4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Nachricht
Autor
ratzfatz1
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 50
Registriert: 25. Okt 2012 23:16
Typ: Z

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#16 Beitrag von ratzfatz1 » 30. Dez 2013 23:15

super vielen Dank, ich kann jetzt wirklich jede Info gebrauchen.
Kann doch nicht sein, das ich den ganzen Motor tauschen muss wegen so einem blöden Zahnrad,der Motor in meiner Z ist sonst wirklich top, wäre echt schade um das gute Stück.
Wenn das wirklich so komplex ist wie ihr schreibt, verkaufe ich den Bock lieber an Bastler :aerger:

Erst mal werde ich mich um s Öl kümmern, mal schauen was da so rumliegt, ich werde berichten :roll:

PS.vielen dank für die Links

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3958
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#17 Beitrag von InkaJoe » 31. Dez 2013 03:06

ratzfatz1 hat geschrieben:super vielen Dank, ich kann jetzt wirklich jede Info gebrauchen.
Kann doch nicht sein, das ich den ganzen Motor tauschen muss wegen so einem blöden Zahnrad,der Motor in meiner Z ist sonst wirklich top, wäre echt schade um das gute Stück.
Wenn das wirklich so komplex ist wie ihr schreibt, verkaufe ich den Bock lieber an Bastler :aerger:

Erst mal werde ich mich um s Öl kümmern, mal schauen was da so rumliegt, ich werde berichten :roll:

PS.vielen dank für die Links
Solltest Du wirklich einen nur leichten Getriebeschaden vorliegen haben, kann man das natuerlich auch reparieren.
Das haengt von Deinem Schraubertalent und vom Investitionswillen ab.

Getriebeprobleme bedeuten aber leider auch, dass das gute Stueck praktisch komplett zerlegt werden muss - der Winter ist lang... ;D

Das Thema Motortausch kommt eigendlich nur auf Grund der guenstig zu erwerbenden 2.hand Motoren ins Spiel.

Da Dein Motor schon ein paar Kilometerchen auf dem Buckel hat, ist es zu empfehlen, ihn auch gleich neu zu lagern, musst Du aber nicht.
Selbst dann bist Du aber - wie Klesk schon angemerkt hat - allein fuer den Dichtungssatz schonmal etwa 160 Euronen los.
Dazu evntl. Ersatzteile, Lager, Simmerringe, Kupplungsscheiben(?) etc...

Wenn Du die Reparatur allerdings in einer Werkstatt machen lassen musst, bist Du mit Ein- Ausbau, Zerlegen/Reparatur, Materialkosten, Filter, Oel, Kuehlmittel und Kleinteilen schnell 2 x ueber dem Preis eines guten Gebrauchten - oder sogar mehr.
Daher die Empfehlung einen frischeren Gebrauchten zu erwerben.
Den kannst Du mit Hilfe eines Kumpels an einem Tag wechseln.

Ich hab persoenlich vor etwa 1 1/2 Jahren so eine "Katze im Sack" fuer 400,- Euronen + Versand gekauft, bin seit ueber 20.000 km super happy damit und wuerde es jederzeit wieder tun. :ja:
Macht bisher rein rechnerisch 2 Cent pro Kilometer und ich blicke zuversichtlich darauf, diesen Wert locker noch auf 1/2 Cent pro Kilometer zu senken.
Da gibt manch einer weitaus mehr fuer anderen Schnickschnack wie originale Yahaha Koffer oder Auspuffanlagen aus.

Das Mopped mit dem defekten Motor zu verkaufen, bedeutet einen herben Wertverlust.
Da kommt Dich ein guter gebrauchter eben guenstiger.

Fuer den defekten Motor findet sich dann eventuell auch noch ein Bastler, was die Schadensbilanz zusaetzlich verbessern kann.

Die Entscheidung liegt natuerlich bei Dir, ne scheiss Situation ist es allemal. :wall:

suerte,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 713
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#18 Beitrag von tent » 4. Jan 2014 07:48

@ratzfatz1

Hallo!

Probleme mit dem Getriebe waren mir bisher unbekannt, hab mich mal im WWW umgeschaut und es gibt doch den einen oder anderen Fall:

Hier ist das dritte Gangrad defekt:
http://www.obtrailriders.com/index.php/ ... &id=131163
Motor wurde mit Neuteilen wieder aufgebaut.

Auch hier das dritte Gangrad defekt:
http://www.xt660.com/showthread.php?t=17351

Dritter Gang plötzlich Leerlauf:
http://www.xt660.com/showthread.php?t=17616

Vielleicht helfen dir die Links weiter.

Gruss
Tent

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#19 Beitrag von Melkus » 4. Jan 2014 11:44

Zitat Kev zu dem Thema: "Have seen this before..."

Über zerbröselte Mitnehmer und Gangräder durfte ich mich auch schon an XT600- und YZ-Motoren freuen.

Richtig geärgert hab ich mich dabei jedesmal über die ET-Preise der Zahnräder, die lagen etwa beim doppelten KTM-Preis und das bei schon augenscheinlich schlechterer Fertigungsqualität :?

Naja, hilft ja nix...
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

Klesk
Erdferkel
Beiträge: 3202
Registriert: 8. Mai 2010 13:08
Typ: Z
Wohnort: Rettenbach am Auerberg

#20 Beitrag von Klesk » 4. Jan 2014 12:15

also die preise fuer gangraeder find ich jetzt mit unter 20€ pro paar absolut verschmerzbar... da sind dichtsatz und lager wesentlich schlimmer fuer die keksdose..
naja gut dass unsere forendocs ma wieder recht hatten und die vollidioten die den motor schon offen hatten haben wie immer keine ahung...
ich glaub einige sollten einfach das tun was sie am besten koennen umd ihr mopped weiter mit zubehoer von xyz zur kirmesbude hochruesten.

cheers chris
Gefürchtet im Bett, von Frauen verehrt, am Lenker der Beste, sein Körper begehrt, weltlich gebildet, ansonsten ein Schwein... das kann nur ein TENEREFAHRER sein...

Horsepower is how fast you hit the wall, torque is how far you take the wall with you...

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#21 Beitrag von Melkus » 4. Jan 2014 15:17

also die preise fuer gangraeder find ich jetzt mit unter 20€ pro paar absolut verschmerzbar...
Das wäre in der Tat ein äußerst akzeptabler Kurs.

Für die XT hab ich so umme 60.-€ für 1 Zahnrad in Erinnerung.
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

ratzfatz1
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 50
Registriert: 25. Okt 2012 23:16
Typ: Z

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#22 Beitrag von ratzfatz1 » 4. Jan 2014 15:21

Vielen Dank für die weiteren Infos, :ideee: klasse Service
Bin jetzt aber doch den "bequemen" Weg gegangen, habe den angebotenen Motor hier im Forum gekauft,der Aufwand wäre mir dann doch zu hoch gewesen den alten Motor zu zerlegen.

Allerdings ist der Motor von einer "X" Bj. 2004, deshalb meine Frage. hat sich die ganzen Jahre am Motor nichts geändert?? ( z.B. verbesserte,geänderte Teile,Steuergerät etc.)

Meine Z ist Bj. 2009, sind ja immerhin 5 Jahre Produktionsunterschied

Klesk
Erdferkel
Beiträge: 3202
Registriert: 8. Mai 2010 13:08
Typ: Z
Wohnort: Rettenbach am Auerberg

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#23 Beitrag von Klesk » 4. Jan 2014 15:37

wozu ändern? das teil funktioniert ja eigentlich tadellos...
Gefürchtet im Bett, von Frauen verehrt, am Lenker der Beste, sein Körper begehrt, weltlich gebildet, ansonsten ein Schwein... das kann nur ein TENEREFAHRER sein...

Horsepower is how fast you hit the wall, torque is how far you take the wall with you...

kai
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 95
Registriert: 17. Jul 2011 22:28
Typ: noch keine

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#24 Beitrag von kai » 4. Jan 2014 16:49

hey,
bei mir war mal beim hoch schalten der 2. gang weg.#
ne schaltgabel war verbogen und hat auch das Zahnrad beschädigt.
jedoch geh ich bei mir von nem folgeschaden eines sturzes auf den schalthebel aus.
2. und 4. gang waren dann im arsch. auf den 4.gang musste ich 3 Monate warten.
ging aber alles auf garantie.


mfg

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 713
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#25 Beitrag von tent » 4. Jan 2014 19:56

@ratzfatz1

Hallo!

Schade das du den alten Motor nicht zerlegst, hätte gerne das Schadensbild gesehen.

Es haben sich einige Dinge im Laufe der Zeit geändert z.B. die Gangräder:
http://xt-660.de/forum/viewtopic.php?f=9&t=6109

In die Gangräder (4/5 Gang) wurde ab 2008 (XTR) mittig eine Nut hineingefräst, erkennbar an der Teilenummer Endung -10 oder im Teilekatalog als "AP" (Alternative Parts) gekennzeichnet.

Hier kannst du selbst nachschauen:
http://www.yamaha-motor.eu/de/services/ ... index.aspx

Gruss
Tent

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 713
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#26 Beitrag von tent » 6. Jan 2014 08:24

@ratzfatz1

Auch äußerlich lässt sich die Modellpflege erkennen.
Hier am Beispiel einer XTR, an der XTZ lässt sich das Detail nur schwer ausmachen.

XTR 2014 (Brasilianische Version):
http://mlb-s2-p.mlstatic.com/xt660-r-20 ... 2013-F.jpg
XTR 2014 (Brasilianische Version):
http://i1077.photobucket.com/albums/w47 ... 5227eb.jpg

XTR 2011 (Brasilianische Version):
http://www.motosblog.com.br/mb/wp-conte ... /03/11.jpg
Bild anklicken zum vergrößern.

Am Modell 2011 nur schwierig zu erkennen, die Ölversorgungsleitungen vom Ölfiltergehäuse zum Getriebe und Zylinderkopf, beide Leitungen schwarz lackiert.

Am Modell 2014 sind die beiden Ölversorgungsleitungen dagegen gut zu sehen weil silbern glänzend.

Die Teilenummern der beiden Leitungen haben sich zum Mj. 2012 geändert:

Ölleitung zum Zylinderkopf:
2008-2011: 5VK-13171-00
Ölleitung zum Getriebe:
2008-2011: 5VK-13161-00

Ölleitung zum Zylinderkopf:
2012: 5VK-13171-10
Ölleitung zum Getriebe:
2012: 5VK-13161-10

Es könnte sich nur um eine optische Änderung handeln um Geld zu sparen da die Lackierung entfällt, oder es wurden eventuelle Probleme behoben, möglich durch geänderten Durchmesser der Leitungen, müsste man halt nachmessen.

Gruss
Tent

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

Re: 4.Gang ist weg, Getriebeschaden?

#27 Beitrag von SUMO89 » 6. Jan 2014 10:20

Ich sag nur "Dont change a running System" ..

Von 2004-2009 hat sich jedenfalls nix signifikantes geandert.
Auf anders lackierte Anbauteile legsch keinen Wert ..

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder