Unfall X Wiederaufbau.

Alles zur Supermoto
Nachricht
Autor
TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 219
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#16 Beitrag von TS-Treiber » 29. Nov 2017 13:53

Markus S. hat geschrieben:
29. Nov 2017 11:39
Ich hab ja schon viel geflickschustert, aber der Rahmen würde mir in die Tonne wandern. Die Stelle wäre mir zu instabil und jemand anders würde ich so schon zweimal nicht auf den Hobel lassen. Am Stuntbike z.B. wäre es egal aber für auf die Strecke, besser nicht!
Ich habe zwar weiter oben auf die Reaktionen des Prüfers hingewiesen, aber das heißt noch lange nicht, daß es da entscheidende Festigkeitseinbußen gibt. Bei der Rahmenherstellung wird das Material auch kalt verformt und trägt ja erfolgreich die "Verantwortung". Diese kleine Delle wird sich nicht auf die Festigkeit des Rahmens auswirken. Wenn da oben in der Nähe des Lenkkopfes tatsächlich ein Riß entstehen sollte, würde es doch wahrscheinlich den Ölbehälter treffen und wäre für jederman sichbar.
Wie es mit der Verformung / Verzug des Rahmens ausschaut, kann nur eine Rahmenvermessung sagen. Daß die Prüfer bei solch einer Delle vorsichtig werden, ist für mich durchaus nachvollziehbar. Er würde ja im Schadenfall zur Verantwortung gezogen werden und somit (fast) immer auf Nummer Sicher gehen.
Was ich machen würde, werde ich genau aus diesem Grund hier auch nicht schreiben. Den Rahmen vermessen lassen, wäre aber ein guter Anfang.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#17 Beitrag von Mik » 29. Nov 2017 17:10

So,

um mal etwas von der Rahmendiskussion weg zu kommen.

Ventile kontrolliert und eingestellt.
Bremsflüssigkeit getauscht und entlüftet
Otr Heck mit Kantenschutz versehen
Bild
Lampenmaske Kratzer rausgeschliffen
Bild
Ersatzgabel mit Gabelbrücke ist auch gekommen
Bild

Nächster Schritt ist Umbau der Gabel + Neues Lenkkopflager

Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#18 Beitrag von Mik » 12. Dez 2017 18:15

So, habe eigentlich auf mehr Resonanz gehofft.

Hier mal ein Update der letzten 2Wochen


Bremsbeläge vorne getauscht
Bremsbeläge hinten getauscht
Felgenrandaufkleber entfernt :wix:
Neue Simmerringe Federgabel eingebaut
Standrohre getauscht
Neues Gabelöl
Wilbers Gabelfedern eingebaut
Untere Gabelbrücke getauscht
Neues Lenkkopflager verbaut
Schwinge ausgebaut und abgeschmiert
Umlenkung ausgebaut und abgeschmiert
Lager Räder geschmiert
Kettensatz erneuert
Tank getauscht
Kühlerschutz getauscht
Rechte Fußraste + Fußbremshebel getauscht
Tieferlegung verbaut
Verkleidung und Geweih Lampenmaske getauscht
Krummer auf 2in2 getauscht

Bild
Bild
Bild

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 396
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#19 Beitrag von Lippe » 12. Dez 2017 18:54

Also meinen :respekt: hast du! :zustimm:
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#20 Beitrag von Grimmbart » 12. Dez 2017 20:08

:top: :zustimm:
Prima, weiter so :-)
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 538
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#21 Beitrag von mfw » 12. Dez 2017 20:49

Die ist ja praktisch schon fahrfertig!!!

Gute Arbeit.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

jonny129
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 46
Registriert: 25. Apr 2016 16:06
Typ: R

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#22 Beitrag von jonny129 » 13. Dez 2017 00:23

Schönes Projekt! Bekommt man fast selber Lust auf sowas :)

Aber eine doofe Frage habe ich doch mal: Wie/mit welchem Werkzeug hast du denn den linken, seitlichen Deckel (da wo ich den Totpunkt einstellen kann) geöffnet? Also diesen langen Schlitz

Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#23 Beitrag von Mik » 13. Dez 2017 16:52

jonny129 hat geschrieben:
13. Dez 2017 00:23
Schönes Projekt! Bekommt man fast selber Lust auf sowas :)

Aber eine doofe Frage habe ich doch mal: Wie/mit welchem Werkzeug hast du denn den linken, seitlichen Deckel (da wo ich den Totpunkt einstellen kann) geöffnet? Also diesen langen Schlitz
Mit nem breiten Meißel und ner Kombizange :D

blackworker
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 149
Registriert: 27. Mai 2013 14:25
Typ: Z

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#24 Beitrag von blackworker » 13. Dez 2017 22:50

jonny129 hat geschrieben:
13. Dez 2017 00:23
Schönes Projekt! Bekommt man fast selber Lust auf sowas :)

Aber eine doofe Frage habe ich doch mal: Wie/mit welchem Werkzeug hast du denn den linken, seitlichen Deckel (da wo ich den Totpunkt einstellen kann) geöffnet? Also diesen langen Schlitz
Ich hab meinen Limadeckel mit meinen größten Schlitzschraubenzieher geöffnet. Ging auch problemlos. Einfach schön zentrisch ansetzen.

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#25 Beitrag von WOR-XT 8 » 14. Dez 2017 00:05

Gibt es auch als Spezialwerkzeug bei KEDO für € 21,90.

Bin gerade beim KEDO Katalog unter www.kedo.de fündig geworden auf Seite: 127 unten.

Verlinken kann ich das leider nicht, da Flash-Applikation...
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Mik
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 156
Registriert: 1. Jul 2010 21:36
Typ: X

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#26 Beitrag von Mik » 14. Jan 2018 13:59

So, die X ist wieder auf der Straße unterwegs.

50mm tiefer gelegt und die Sitzbank abgepolstert :lol:
OTR Heck würde ich nie wieder verbauen. Zum Glück habe ich komplett nur 35€ bezahlt. Mehr ist das Teil auch nicht wert.
Die Seitenverkleidungen waren mit Abstand das teuerste und leider nicht gebraucht zu bekommen. Eventuell verbaue ich noch einen Kev Mode, wobei mir das KFR weniger als bei meiner 2005er vorkommt.
Die Liste an kaputten oder beschädigten Teilen war lang, es war viel vom Vorbesitzer gepfuscht. Zudem waren Bremsbeläge und Kettensatz unten. Für jeden, der vor hat eine 660er wieder aufzubauen, kann ich nur raten, lasst euch Zeit bei der Ersatzteilsuche. Ansonsten wird die Kiste dann so teuer wie eine gute gebrauchte. Würde man sowas ausschließlich mit Neuteilen aufbauen, würde das ins Bodenlose führen.

Bin aktuell rundum zufrieden. Wenn mir noch ein unfallfreier Rahmen günstig unterkommt, schlag ich zu. Lohnt sich bei den meiner Meinung nach hohen Gebrauchtpreisen der Fahrzeuge immer noch.
Ich habe 2010 für meine X aus 2005, Erstbesitz mit 10000km 3000€ bezahlt. Wenn man sich aktuell anschaut, was man für 3000€ bekommt.... :evil:



Bild
Bild
Bild

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 538
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#27 Beitrag von mfw » 14. Jan 2018 16:03

Haste gut gemacht. Gefällt mir.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#28 Beitrag von Grimmbart » 14. Jan 2018 16:05

Is echt was geworden! :top: Hoff mer mal, dass der Rahmen hält und dein Freundin viel Freude mit ihrer neuen X haben wird.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

freelancer70
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 9
Registriert: 5. Sep 2017 00:16
Typ: X
Details: 2016

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#29 Beitrag von freelancer70 » 15. Jan 2018 19:24

Saubere Arbeit... schaut wirklich gut aus :fahr:

Gute Fahrt Euch beiden!

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Unfall X Wiederaufbau.

#30 Beitrag von Mac » 15. Jan 2018 21:36

:tach: :zustimm:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder