Unfall X Wiederaufbau.

Alles zur Supermoto
Nachricht
Autor
Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Unfall X Wiederaufbau.

#1 Beitrag von Mik » 24. Nov 2017 22:12

Hey ho,

würde gerne hier eine kleine Bilderstory zum Wiederaufbau einer X starten.

Habe die Kiste heute in Bayern erworben und nach Hause geschafft.
Es ist einiges im Eimer, viele Kleinigkeiten.
Habe natürlich auch schon im Flohmarkt eine Suche gestartet.

Der Rahmen schaut bis auf das hintere Heckteil und ner kleinen Delle rechts durchs Gabelrohr ganz gut aus.
Soweit ich das beurteilen kann.

Aber seht selbst:

Bild
Bild
Bild

OlafHH
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2017 12:23
Typ: R
Details: Bj. 2009
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#2 Beitrag von OlafHH » 25. Nov 2017 13:49

Geht doch oder? einieges an Arbeit ist, aber geht nicht, gibt es nicht.
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :zustimm:

Conny`s und Olaf`s HomepageBild
>>> http://www.quad-olaf.de <<<

Bild>>> Bild <<<Bild

Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#3 Beitrag von Mik » 25. Nov 2017 16:31

So, erster Tag.

Komplette Verkleidung und Heck im Gelben Sack.
Probehalber mal ein OTR Heck drangehoben, mann ist das mies von der Passform. :wix:

Lampenmaske werd ich die Kratzer rauspolieren.
Untere Gabelbrücke ist im Zulauf.
Gabelrohre müssen nächste Woche auf die Messplatte oder in die Drehmaschine. (Gebrauchte Gabel ist bestellt) <- Suche noch das Yamaha-Spezialwerkzeug zum zerlegen der Gabel. Hab mal gehört ein Besenstiel solls auch tun :?
Der schöne 2in1 Krümmer ist ab der Zusammenführung Oval und eingedellt. :roll:
Geweih der Lampenmaske wurde schon einmal professionell mit Heißkleber und Kabelbinder geflickt :shock: <- Müll

Bild
Bild
Bild
Bild

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 521
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#4 Beitrag von mfw » 25. Nov 2017 17:00

Joa, ich glaub langeweile kriegst du über den Winter da nicht.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#5 Beitrag von Franki » 25. Nov 2017 18:53

die Delle im rechten Rahmenrohr - alles so, wie es sein muss? :lupe:

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 813
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#6 Beitrag von Grimmbart » 25. Nov 2017 20:03

Geweih Lampenmaske hab ich jetzt grad jemandem anderen hier im Forum angeboten...
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 213
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#7 Beitrag von TS-Treiber » 25. Nov 2017 21:29

Franki hat geschrieben:
25. Nov 2017 18:53
die Delle im rechten Rahmenrohr - alles so, wie es sein muss? :lupe:
Was sagt der TÜV-Onkel dazu? Im MZ-Baghira-Forum wurden Dellen im Rahmenunterzug als ko-Kriterium gehandelt.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#8 Beitrag von Franki » 25. Nov 2017 22:34

TÜV, DEKRA oder GTÜ sind das eine; wie fühlt man sich selbst mit so einem Gerät unter sich :roll:

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 521
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#9 Beitrag von mfw » 26. Nov 2017 10:39

Hätte ich bei der Delle keine Schmerzen mit. Klar hörts irgendwo auf mit reparieren, bspw. schweißen wäre da oben recht problematisch.

Diese ganzen Graukittel haben zwar die Aufgabe irgendwelche Gutachten zu erstellen, weil sie das aber weder fachlich noch technicsh auf die Kette kriegen, haben sie sich halt so 'n Stapel Bilderbuchregeln aus dem blauen zusammengeschrieben.

Aber warten wir es mal ab, vielleicht hat der TE ja Glück, oder Kontakte oder einfach 'ne Lösung.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 813
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#10 Beitrag von Grimmbart » 26. Nov 2017 11:31

Auf die Delle würd ich mich zwar selber draufsetzen, ob ich die Kiste allerdings meiner Frau gäbe... Gibt es ein Vermessungsgutachten für den Rahmen oder glaubst du nur, dass der noch grad ist.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 874
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#11 Beitrag von sushi » 26. Nov 2017 12:41

War das von der Gabel?
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#12 Beitrag von Mik » 26. Nov 2017 13:11

ja die Delle is mir bekannt, deshalb auch das Foto.

Das Material der unteren Gabelbrücke ist so weich, das es diese recht schnell abschert.
Hab schonmal alleine durch einen Umfaler der XT so eine Gabelbrücke gesehen.
Und dann hat wie gesagt das Standrohr relativ schnell Kontakt mit dem Rahmen.

Hab damit ehrlich gesagt keine Probleme.

@sushi,
ja genau, das kommt vom Standrohr

@Grimmbart
ich glaube ich müsste noch eins im Keller haben. Geweih hat sich ja über die Modelljahre nicht geändert.

Werde die X natürlich erstmal selber fahren und beurteilen. Wenns dann so weit ist.
Eine Möglichkeit der Rahmenvermessung und ggf. das Richten sind natürlich noch eine Option die ich nicht ausschließe.

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#13 Beitrag von WOR-XT 8 » 26. Nov 2017 15:26

Ein gebrauchter Rahmen, der wenig kostet - wenn mal einer her geht, wäre wohl die rundeste Lösung. Ggf. auch ein Schlachter mit Motorschaden. Damit wären dann auch die anderen Teile am Stück besorgt. Und der Rest geht in die Bucht...

Wenn der TE mutig ist, dann kann er aber auch auf der linken Seite eine symmetrische Delle in den Rahmen klopfen und beim TÜV steif und fest behaupten, dass das so original ist!

:shock:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 250
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#14 Beitrag von Markus S. » 29. Nov 2017 11:39

Ich hab ja schon viel geflickschustert, aber der Rahmen würde mir in die Tonne wandern. Die Stelle wäre mir zu instabil und jemand anders würde ich so schon zweimal nicht auf den Hobel lassen. Am Stuntbike z.B. wäre es egal aber für auf die Strecke, besser nicht!
Gruß Markus

Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Suzuki DL1000 V-Strom Bj.2004
Yamaha MT-09 Bj.2014

Bild

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#15 Beitrag von Franki » 29. Nov 2017 11:53

Markus S. hat geschrieben:
29. Nov 2017 11:39
Ich hab ja schon viel geflickschustert, aber der Rahmen würde mir in die Tonne wandern. Die Stelle wäre mir zu instabil ...
so sehe ich das auch. :?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder