Reifenwechsel

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Nachricht
Autor
Heihachi

Reifenwechsel

#1 Beitrag von Heihachi » 11. Apr 2006 19:36

Hallo,

brauche demnächst einen neuen Hinterreifen und wollte diesen bestellen.

Weiss jemand was die Händler für das Umziehen ca. nehmen. Ein Händler sagte mir was von Kosten zwischen 40-60 Euro je nach Aufwand.

Das kommt mir ein bissel viel vor, wenn ich den Schlauch und Reifen mitbringe.

Grüsse

hawk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1325
Registriert: 9. Mai 2005 12:12
Typ: X
Wohnort: Drensteinfurt

#2 Beitrag von hawk » 11. Apr 2006 19:38

das ist dann wohl der preis inklusive rad- ein und ausbau...

die meisten händler nehmen erheblich mehr, wenn der kunde den reifen nicht bei ihnen kauft sondern mitbringt (internetkäufer) irgendwie ja verständlich... normal sollte der preis sich irgendwo zwischen 10 und 20 € gewegen...
--//** remember the time... when sex was save and racing was dangerous... **\\--

popans
Inventar
Inventar
Beiträge: 1586
Registriert: 24. Nov 2005 18:26
Typ: Keine XT
Details: Suzuki V-Strom 650XT
Wohnort: Gummersbach

#3 Beitrag von popans » 11. Apr 2006 20:01

Also, wenn ich den Reifen bei dem gleichen Händler kaufe, nimmt der 5 € je Reifen für Montage und Wuchten.

Gruß
******************
Bild
(XT-Durchschnitts-Verbrauch auf gut 29.000 km)

Orientator
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 497
Registriert: 23. Jan 2006 21:01
Typ: R
Wohnort: Lünen

#4 Beitrag von Orientator » 11. Apr 2006 22:01

Hier in der Gegend nehmen die meisten 10-12 Euro für Aufziehen, Wuchten und Altreifenentsorgung. Radein- und ausbau zusätzlich 10 Euro. (Jeweils pro Rad)

Stefan
1% der Erde ist geteert. 99% sind es nicht.

Bild

bikeman
Inventar
Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 1. Mär 2006 12:16
Typ: X
Wohnort: Altötting

#5 Beitrag von bikeman » 20. Jul 2006 08:29

Ich habe gestern für den hinteren Tourance, inkl. Schlauch und Arbeit ( aufbocken, runterschrauben, Wuchten und draufschrauben) genau 100Euronen bezahlt. Fand das günstig, vor allem weil ich nur zusehen mußte.
Live and let die.

Furby

#6 Beitrag von Furby » 20. Jul 2006 19:27

bor 100 euro das ist ja der hammer ich habe mir auch grade einen neuen draufmachen lasen noch einmal den pirelli mtro2 und habe den selber ausgebaut nur draufmachen und wuchten 128 euro bezahlt
und musste den ja dann wieder selber draufmachen

da bist du aber gut davon gekommen :D

mfg Furby

bikeman
Inventar
Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 1. Mär 2006 12:16
Typ: X
Wohnort: Altötting

#7 Beitrag von bikeman » 21. Jul 2006 09:29

:D Der hat hier einen guten Ruf und das nicht umsonst!
Live and let die.

maxk

#8 Beitrag von maxk » 21. Jul 2006 09:41

Furby hat geschrieben:bor 100 euro das ist ja der hammer ich habe mir auch grade einen neuen draufmachen lasen noch einmal den pirelli mtro2 und habe den selber ausgebaut nur draufmachen und wuchten 128 euro bezahlt
und musste den ja dann wieder selber draufmachen

da bist du aber gut davon gekommen :D

mfg Furby
Es ist ja auch ein unterschied ob du einen enduroreifen drauf hast oder einen straßenreifen.
da ist der enduro weit günstiger. :lol:

Gruß
max

Stephan
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 468
Registriert: 8. Mai 2005 18:12
Typ: noch keine
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Stephan » 22. Jul 2006 13:57

jaja - @bikeman und @Furby hier sollte man äpfel nicht mit birnen

vergleichen :roll: sprich x mit r reifen ...

bei der adresse hier Reifen

kostet der Tourance man gerade 64,70 + montage bei einem ,

bei euch in der nähe gelegenem Reifendealer zwischen 10-30 Euro (je nach dem) macht einen
max. Preis von 94,70.- Euro im schlimmsten fall ,
eher liegt der preis meiner erfahrung nach bei 79,70.- inkl. Montage usw.

kann die adresse oben nur wärmstens empfehlen - schaut doch einfach mal nach einem Reifendealer in eurer nähe ...Händler....

Stephan Bild
Stephan

Bild
Meine Kleine aus Italien: "sie will doch nur spielen ..;-)" !

bikeman
Inventar
Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 1. Mär 2006 12:16
Typ: X
Wohnort: Altötting

#10 Beitrag von bikeman » 23. Jul 2006 09:22

Und der Schlauch ist umsonst oder? All inklusive für 100 Ocken ohne sich die Finger schmutzig zu machen ist nicht schlecht.
Live and let die.

joker
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 267
Registriert: 9. Mai 2010 15:26
Typ: R
Wohnort: Berlin

Re: Reifenwechsel

#11 Beitrag von joker » 20. Feb 2011 22:33

Hallo,
wie wechselt man selber beide Reifen/Mäntel ohne Hauptständer?

Ich habe nur einen Motorradheber für hinten, und möchte beide Reifen zusammen ausbauen, um sie dann zum wechseln der Mäntel mit dem Auto wegzubringen.

Hat das schon mal einer gemacht?
:ideee: Hinten hoch, und dann was unter den Motorschutz quetschen ... Stein- und Holzplatten z.B.

Für Tips wo ich das in Berlin machen lassen kann bin ich auch dankbar.
Bis auf einen Laden (und der ist recht teuer) habe ich bisher keinen gefunden der mir die Räder ausbaut UND selbst mitgebrachte Mäntel wechseln will. :?

Grüße
----------------------------------
Immer anhalten bevor Du absteigst

Mr.T
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 233
Registriert: 5. Nov 2010 17:42
Typ: Z
Wohnort: Stuttgart

Re: Reifenwechsel

#12 Beitrag von Mr.T » 20. Feb 2011 22:53

Hallo,
wie wechselt man selber beide Reifen/Mäntel ohne Hauptständer?
Ganz einfach: mit einem Motorradheber :wink:

Manche Reiefenversender bieten auch Links zu Montagepartnern an.
Bild

joker
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 267
Registriert: 9. Mai 2010 15:26
Typ: R
Wohnort: Berlin

Re: Reifenwechsel

#13 Beitrag von joker » 20. Feb 2011 23:03

Mr.T hat geschrieben:Ganz einfach: mit einem Motorradheber
joker hat geschrieben:Ich habe nur einen Motorradheber ...
Mr.T hat geschrieben:Manche Reiefenversender bieten auch Links zu Montagepartnern an.
Hab schon alle Montagepartner in der Nähe durch ...
----------------------------------
Immer anhalten bevor Du absteigst

sven
Inventar
Inventar
Beiträge: 624
Registriert: 10. Feb 2009 20:23
Typ: R
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reifenwechsel

#14 Beitrag von sven » 21. Feb 2011 06:01

joker hat geschrieben:Hat das schon mal einer gemacht? Hinten hoch, und dann was unter den Motorschutz quetschen ... Stein- und Holzplatten z.B.
Jap, ich zieh meine immer mit nem Flaschenzug hoch und pack dann nen Holzklotz unter den Motorschutz.
Der kleine Touratech Motorschutz hält das problemlos aus. Trotzdem lass ich sie sicherheitshalber am Flaschenzug hängen.

Gruß Sven
Bild
My Homepage (last Update: 21.03.2011)

ToKi
Inventar
Inventar
Beiträge: 1348
Registriert: 7. Apr 2009 12:56
Typ: Z
Wohnort: Berlin

Re: Reifenwechsel

#15 Beitrag von ToKi » 21. Feb 2011 08:56

joker hat geschrieben:Für Tips wo ich das in Berlin machen lassen kann bin ich auch dankbar.
Bis auf einen Laden (und der ist recht teuer) habe ich bisher keinen gefunden der mir die Räder ausbaut UND selbst mitgebrachte Mäntel wechseln will. :?
Grüße
Fuhrmann und Mücke machen das auf jeden Fall. Habe ich bei beiden schon durch.
Competition White berichte irgendwann mal von einem Reifenservice auf der Storkower Strasse, der auch gut sein soll.
Den kenne ich selbst aber nicht.
Ggf. fragst Du mal bei Ihm nach.

Grüsse
ToKi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder