Bremsscheibe vorn zu weich??

Alles zur Supermoto
Nachricht
Autor
X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#61 Beitrag von X-Tune » 14. Sep 2014 12:44

Pfischila hat geschrieben:Ich habe bei einem Yamaha Importeur nachgefragt und der Antwortete mir so:
...
Ich habe das mit der Firma Rüegg in Zürich besprochen.
Er hat mit bestätigt, dass die Bremsscheib in den Schwimmhülsen Spiel hat.
Aber eben die mit der Zeit und der Bremslast entstehenden 1 - 2mm.
Das fühlt sich zwar als starkes Spiel an und wäre (mit 2mm) effektiv an der oberen Grenze; aber nicht ungewöhnlich und nicht gefährlich.

Eine neue Scheibe hat allenfalls 0.2 bis 0.5 mm Spiel.
Das wird aber mit der Zeit eben auch wieder grösser.
Wie bereits erwähnt, die MFK hätte das Motorrad zurückgewiesen, wenn das Spiel ausserhalb der Toleranz wäre.
Das muss aber jetzt von Service zu Service kontrolliert werden.
Fast. :wink:

Beim Floater wird zwischen axialem und radialem Spiel unterschieden.
Axial, also links/rechts, sollte 1mm Spiel nicht überschritten werden.
Radial, also hoch/runter, sollte so gut wie kein Spiel vorhanden sein.
Radiales Spiel ist ein Mangel, für den es keine neue TÜV-Plakette gibt.

Pfischila
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 11
Registriert: 6. Sep 2014 19:05
Typ: X
Details: 09

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#62 Beitrag von Pfischila » 16. Sep 2014 11:08

X-Tune hat geschrieben:Fast. :wink:

Beim Floater wird zwischen axialem und radialem Spiel unterschieden.
Axial, also links/rechts, sollte 1mm Spiel nicht überschritten werden.
Radial, also hoch/runter, sollte so gut wie kein Spiel vorhanden sein.
Radiales Spiel ist ein Mangel, für den es keine neue TÜV-Plakette gibt.
Also heisst, das wird nicht geprüft?
Ich habe den Händler auf das angesprochen, mal schauen was der meint :)

Ja sonst investiere ich wohl am besten 300 Euronen für eine neue Scheibe und dann kann ich bedenkenlos herumfahren :)


Pfischila
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 11
Registriert: 6. Sep 2014 19:05
Typ: X
Details: 09

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#64 Beitrag von Pfischila » 16. Sep 2014 14:36

X-Tune hat geschrieben:Fast. :wink:

Beim Floater wird zwischen axialem und radialem Spiel unterschieden.
Axial, also links/rechts, sollte 1mm Spiel nicht überschritten werden.
Radial, also hoch/runter, sollte so gut wie kein Spiel vorhanden sein.
Radiales Spiel ist ein Mangel, für den es keine neue TÜV-Plakette gibt.
Ich hab den Importeur gefragt und der sagte mir dass das Radiale spiel 1-2mm beträg und das Axiale ca. 1mm

Er hat sich schon ein wenig verärgert angehört am Telefon :roll:


Morgen geh ich zu nem Händler und lass das ausmessen.



thund3rbird hat geschrieben:300 € ?

http://www.off-the-road.de/XT-660R-X/Br ... -660X.html

Ich nehm dann nich mehr die Originale Bremsscheibe, weil ich fahr mit meiner Xt halt auch oft über Pässe und da brauch ich ne bessere Bremsscheibe mit neuen Klötzen das kostet mich dann ca 300 Euronen :)

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#65 Beitrag von X-Tune » 16. Sep 2014 19:19

Ein axiales Spiel erlaubt eine Selbstzentrierung und bringt eine bessere Bremswirkung...mit sich.
Mit welcher Begründung soll aber ein radiales Spiel von 1 bis?/oder? 2mm zulässig sein?

Ein Radialspiel, auch wenn es nur 0,5mm beträgt, lässt das Spiel ganz schnell noch größer werden,
weil bei jeder Bremsung, die Bremsscheibe noch heftiger auf Floater und Bremsscheibenträger einschlägt.

Motorgebremsten Gruß

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#66 Beitrag von Melkus » 16. Sep 2014 20:07

Ja, ist aber trotzdem normal.
Denk mal drüber nach: wie willst du axiales ohne radiales Spiel verwirklichen?
Das geht nicht.
Und das radiale Spiel wird im Laufe der Zeit halt größer...
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#67 Beitrag von X-Tune » 16. Sep 2014 20:31

Stimmt. Es geht nicht ohne.
Aber wie viel Radialspiel braucht man, um 1mm Axialspiel zu haben? 0,2mm?

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#68 Beitrag von Melkus » 16. Sep 2014 21:00

Jetzt denkst du dir eine Scheibe mit 32 cm Durchmesser an deren äußeren Rand du 2 mm Spiel hast (wenn ich richtig mitgelesen habe) - wieviel Spiel hast du dann an den Floatern in der Hälfte des Durchmessers der Scheibe?
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#69 Beitrag von X-Tune » 18. Sep 2014 19:42

So kann man es glaub ich nicht messen.
Die Floater fliegen bei der Original 320er der X irgendwo bei Durchmesser 250mm.
Der Bremsscheibenträger ist fest, nur der Bereich 250 bis 320mm kann beweglich sein.
Pfischila hat geschrieben:Morgen geh ich zu nem Händler und lass das ausmessen.
Ob da aus der (teueren) Messung was wird?
Der TÜV kann es dir auch so sagen.

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#70 Beitrag von Melkus » 18. Sep 2014 19:47

Ja.
Der TÜV hat zu meiner CBR900 auch schon gesagt "Machen Sie da mal noch neue Bremsbeläge rein!"
Die hatten 0 Meter Laufleistung - wenn man von Auf- und Abladen auf den Hänger absieht :?
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#71 Beitrag von X-Tune » 18. Sep 2014 20:52

Melkus, wir wissen doch beide, dass Pfischila Scheibe noch fahrbar ist
und was für Pfei... äh Fachkräfte teilweise beim TÜV rumlaufen.


In diesem Sinne...
http://youtu.be/jJPCy2AsULo

pit
Inventar
Inventar
Beiträge: 1001
Registriert: 13. Apr 2008 21:14
Typ: R
Wohnort: Maitenbeth

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#72 Beitrag von pit » 18. Sep 2014 22:16

X-Tune hat geschrieben:Melkus, wir wissen doch beide, dass Pfischila Scheibe noch fahrbar ist

Hast du bei deiner x auch so viel Spiel? Will ich auf einem Video sehen!
Wieviel Spiel ist noch fahrbar? Warum hab ich gar kein Spiel?
Hab jetzt bei 15 Bikes an der vordereren Bremsscheibe gerüttelt und nirgens ein nennenwertes Spiel gefunden!!
Meine Kumpels krümmen sich schon,weil ich bei jeden Bike zu fummel anfange!
Hab ich jetzt einfach Pech gehabt,das ich keine mit Spiel finde?

pit

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#73 Beitrag von X-Tune » 20. Sep 2014 19:17

pit hat geschrieben:Wieviel Spiel ist noch fahrbar?
Im öffentlichem Straßenverkehr...siehe oben...max. zulässiges Spiel.
Auf der Rennstrecke...hängt davon ab wie viele Floater man hat.
Wenn man von 6 Floatern ausgeht, sollte man sich Gedanken machen,
wenn bereits der 2. rausgebrochen ist und nur noch 4 Floater vorhanden sind.
pit hat geschrieben:Warum hab ich gar kein Spiel?
Weil du deine Bremse noch nicht benutzt hast. :wink: Bei Stoppies oder heftigen
Bremsmanövern, kommt da im Laufe der Zeit Bewegung in die Floater.
Alternativ könnte man die Sache auch mit anderen Floatern beschleunigen.

pit
Inventar
Inventar
Beiträge: 1001
Registriert: 13. Apr 2008 21:14
Typ: R
Wohnort: Maitenbeth

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#74 Beitrag von pit » 20. Sep 2014 20:15

Sers,
75000km mit der R ohne Bremsen unterwegs,das soll mir einer nachmachen! :lol:
Das läuft ja dann wohl unter vorrausschauendes Fahren! :ja:

Pit

jumax
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 36
Registriert: 12. Dez 2015 15:03
Typ: X
Details: XT660X
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Bremsscheibe vorn zu weich??

#75 Beitrag von jumax » 12. Dez 2015 15:18

Hallo,
ich habe mir auch eine gebrauchte 660X gekauft mit 16.000 km und habe genau das Spiel das Pfischila auch in dem Video zeigt.
Der Händler meinte auch das ist normal.
Ist wie es ist, find das sich das insgesamt bei der Geräuschkulisse bemerkbar macht beim Bremsen ,

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder