Meine X (by Chris)

Alles zur Supermoto
Antworten
Nachricht
Autor
Dark-Angel
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 114
Registriert: 1. Nov 2013 07:21
Typ: X
Wohnort: Märkischer Kreis

Re: Meine X (by Chris)

#46 Beitrag von Dark-Angel » 9. Dez 2013 21:59

Muss sagen, dass selbstgemachte sieht echt hammer aus...
Ich werde das auch mal im kleinen Sinne an meiner XT nächstes jahr ausprobieren :)

Also meinen Respekt dafür hast du auf jeden fall :respekt:
Bild

Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.....

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#47 Beitrag von cwimm95i » 11. Dez 2013 12:30

Hab es gestern endlich geschafft meine X einzuwintern. die darf jetzt zugedeckt in einer warmen garage stehen :)

Hab beschlossen das ich sie nach dem auswintern mal komplett servicieren werde.

Ruckdämpfer und Kette sind dran, und bei der gelegenheit verbau ich noch ein kleineres ritzel.

Werde auch die folierung komplett vereinheitlichen.

fg chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#48 Beitrag von cwimm95i » 27. Aug 2015 21:25

Lange nix geschrieben...

Aber es ging weiter:

Habe ja den Koso Tacho verbaut und alles ordnungsgemäß angeschlossen,

Drehzahlanzeige und digitale Öltemperatur waren nun meine besten Freunde neben Beschleunigungstestprogramm und Wassertemperatur 8)

Bild

Bild

Bild






Aber wie es das schicksal so wollte, trennten sich unsere Wege nach etwa 1000km.

Meine hübsche Prinzessin mags nämlich gar nicht wenn man sie Manipuliert. Sie hat einen Abwehrmechanismus,
der den Motor stilllegt, damit man nicht ohne original Tacho fahren kann, weil ja sonst die Kilometer nicht gespeichert werden.

Also back to the roots und wieder rauf mit dem originalen. :abgelehnt:


Dafür gabs zum Trost ein paar Geschenke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Magura Radialbremspumpe ist wirklich der HAMMER. Harmoniert viel besser mit dem 4Kolben Brembo Sattel als das Originale "Dingens".

Jedoch muss man den Bremsschlauch um 90° verdrehen zum Anschluss hin, dort wo er an der Handbremspumpe verschraubt ist.
Sollte man bei neuanschaffung eines Bremsschlauches mitbedenken, funktioniert aber auch so (nicht das optimum).

Und das geilste dran ist ja, dass bei der Magura Pumpe ein Unbedenklichkeitsgutachten dabei ist, in der die XT660 X/R/Z angeführt sind.


allerdings ist bei der Bremse keinerlei Zubehör dabei. Ich musste mir einen seperaten Spiegelhalter besorgen (Werbung) und den Ausgleichsbehälter den ich mir im Kleingeschäft geholt hab.

und die Ausgleichsbehälterhalterung musste ich selbst anfertigen. Hab noch Reste von Carbonstreifen gefunden.


Bild


Bild


so, das wars mal fürs erste.

da kommt noch einiges. :mrgreen:
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#49 Beitrag von cwimm95i » 27. Aug 2015 21:43

Nun war es an der Zeit für ein Vollservice wie Sie es noch nie gesehen Hat.

Alle Lagerstellen geschmiert (mit Teflonzusatz :lach: ) und schön geputzt und gepflegt alles...

Bild

Bild

Bild

Bild



Dann natürlich noch Optisch meinen Vorstellungen angeglichen:



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



jetzt ist schluss für heut :lol:
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

washburn
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 125
Registriert: 22. Feb 2014 18:36
Typ: X
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Meine X (by Chris)

#50 Beitrag von washburn » 27. Aug 2015 22:45

Sehr sehr sehr sehr geil. Kann man echt Bauklötze staunen :wix:

Gruß

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2001
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Meine X (by Chris)

#51 Beitrag von der XTXrider » 27. Aug 2015 23:02

Ja auch für diese Arbeit gibt es von mir ein dickes :respekt: und gefällt :top:
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Meine X (by Chris)

#52 Beitrag von joerg-x » 28. Aug 2015 07:02

saustark !
jede menge arbeit und geld investiert, hut ab.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

Lutrax
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 19
Registriert: 26. Mai 2015 15:55
Typ: R
Details: 2008

Re: Meine X (by Chris)

#53 Beitrag von Lutrax » 28. Aug 2015 14:01

Gefällt mir ! :bindafür:

Bitte unbedingt Bilder im zusammengebauten Zustand :lol:

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#54 Beitrag von cwimm95i » 28. Aug 2015 21:35

Danke für das Lob :D


Hab Schuhgröße 46, und da ist mir mit den Stiefeln der Bremshebel zu weit oben.

Ich hab gern den Fuss Fest am Fußraster stehen und drück durch Winkelbewegung am Fußgelenk den Hebel runter. Andernfalls muss ich den Fuß anheben um den Hebel zu erreichen.
Vorallem beim fahren am Hinterrad sollte ich den leicht erreichen können :lol: Also hab ich kurzerhand die Initiative ergriffen:

Bild

Bild

Bild

Bild


Und neue Fussrasten mussten her, der Gummi ist mir zu gefühllos und rutschig mit den Stiefeln.

Sind eigentlich für eine KTM hergestellt von SCAR. So wie mein 28mm Fatbar lenker.
Also musst ich sie etwas umarbeiten. Den Klappmechanismus wollte ich unbedingt beibehalten, also musste ich auch die Feder ein wenig nacharbeiten.


Bild

Bild

Bild

Bild




Ich hab mich aber doch entschlossen, das Rot eloxiert zum restlichen Blau irgendwie nicht passt und hab sie Schwarz lackiert, so sind sie auch unauffälliger (rede aus erfahrung :? )

Die Bremse hat jetzt genau den richtigen Winkel für meinen Fuß. Macht deutlich mehr Spass zu fahren, wenn man solche Anpassungen umsetzt.




Bild

Bild
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#55 Beitrag von cwimm95i » 28. Aug 2015 22:02

:fisch: :fisch: :fisch: :fisch: :fisch:

Hier Fotos nach dem Zusammenbau 2014



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Nun hat nurnoch eine Kennzeichenhalterung gefehlt. Hab durch Zufall, bevor ich es mir selbstgebaut hätte, eine von einer 125er Duke mit integrierter Led Kennzeichenbeleuchtung bekommen.
Mein Rücklicht und meine Blinker sind auf einem seperatem Halter direkt unter dem Heckplastik. Die Kellermann Blinker/Rückleuchten Kombination steht links und rechts direkt über den Endtöpfen hervor. So kann sich immerhin kein Kondenswasser ansammeln :lol: Kann das Ganze Heck aber innerhalb von 10min auf Original Umschrauben.


Schade das die Kennzeichen immer noch so gross sind. Versauen einem voll die Optik vom Heck. Mit dem KTM Heckteil siehts wenigstens so aus als könnts original sein :tanz:





Bild

Bild

Bild

Bild
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#56 Beitrag von cwimm95i » 28. Aug 2015 22:28

nun wars Zeit mal zu Testen ob sich der ganze Aufwand gelohnt hat.

STREET 400 –
Motorräder mit 2 oder 4-Takt, in-line oder V oder Boxer Motoren mit einem
Hubraum von 71 ccm und 400 ccm.Einspurig mit 2 Radern. Nur Saugmotoren, keine Aufladung.
Auspuffanlage, Motorblock und die Elektronik kann geändert werden. Slick Reifen (ausgenommen Supermoto)
und niederspannen ist verboten. In diese kategirie kommt noch: alles Supermoto, und Chopper.
Kraftstoff kann alles sein.
BEZEICHNUNG: B1

(schlechte Übersetzung der Seite, aber man versteht was gemeint ist)

Meidl Airport Juni 2014 in Ungarn. Etwa 1,5h fahrt von mir.

mit einer Übersetzung von 14:45 habe ich auf der 1/4 Meile eine persönliche Bestzeit von 13,133sec. erreicht und den 2.Platz erkämpft. Erster in der Einzylinderklasse wurde eine 450er Ktm mit der Hälfte von meinem Gewicht und dem vierfachen meines Verschleisses. Er hat mich stolz um etwa 5m geschlagen.

am 27. September ist das letzte Rennen der Saison, da möcht ich vorher auf den Prüfstand abstimmen fahren. Momentan ist ne vorgefertigte PC Map drauf.
Laut Kostenvoranschlag 1/2h von mir entfernt 150€ 1Stunde Arbeit - Abstimmen vom Powercommander und Leistungsdiagramm. Klingt Super :mrgreen:


Bild

Bild

Bild



Nachdem ich 2.Platz mit Pokal und Siegerehrung wurde hab ich vor lauter Freude gleich mal an der Optik rumgespielt:




Bild

Bild



schönen Abend :wink:
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#57 Beitrag von cwimm95i » 29. Aug 2015 11:42

Hab mir diese Woche bei Otr noch paar Sachen geholt.

Ruckdämpfer hab ich mir auf Lager gelegt, Ölablassventil hab ich mir gegönnt und die Sturzpads für die Achsen haben mir gefallen.

Von meiner Kugelgelagerten Kettenrolle gibts nun Version 2.0, bin schon gespannt wie lange die hält. Bei meiner ersten version hat sich der Lagersitz erweitert (ausgeschlagen) und die Plastikrolle eiert nun auf den Lagern rum und rasselt. Hab anstelle des Weissen Kunststoffs einen grauen Verwendet. Ich denke das die Hitze vom Auspuffrohr daneben einen großen Faktor spielt. Ich halt euch am laufenden.

Dann hab ich noch vom Original Lenker die Schaumstoffrolle Mit YAMAHA XTX Aufdruck. Die hab ich mal Innen auf 28mm ausgenommen. Ich möchte den so ausschneiden, das ich den Schaumstoff in der Mitte vom Lenker platzieren kann, über die Lenkeraufnahmen. Damit man den Lenker nichtmehr auf den ersten Blick identifizieren kann.



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#58 Beitrag von cwimm95i » 30. Aug 2015 20:27

Ganz schön heiss dieses Wochenende. :oops:


Hab mir Samstag noch schnell eine Zusatzanzeige gegönnt weil ich einen 20% Gutschein hatte der sonst abläuft.
39€ Normalpreis -20%

Total Easy Anzuschliessen, Lediglich Dauerplus, Zündungsplus und Masse. Vom Display selbst geht noch ein 2pol. Stecker weg, der mit mitgeliefertem Verbindungskabel zum Stecker des Temperatursensors geht. Und ein weiterer Temperaturfühler mit 10cm Kabel ist fest angeschlossen, der misst die Umgebungsluft. Uhrzeit kann das Display auch anzeigen, und mit einem Knopfdruck kann man zwischen den 3 Anzeigen weiterspringen am beleuchteten Display.

Hab bei der 50km Heimfahrt nach der Montage die Öltemperatur im Auge gehabt. Lufttemperatur waren etwa 30-35°C :oops:
Die Öltemperatur hat nach etwa 10km ihren Höchstwert zwischen 85 und 90°C. (10W-50 Castrol Vollsynthese)
Ich würde sagen, bei den Aussentemperaturen und mit 14:45 bei 150km/h ein ganz guter Wert.

Den Sensor hab ich im Ölkühler platziert, direkt im Kanal indem das zurückgepumpte Öl vom Motor in den Ölkühler und dann weiter in den Rahmen links oben gepumpt wird.

Hab den Temperaturfühler mit einer Passenden Beilagscheibe Distanzieren müssen, damit der Kanal indem das Öl fliesst nicht verringert oder sogar verschlossen wird.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Fg Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Meine X (by Chris)

#59 Beitrag von cwimm95i » 3. Sep 2015 22:09

.


Meine Kettenumlenkrolle V2.0 hat nicht lange gehalten. 170km/h waren der Kugelgelagerten Version wohl doch zu viel.
Ich denke auch das der Durchmesser der Rolle zu Groß war (aufgrund der Kugellager) und deshalb zu viel Druck von der Kette drauf war.



Bild

Bild


Meine letzte Hoffnung setze ich in die Gleitlagerversion.

Habe die Messinghülse mit 1/10 Übermaß in die Kunststoffrolle verklebt und eingepresst.
Und dannach die Messinghülse aufs passende Maß gehont.

Auch der Aussendurchmesser ist jetzt kleiner.

Bild

Bild


Bisher hat die Rolle (Version 3.0) 100km gehalten und sieht noch aus wie neu.

Fg Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: Meine X (by Chris)

#60 Beitrag von Clint » 4. Sep 2015 00:28

Schöne Arbeit! :!:

"Hab bei der 50km Heimfahrt nach der Montage die Öltemperatur im Auge gehabt. Lufttemperatur waren etwa 30-35°C :oops:
Die Öltemperatur hat nach etwa 10km ihren Höchstwert zwischen 85 und 90°C. (10W-50 Castrol Vollsynthese)
Ich würde sagen, bei den Aussentemperaturen und mit 14:45 bei 150km/h ein ganz guter Wert."


Wo hast du den Öl Temperatursensor untergebracht? Idealerweise wäre er gut unten an der Ölablassschraube, denn unten oder bzw. am Motor ises immer heisser als oben im Öl Tank.
Ich hab den Öl Temperatur Direktmesser oben am Einfüllstuzen, mit dem Yamalub 20W-50 bekomm ich aber bei 38° Aussentemperatur das Öl auch nicht über 85° Grad drüber (OHNE Zusätzlichen Öl Kühler von OTR, meine Übersetzung 15/48 und bei fünften Gang Digital Handgas gebrauch über mehrere km :) ) Wird wohl im Motor dann so um die 90° bis 95° sein 8)

So gesehen ist die XT von der ÖL Temp her gesehen eine Wunderwaffe! An meinen Quads die ich früher hatte konntest gar ned so schnell schauen waren da gut über 100° Grad drauf. Einmal hatt ich sogar 115° Grad, das war aber ein Kack Öl, das sodann gleich rauskam. Als ich dann die XT bekam konnt ichs gar nicht glauben das bei normalen Aussentemperaturen das Öl über die 80° Grad eigentlich gar nicht drüber will, perfekter Wert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder