Front geändert.....

Alles zur Supermoto
Nachricht
Autor
clizz

Front geändert.....

#1 Beitrag von clizz » 4. Sep 2005 13:58

tjo, da heute so schönes wetter ist dachte ich mir machste doch mal paar fotos von dem neuen "frontumbau".

da durch meinen sturz der doppelscheinwerfer schön zerdeppert war habe ich auf die originalmaske zurückgegriffen, diese aber wesentlich tiefer als normal angebracht. war schon eine ganz schöne bastelei den tacho damit reinzubauen ohne das irgendwas reibt etc.

naja, nun passt alles und sieht jetzt so aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



yup, richtig prima sieht das jetzt da vorn aus

8)

irgendwas wollte ich noch schreiben, habs vergessen, naja vielleicht fällt es mir später noch ein :oops:

:twisted:

clizz

#2 Beitrag von clizz » 4. Sep 2005 14:03

beim betrachten dieser schönen fotos ist es mir doch glatt wieder eingefallen. wie man sehr schön sehen kann ist nicht die spur einer falte in der sitzbank, und das nach 9tkm 8)

:wink:

soul
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 671
Registriert: 10. Mai 2005 18:36
Typ: Keine XT
Wohnort: vösendorf

#3 Beitrag von soul » 4. Sep 2005 14:49

da kommt doch schon die falte :shock:

Bild

clizz

#4 Beitrag von clizz » 4. Sep 2005 15:59

hm, der kleine huckel soll ne falte sein :?

dann hatte ich bis jetzt völlig falsche vorstellungen von falten :shock: :?

BadPat
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 97
Registriert: 5. Aug 2005 19:12
Typ: noch keine
Wohnort: Langenfeld/Rheinland

#5 Beitrag von BadPat » 4. Sep 2005 16:16

Das ist auch nicht "DIE FALTE". Die "orginal Falte" geht quer über die Sitzbank und steht ein paar Millimeter nach oben. Keine Ahnung was du für eine Beule an der Sitzbank hast.
Jetzt auf BMW F 800 GS unterwegs !!!!!!!!!

clizz

#6 Beitrag von clizz » 4. Sep 2005 16:29

ich bin erleichtert 8)

Syncros

#7 Beitrag von Syncros » 4. Sep 2005 17:31

Der Frontumbau gefällt mir!

Du hast keine Falte, ich weiß wie die aussieht weil ich eine habe gggg

soul
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 671
Registriert: 10. Mai 2005 18:36
Typ: Keine XT
Wohnort: vösendorf

#8 Beitrag von soul » 5. Sep 2005 08:11

dann hat meine bank auch nur eine beule - zwar schon größer - aber ich tausche die sitzbank - mag keine beulen ;-)

Lobo
Chef
Chef
Beiträge: 2982
Registriert: 10. Mai 2003 18:34
Typ: Keine XT
Details: NC750X DCT
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Lobo » 5. Sep 2005 17:16

Hi !

Jo Clizz, sieht fein aus ! Ziemlich "geduckt".. gefällt mir !

Gruss, Lobo

xtbertl

Lob und Hochachtung...

#10 Beitrag von xtbertl » 7. Sep 2005 16:17

Hallo Clizz,....

dein Umbau sieht voll gelungen aus!!!
Das würde mir an meiner XT/X sehr gut gefallen.

Vielleicht kannst du eine Erklärung über den Umbau schreiben.
Über deine Vorgehensweise und die verbauten Teile incl. Bezugsquellen.
Ein paar Detailfotos wären auch super.

Hast du vorne einen anderen Kotflügel angebaut?

Vielen Dank für solche Anregungen...xtbertl

clizz

#11 Beitrag von clizz » 7. Sep 2005 22:46

ja, es ist ein anderer kotflügel. hatte ich auf ebay für 30€ gekauft und musste ihn noch lackieren.

wollte letztens schon detailfotos machen, leider versagten just in diesen moment die batterien der digicam :x
am wochenende hab ich sicher etwas zeit einen ausführlichen bericht zu schreiben und paar fotos zu schiessen :)
und wenn es da nicht klappt, dann eben nach dem wochenende weil da habe ich urlaub 8)

freut mich, das es euch gefällt :) 8)

clizz

#12 Beitrag von clizz » 12. Sep 2005 14:24

ok, hier also als nachtrag ne kleine beschreibung wie ich das gemacht habe.


zuerst kommt der entenschnabel und die gabelverkleidung ab. das schutzblech ist aus glasfaser, habe ich für 30€ auf ebay erstanden und musste noch lackiert und "angepasst" werden. ich musste 4 löcher reinbohren damit die aufnahmen der schrauben an den gabelholmen da rein passten.

Bild

wie das befestigt wurde kann man auf dem bild ganz gut erkennen, das schwarze an den gabelholmen unter den schrauben sind gummi unterlegscheiben, vibriert wahrscheinlich sonst doch zu arg. scheisse ist das die kleinen schrauben auf dem schutzblech schon anfangen zu rosten, die werde ich wohl nochmal tauschen müssen. gabelschützer (kosten 10€) habe ich auch noch an die gabel gemacht.

die maske wurde erstmal entfernt und von dem komischen metallgestänge befreit, dem "tacho" habe ich sein halteblech gelassen weil das noch recht gute dienste leisten wird. dann habe ich mir ganz normale lampenhalter gekauft (HG 24,95€) und diese an der gabel befestigt.

Bild

auf den bildern ist das relativ schlecht zu erkennen, hatte auch keine lust alles nochmal ausseinander zu bauen. ich versuche es mal zu beschreiben. die maske wird an den lampenhaltern da montiert wo sie auch an dem originalen metallgestänge hing (1)

Bild

um den tacho nach oben zu bekommen habe ich mir 2 metallbleche zurechtgebastelt die auch an der gleichen stelle mitbefestigt werden, und mit denen ich ca 5cm weiter oben den tacho mit seiner originalhalterung anschrauben konnte. (2)
auf der anderen seite macht man das natürlich ganz genau so.

Bild

die blinker habe ich oben an der gabel an den halterungen befestigt, die für das metallgestänge der maskenhalterung vorgesehen war. sind keine originalen haben 10€ pro stück gekostet.

nun hat man die lampe zwar schonmal dran aber ohne 3. befestigung wird sowas bei unserem bock natürlich nichts. die lampe schlackert nur so hin und her wenn der motor an ist.
was also tun? da die untere gablebrücke ab werk doch mit einigen bohrlöchern und und gewinden versehen ist bot sich hier doch die möglichkeit da irgendwas mit dranzuschrauben.

Bild
Bild

hier sieht man erstmal richtig schön das blech was ich mir zugeschnitten habe um das lenkkopflager von unten abzudichten. nach entferung des entenschnabels + der gabelholme lag das doch recht frei. zur halterung der lampe musste ich ein blech in einer, na ich sag mal u-form anfertigen und das etwas biegen.

Bild

damit kann man auch sehr gut den scheinwerfer einstellen.

so, falls es noch fragen gibt immer her damit, ich hoffe ich konnte evtl. ne gute anregung geben. verzeiht mir bitte auch die schlechte quali der bilder, habe sie schnell in der tiefgarage gemacht. ich denke die kosten dieses umbaus halten sich auch im rahmen, und mit bisschen handwerklichen geschick kriegt man das leicht hin. und die xt sieht gleich viel besser aus


ah, hier zum schluss noch ein bild von oben:

Bild

:)

p.s.: und immer schön an die gummiunterlegscheiben denken! ;)

xtbertl

#13 Beitrag von xtbertl » 13. Sep 2005 14:23

Hallo Clizz,.....

mit den Bildern und deiner Erklärung kann man den Umbau gut sehen und nach verfolgen.
Mir gefällt deine Lösung alles in allen sehr gut und ich habe mit den "Vermessungsarbeiten" an meiner XT begonnen.
Es wurden schon etliche Kataloge wegen eines geeigneten Kotflügels gewälzt.
Werde mal die nächste Zeit mit der Beschaffung der geeigneten Teile beginnen.
Wenn ich Erfolge zu verzeichnen habe werde ich sie hier im Forum mitteilen.

Danke nochmal für die Inspiration und den tollen Umbauvorschlag!!!

Grüße.....vom xtbertl

Chnuschti

#14 Beitrag von Chnuschti » 4. Okt 2005 21:31

hallo
toller umbau, nur gefällt mir wie auch bei anderen umbauten nicht dass die tauchbeine der gabel freiliegen, die sehen mir zu dünn aus, passen irgendwie nicht dazu, unten die wuchtige aufnahme der tauchrohre und oben die kompakte maske, dazwischen das glänzende verbindungsteil, also die beine, meiner meinung nach würde da eine USD gabel geil aussehen!
bin rege am informationen dazu sammeln, werde mir dann wohl die gabelbrücken selber fräsen, hab schliesslich auch schon welche für an eine triumph rocket 3 gemacht (http://www.armec.ch).
aber wie gesagt die tiefe maske sieht geil aus!

clizz

#15 Beitrag von clizz » 4. Okt 2005 22:07

ich finde das mit den tauchbeinen nicht so schlimm, hat doch etwas graziles und wirkt nicht ganz so wuchtig. :)
mit den gabelbrücken hast du allerdings recht, die sind wirklich schrecklich :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder