Ladegerät (Lader u deren Arbeitsweise)

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Antworten
Nachricht
Autor
Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4344
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Ladegerät (Lader u deren Arbeitsweise)

#1 Beitrag von Mac » 15. Mai 2016 14:34

Moin Forumisti,
weil es im anderen Thread grad Thema wurde...

Seit fünf Tagen versucht mein CTec Ladegerät nun schon die Batterie der F 650 wieder zu beleben...
Nix! Ich hau sie weg.
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Stollentroll
Inventar
Inventar
Beiträge: 1856
Registriert: 14. Jul 2009 12:13
Typ: R
Details: T100 und Tenere 660
Wohnort: Erftstadt

Re: Ladegerät (Lader u deren Arbeitsweise)

#2 Beitrag von Stollentroll » 15. Mai 2016 16:50

F 650 !
Be em dubbleju.

Das Ladegerät hat auch seinen Stolz ;D
Oder vielleicht die Steckdose ?

Gruß aus dem sonnigen Köln, Bernd
Der Motor brüllt.
Die Krümmer glühen.
Die Strasse ist ein schwarzes Band.
Der Troll vergisst der lebens Mühen.
Der Weg.Das Ziel.Er hats erkannt.

Von Ferne hört man Donnergrollen.
Es naht der Troll, er kommt auf Stollen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder