideee:
Ja soweit war ich auch schon, wollte nur fragen, ob das geht ohne die ganze Verkleidung um das Licht abnehmen zu müssen.

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 4054
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#5 Beitrag von InkaJoe » 30. Jul 2019 20:52

Der komplette Scheinserfere inklusive Maske und Windschild laesst sich abnehmen.
Dazu lediglich die beiden Inbusschrauben links und rechts, dort wo die Blinkerfusse angeschraubt sind herausschrauben.
(Unterhalb der Blinkerfuesse.
Unten ist die Maske nur in 2 Gummituellen gesteckt.
Beim Wiedereinbau erst unten in die beiden Tuellen stecken und oben an den Seiten wieder einfaedeln, die beiden
Inbusschrauben wieder reindrehen, fertg.

Zum Hoeherlegen muesen die Umlenkhebel der Umlenkung gegen die originalen getauscht werden.
(unten wo der Stossdaempfer angeschraubt ist)
Die muesstest Du dir erst einmal besorgen.

salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

Maggovitsch
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 29. Jul 2019 23:21
Typ: X

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#6 Beitrag von Maggovitsch » 31. Jul 2019 14:34

InkaJoe hat geschrieben:
30. Jul 2019 20:52
Der komplette Scheinserfere inklusive Maske und Windschild laesst sich abnehmen.
Dazu lediglich die beiden Inbusschrauben links und rechts, dort wo die Blinkerfusse angeschraubt sind herausschrauben.
(Unterhalb der Blinkerfuesse.
Unten ist die Maske nur in 2 Gummituellen gesteckt.
Beim Wiedereinbau erst unten in die beiden Tuellen stecken und oben an den Seiten wieder einfaedeln, die beiden
Inbusschrauben wieder reindrehen, fertg.

Zum Hoeherlegen muesen die Umlenkhebel der Umlenkung gegen die originalen getauscht werden.
(unten wo der Stossdaempfer angeschraubt ist)
Die muesstest Du dir erst einmal besorgen.

salu2,
Joe
Vielen Dank hast mir sehr geholfen.

ecki
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 103
Registriert: 12. Nov 2014 17:47
Typ: X
Details: Bj. 2004 und TDM900a
Wohnort: Bochum

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#7 Beitrag von ecki » 31. Jul 2019 20:12

Steht aber auch im verbotenen Buch..... (Bedienungsanleitung).
Aber wer liest das schon......

Tenerefahrer
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 187
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#8 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Jul 2019 21:00

Nicht Jeder hat dieses "verbotene Buch" - als ich meine gebraucht gekauft hab war's z.B. nicht dabei :wix:

Vielleich mal auch daran denken bevor ……. :wink:

ecki
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 103
Registriert: 12. Nov 2014 17:47
Typ: X
Details: Bj. 2004 und TDM900a
Wohnort: Bochum

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#9 Beitrag von ecki » 1. Aug 2019 16:48

Kann man problemlos auf der Yamahaseite runterladen......

https://www.yamaha-motor.eu/de/de/servi ... leitungen/

Alok
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 256
Registriert: 11. Sep 2014 00:58
Typ: X
Wohnort: Leipzig

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#10 Beitrag von Alok » 3. Aug 2019 23:20

Ecki sei doch nicht so dafür gibt es doch das Forum.

Ich habe sogar das schrauberbuch und da steht es auch etwas komplizierter drin als die Methode vom Aztekenjon
Am Öl kann's nich liegen is keins drin!

ecki
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 103
Registriert: 12. Nov 2014 17:47
Typ: X
Details: Bj. 2004 und TDM900a
Wohnort: Bochum

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#11 Beitrag von ecki » 4. Aug 2019 18:30

Ich bin ja garnicht sooooo......
Nur komme ich aus Sarkasien, das liegt bei Ironien. :D :D :D

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 4054
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#12 Beitrag von InkaJoe » 4. Aug 2019 22:45

InkaJoe hat geschrieben:
30. Jul 2019 20:52
......

Zum Hoeherlegen muesen die Umlenkhebel der Umlenkung gegen die originalen getauscht werden.
(unten wo der Stossdaempfer angeschraubt ist)
Die muesstest Du dir erst einmal besorgen.

salu2,
Joe
https://www.ebay.com/itm/SUPPORTO-AMMOR ... 1438.l2649

Du brauchst eigendlich nur die beiden Laschen auf dem Foto. Allerdings ist der Preis super ok, wenn die Lager in der Umlenkung noch gut sind. Die verrosten gerne mal und gehen fest, deine Mopete hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

salu2,
Joe...
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2141
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Fernlicht ausgefallen und Aufbocken

#13 Beitrag von der XTXrider » 6. Aug 2019 18:44

Falls du größer als 180 cm bist, dann leg sie gleich ein Stück höher.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder