Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

Alles zur Supermoto
Antworten
Nachricht
Autor
der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1982
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#46 Beitrag von der XTXrider » 2. Mär 2014 20:18

Dann zeig mal...
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Strato
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 57
Registriert: 5. Mai 2013 18:49
Typ: X
Details: 2009
Wohnort: Österreich

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#47 Beitrag von Strato » 2. Mär 2014 20:21

Hast ja vorher in meinem Thread schon gesehen. :biggrin:

XT666Devil
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 15. Aug 2012 18:28
Typ: X
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#48 Beitrag von XT666Devil » 3. Mär 2014 12:54

Also zum Thema wheelie gab es schOnmal einen recht Großen thread, in dem ich mich auch recht ausführlich zu dem Thema geäußert habe.

Ein Tipp, den ich seit kurzem nutze um meinen Freunden den wheelie beizubringen ist:

Man setzt sich auf sein Motorrad und tritt die Hinterradbremse.
Dann braucht man bei der xt 2-3 kräftige Burschen (wer ne leichtere enduro zuhause hat, da reicht einer)
Und dann müssen die Jungs das Vorderrad hochheben und dich bis zu dem Punkt anheben, an dem man sich im Gleichgewicht befindet und die Jungs nicht mehr Drucken brauchen.
Die stabilisieren dich dann nur noch nach Links und rechts.
Zack!
Kipppunkt gefunden
Und das ohne die Gefahr sich direkt zu überschlagen wenn man vergisst die Bremse zu treten (vergessen fast alle beim ersten mal!)
Es gab bei uns so viele Crashs beim wheelie fahren, aber seit der lernmethode eig nicht mehr!

Wenn man das paar mal gemacht hat und sich wohl in der Position mit erhobenem Vorderrad fühlt, kann man mal den 1. Gang einlegen, Kupplung ziehen und den Motor starten.
Die Freunde halten einen weiter fest und dann kannst du anfangen ein bisschen mit Gas und der Kupplung zu experimentieren.
Wir machen das mit der xr enduro weil da 2 Leute zum festhalten vollkommen reichen und es nicht schlimm ist auf der wiese zu stürzen.

Ich hab es mir zwar auch auf der Straße beigebracht aber jetzt kann Ivh Nur davon abraten ;)
Bei mir ist nie was schief gegangen aber bei anderen schon...
Und so ein abgebrochener endtopf mit verzogenem Rahmen ist das ganze nicht wert ;)

Viel spass beim probieren.
Wenn du das dann ein bisschen kannst, nehm auf der Strasse den 2. Gang und die Kupplung
Der 1. Ist nicht gut kontrollierbar und dreht viel zu schnell aus --> Motor dann nur im Begrenzer..
Brraaappp all day!!
Bild
Like us on Facebook, https://www.facebook.com/fullthrottlecrew

XT666Devil
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 15. Aug 2012 18:28
Typ: X
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#49 Beitrag von XT666Devil » 15. Mär 2014 01:27

Clint hat geschrieben:@XT666Devil

Also die Krümmer hab ich wie schon einige hier erwähnt haben mit Schleifvlies poliert.
Man nehme Eine Flex (Winkelschleifer) aber unbedingt mit Drehzahlsteuerung....die normalen ohne Drehzahlsteuerung drehen dafür vieeeel zu hoch!!
Da gibt es Klett-Teller wo du dann das Schleifvlies draufpappen kannst.
1.- mit 800ér Körnung .... danach sieht es schon seeehr gut aus!
2.- mit 1000ér Körnung nochmals drüber..... dann wirds noch nen tacken feiner.
3.- Edelstahlpaste zum Finish (mit Schwabbelscheibe auf Bohrmaschiene oder Polileraufsatz für Klett-Teller Flex)
Besten Dank Clint für diese ausführliche Anleitung! :D
Hab die Krümmer der Akra gestern auch mal poliert.
Mit einem Vibrationsschleifer und dem Schleifvlies. Ich habe die Krümmer vorher nass gemacht, damit das Ganze nicht so extrem staubt und man beim arbeiten noch atmen kann :D

War etwas Arbeit aber hat sich gelohnt!
Alle Rohre sahen nämlich nach paar mal fahren schon so aus wie auf dem ersten Bild.

So komplett ohne Auspuffanlage finde ich sieht das Motorrad ja schon extrem spritzig aus oder :?: 8)

Bild

Bild

Bild

Bild
Brraaappp all day!!
Bild
Like us on Facebook, https://www.facebook.com/fullthrottlecrew

XT666Devil
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 15. Aug 2012 18:28
Typ: X
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#50 Beitrag von XT666Devil » 15. Mär 2014 02:15

Akrapovic 2 in 1 Carbon Anlage habe ich dann heute auch mal montiert.
Das ging wirklich nicht so leicht wie ich dachte und die sprang auch erst nicht mehr an und es leuchtete nur die Motorkontrollleuchte.... natürlich voll Panik gehabt!

Hab dann aber nochmal nachgeschaut, zum Glück hab ich nur diesen Sensor, der misst ob das Motorrad auf der Seite liegt verkehrt wieder angeschraubt und danach hat alles Super geklappt.


Die Anlage ist der Wahnsinn! 8) 8) 8) 8)
Die Anlage sieht nicht nur wahnsinnig gut aus!
Mein erster subjektiver Eindruck ist auch dass die ein bisschen mehr Leistung vor allem im oberen Drehzahlbereich bringt.

Das krasseste ist jedoch der Gewichtsunterschied. Die 14 Kilo weniger merkt man sofort und fühlten sich an wie -20 Kilo :lol:

Ich bin mega zufrieden vor allem die höhere Bodenfreiheit reizt mich sehr.

Jetzt zu den Mankos:
Die Anlage ist höllisch laut! Der DB-Killer steckt drin und trotzdem ist der Akra genau so laut wie der Leo ohne DB-Killer!
Einen starken Gasstoß quittiert der Carbon Topf nicht nur mit einem lauten Knallen sonder auch mit einer ca. 30 cm langen blauen Stichflamme.... :evil:

Eins ist klar, vor der Rennleitung bin ich damit reif! Aber das Risiko ist es mir wert :D
Außerdem schmort die Anlage jedes Plastikteil das in <1cm Entfernung ist gnadenlos weg! Bei mir hats schon den Luftfilterkasten angeschmort...

Kann mir vielleicht wer sagen ob man den Auspuff noch leiser bekommen kann?

Bild

Bild

Bild


Einfach Sexy dieses Motorrad! :wix:
Brraaappp all day!!
Bild
Like us on Facebook, https://www.facebook.com/fullthrottlecrew

outlaw55
Inventar
Inventar
Beiträge: 1081
Registriert: 30. Aug 2013 13:39
Typ: Keine XT
Details: MT09
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#51 Beitrag von outlaw55 » 15. Mär 2014 08:50

XT666Devil hat geschrieben:Hab die Krümmer der Akra gestern auch mal poliert
Das Ergebnis vom Polieren der Krümmer finde ich überzeugend ! :top:
Wie hoch war der Zeitaufwand, um diesen Zustand zu erreichen ?
Bild
___________________________
Wer länger lebt ist kürzer tot

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#52 Beitrag von Clint » 15. Mär 2014 09:59

Wow, ich finde das erste Bild von den Krümmerrohr sieht echt krass aus....verfärben die sich wirklich sooo schnell?, bzw. der Look geht ja gar nicht für so ne teure Anlage.

Dafür sind se nach dem Polieren wieder wie Tag und Nacht Unterschied (wie bei meinen :biggrin: ).

Die Akras, zumindest die 2 in 2 Anlage ist ja aus Titan....sind dann die Krümmerorhre auch aus Titan oder bezieht sich das nur auf die Aussenhülle des Endpottes?


Zur Lautstärke des Topfes:
Ich hab die Erfahrung gemacht das ein einfaches Funkensieb immer noch das beste ist um den Schall zu dämpfen. Hab das an meinen Quads und von Kumpels immer so gemacht. Ich denke mir das liegt daran das der Schall förmlich zerissen wird wenn er durch die vielen kleinen Gitterlöcher muss, als wenn er einfach nur durch ein kleiner Dimensioniertes Loch durch muss. Ich hab da immer so Edelstahl Siebe genommen (bekommt man ganz billig aus dem Küchenzubehör :lol: ) das zerschnitten und dann so konstruiert das es über den DB Killer zwischengeklemmt mitgeschraubt wird. An den Leos geht das Prima!, kommt halt darauf an wie der DB Killer an den Töpfen befestigt wird....kannst ja mal ein Foto machen wie es da am Akra mit der Befestigung des Topfes aussieht. Wie gesagt, einen Versuch ist es allemal Wert weil so ein Sieb billig ist, ich kann nur aus Erfahrung sagen das diese Funkensiebe immer mit einer sehr guten Dämpfung gewirkt haben, vor allem wenn eh schon ein DB Killer drinnen ist und man so eigentlich keine Möglichkeit mehr hat.

Strato
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 57
Registriert: 5. Mai 2013 18:49
Typ: X
Details: 2009
Wohnort: Österreich

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#53 Beitrag von Strato » 15. Mär 2014 14:31

Würd gern mal ein bild von hinten sehen.

Überlege auch einen 2in1 krümmer zu montieren aber finde dass die 2 endtöpfe schon sehr knackig aussehen.

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4636
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#54 Beitrag von el.locko » 15. Mär 2014 16:43

Hast du nen KAT drin? Wenn nicht hilft der auch. Allerdings kostet der auch was. Braucht man aber eigendlich bei der EZ auch, um legal unterwegs zu sein.

Mal ne andere Frage. Wie hast du das Problem mit der Eintragung gelöst? Der Topf hat ja nur eine E-Nummer die aber was ganz anderes besagt. Bei der Titananlage von Akra zählt die E-Nummer z.B. nur für die Duplex-Standartanlage von Akra ohne Krümmer. Oder zählt die E-Nummer auf dem Carbontopf für die Kompletanlage?

PS: Irgendwie fehlt mir an deinem Moped optisch ein 2 in 1 Motorschutz.... Aber ist ja dein Moped, musst du wissen. Ansonsten hast ja auch nen super Geschmack bewiesen.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

XT666Devil
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 15. Aug 2012 18:28
Typ: X
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#55 Beitrag von XT666Devil » 16. Mär 2014 21:57

Zeitaufwand vom polieren ca eine Stunde.

Der Krümmer läuft echt sehr schnell wieder an, was bei dem Preis echt ärgerlich ist.

Das mit dem Funkensieb werd ich mal probieren. Meint ihr man kann sich nen verlängerten Killer fräsen?
Einen Kat hab ich nicht drin und habe ich auch nicht vor zu holen.

An el.locko, Eintragung? :D
Ne eintragen lassen hab ich die noch nicht. Muss man aber auch nicht soweit ich weiss da die ENummer reicht:

"EWG-Betriebserlaubnis EG/ABE

Für Austauschauspuffanlagen oder Einzelteile dieser Anlagen als unabhängige technische Einheit nach der Richtlinie 78/1015/EWG, Anhang II

Laut § 19 Abs. 2, Straßen-Verkehrs-Zulassungsordnung (STVZO), in Verbindung mit Absatz 3, Ziffer 2 und Absatz 4, ist es NICHT erforderlich, daß seitens des Inhabers der Betriebserlaubnis eine Kopie der Betriebserlaubnis bzw. eine Übereinstimmungsbescheinigung mitzuliefern ist, wenn die Anlage mit Genehmigungszeichen ("E" Nummer) gekennzeichnet ist."

Was meinst du denn damit, dass die E-Nummer was völlig anderes aussagt?

Ich mache mir eigentlich nur sorgen wegen der Lautstärke. Im Normalbetrieb gehts ja noch aber bei starken Gasstößen ist das echt zu laut!
Achja und ich glaube, dass das auch nicht unbedingt förderlich bei der Legalität ist :lol:

Bild
Brraaappp all day!!
Bild
Like us on Facebook, https://www.facebook.com/fullthrottlecrew

XT666Devil
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 15. Aug 2012 18:28
Typ: X
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#56 Beitrag von XT666Devil » 16. Mär 2014 22:00

el.locko hat geschrieben: PS: Irgendwie fehlt mir an deinem Moped optisch ein 2 in 1 Motorschutz.... Aber ist ja dein Moped, musst du wissen. Ansonsten hast ja auch nen super Geschmack bewiesen.
PPS: Mein Vater prädigt mir auch dauernd, dass ich nen Motorschutz montieren soll. Ich frage mich aber wofür? Offroad fahre ich jetzt nicht mehr, also werde ich wohl kaum irgendwo aufsetzen. Außerdem wäre die gewonnene Schlankheit damit wieder ein Stück weit zunichte gemacht.
Was bringt der Motorschutz überhaupt im Straßenbetrieb? Ich lasse mich gerne belehren ;)
Brraaappp all day!!
Bild
Like us on Facebook, https://www.facebook.com/fullthrottlecrew

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4286
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#57 Beitrag von Mac » 17. Mär 2014 09:13

Nichts
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

tintifaxx
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 91
Registriert: 8. Aug 2012 23:09
Typ: X

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#58 Beitrag von tintifaxx » 17. Mär 2014 09:26

XT666Devil hat geschrieben: Was bringt der Motorschutz überhaupt im Straßenbetrieb? Ich lasse mich gerne belehren ;)
Wenn du mal ne Abkürzung über ne Stiege oder nen etwas höheren Randstein nimmst vielleicht, aber wie oft kommt sowas schon vor...

x660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 58
Registriert: 9. Okt 2013 21:59
Typ: X

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#59 Beitrag von x660 » 17. Mär 2014 11:43

XT666Devil hat geschrieben:An el.locko, Eintragung? :D
Ne eintragen lassen hab ich die noch nicht. Muss man aber auch nicht soweit ich weiss da die ENummer reicht:

"EWG-Betriebserlaubnis EG/ABE

Für Austauschauspuffanlagen oder Einzelteile dieser Anlagen als unabhängige technische Einheit nach der Richtlinie 78/1015/EWG, Anhang II

Laut § 19 Abs. 2, Straßen-Verkehrs-Zulassungsordnung (STVZO), in Verbindung mit Absatz 3, Ziffer 2 und Absatz 4, ist es NICHT erforderlich, daß seitens des Inhabers der Betriebserlaubnis eine Kopie der Betriebserlaubnis bzw. eine Übereinstimmungsbescheinigung mitzuliefern ist, wenn die Anlage mit Genehmigungszeichen ("E" Nummer) gekennzeichnet ist."

Was meinst du denn damit, dass die E-Nummer was völlig anderes aussagt?
Ich denke, Sebastian meint, dass die ABE und damit auch die Prüfnummer für eine 2 in 2 Slip-on Anlage gilt und nicht für die von Dir gefahrene Konfiguration.
D.h. wenn die Rennleitung die entsprechende Nummer abfragt, werden die schnell herausfinden, dass da ein zweiter Topf fehlt und ggf. die Krümmer ebenfalls nicht zulässig sind.
Die Nummer ist also nur dann was Wert, wenn die Anlage auch so wie geprüft verbaut wurde. Vielleicht kann man das bei Akrapovic abfragen.....

Gruß,

Martin
Der Schnorchel Re-Remover!

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1982
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Mein Winterprojekt --> XT660X Schönheits-OP

#60 Beitrag von der XTXrider » 17. Mär 2014 15:27

x660 hat geschrieben:
XT666Devil hat geschrieben:An el.locko, Eintragung? :D
Ne eintragen lassen hab ich die noch nicht. Muss man aber auch nicht soweit ich weiss da die ENummer reicht:

"EWG-Betriebserlaubnis EG/ABE

Für Austauschauspuffanlagen oder Einzelteile dieser Anlagen als unabhängige technische Einheit nach der Richtlinie 78/1015/EWG, Anhang II

Laut § 19 Abs. 2, Straßen-Verkehrs-Zulassungsordnung (STVZO), in Verbindung mit Absatz 3, Ziffer 2 und Absatz 4, ist es NICHT erforderlich, daß seitens des Inhabers der Betriebserlaubnis eine Kopie der Betriebserlaubnis bzw. eine Übereinstimmungsbescheinigung mitzuliefern ist, wenn die Anlage mit Genehmigungszeichen ("E" Nummer) gekennzeichnet ist."

Was meinst du denn damit, dass die E-Nummer was völlig anderes aussagt?
Ich denke, Sebastian meint, dass die ABE und damit auch die Prüfnummer für eine 2 in 2 Slip-on Anlage gilt und nicht für die von Dir gefahrene Konfiguration.
D.h. wenn die Rennleitung die entsprechende Nummer abfragt, werden die schnell herausfinden, dass da ein zweiter Topf fehlt und ggf. die Krümmer ebenfalls nicht zulässig sind.
Die Nummer ist also nur dann was Wert, wenn die Anlage auch so wie geprüft verbaut wurde. Vielleicht kann man das bei Akrapovic abfragen.....

Gruß,

Martin
richtig :top:
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder