Hilfe für Tacho bitte

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Nachricht
Autor
Okanjojo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2020 21:14
Typ: R

Re: Hilfe für Tacho bitte

#16 Beitrag von Okanjojo » 23. Jan 2020 22:42

Danke MFW🙏 Theoretish: Das Getriebe ist defekt und es gibt eine Lücke, wenn der Leerlauf hoch ist, der Geschwindigkeitssensor liest die Vibration
Wenn der Leerlauf niedrig ist, sind die Vibrationen geringer und der Drehzahlsensor erkennt keine Vibrationen am Getriebe. Könnte es so etwas geben?🤔🤔

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 1075
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: Hilfe für Tacho bitte

#17 Beitrag von Paul2 » 24. Jan 2020 08:18

Theoretisch :lol: :lol:
Gruß Paul
Bild

Okanjojo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2020 21:14
Typ: R

Re: Hilfe für Tacho bitte

#18 Beitrag von Okanjojo » 24. Jan 2020 10:06

😅😁

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4686
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Hilfe für Tacho bitte

#19 Beitrag von el.locko » 24. Jan 2020 16:59

Paul2 hat geschrieben:
23. Jan 2020 08:20
el.locko hat geschrieben:
22. Jan 2020 19:11
Gangsensor
Du meinst den "Neutralschalter" (Gang / Leerlauf)?
Der Sensor zeigt bei der XT nur Neutral an, weil nur eine Stellung mit einem Kontakt belegt ist. Einen ähnlichen Schalter gibt es an anderen Motorrädern mit mehr Kontakten für jeden Gang.

An der XT ist er nur für die Neutralstellung zuständig.

Mal eine ganz doofe Frage. Das Hinterrad steht aber schon am Boden und dreht sich nicht?! Wenn die Maschine auf einem Haubtständer steht könnte sich auch das Hinterrad drehen und so ein Signal erzeugen.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder