Motoröl wo Kaufen?

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Nachricht
Autor
diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Motoröl wo Kaufen?

#1 Beitrag von diekuh » 24. Jan 2018 14:36

Hallo,

Chips-Thema. Ich hab vor, mich künftig wieder mehr selber um meinen Fuhrpark zu kümmern, d.h. Ölwechsel usw. selber machen. Bei 4 Moppeds und einem Rasentrak kommt einiges zusammen. Da ist nichts dabei, was jetzt besondere Ansprüche hat (Autos nehme ich jetzt mal aus - Euro6-Biturbo-Diesel) und dann bekommt der Rasenmäher halt mal einen einen Liter Qualitätsöl statt Plörre.

Wo kauft Ihr denn so eure Motorenöle ein? Ich hätte da an 20-30 Liter Markenöl 10W40 gedacht. 200 Liter sind mir gleich zuviel. Die üblichen Verdächtigen sind ja verrückt :irre:

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 851
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Motoröl wo Kaufen?

#2 Beitrag von Grimmbart » 24. Jan 2018 14:38

Mannol bei ibäh
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 383
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motoröl wo Kaufen?

#3 Beitrag von pitts-333 » 24. Jan 2018 17:59

jenau , fahre ich schon seit jahren in allem was sich bewegt
kommt übrigens aus der selben raffinerie wie castrol ,........und oh wunder !!! hatte irgendwo im www. mal ne liste mit dem verhalten von öl bei ruß- , scher- , schmierverhalten ,schwefelanteil , additiven und was es sonst noch gibt , gefunden
.......alle werte identisch mit dem öl von castrol 10w40 !!
da sieht man mal , wie man von der werbung verarscht wird ! bestelle immer nen 20l faß/kanister
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

deandy
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 81
Registriert: 17. Nov 2015 15:27
Typ: Z
Wohnort: am Zürichsee

Re: Motoröl wo Kaufen?

#4 Beitrag von deandy » 25. Jan 2018 17:45

Hai

Mein Tip ist das Hausöl von der Tante Louise - Procycle 4-Takt 10W/40, ist günstig und wird geliefert - erfüllt weitaus mehr Punkte wie
ein Castrol, Motorex und all die teuren Edelmarken - halt nicht im 200L-Gebinde:
- API SM (übertrifft API SC bis SL), JASO T 903:2006 MA2

War ein Tip eines langjährigen XT-Mechaniker auf einem Treffen - das nutzt er privat..... :lol:, obwohl gute Einkaufskonditionen auf die Edel-öle.

Hoffe das hilft sonst noch jemandem mit gutem Grund Geld zu sparen :ideee: :D .

Grüsse ausem Süden

Andy
-------------------------------
XT660Z in schwarz aus 2008
XT600Z in weiss-rot aus 1985
TT600 in schwarz aus 1992

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: Motoröl wo Kaufen?

#5 Beitrag von diekuh » 25. Jan 2018 20:07

Danke für die Tip`s. Das ist sehr lohnenswert. Mit der Kupplung hattet ihr vermutlich bei dem Mannol auch nie Probleme, oder?

Zwischen Procycle und Mannol liegt schon nochmal ein gehöriger Preisunterschied, jetzt ist das Procycle ja schon relativ günstig.

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 851
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Motoröl wo Kaufen?

#6 Beitrag von Grimmbart » 25. Jan 2018 20:09

Nope.
So ein 20 Liter Eimer Mannol ist schon dramatisch günstig.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 219
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: Motoröl wo Kaufen?

#7 Beitrag von TS-Treiber » 25. Jan 2018 21:28

Mein Öl kaufe ich dort, wo ich auch das Altöl wieder abgeben kann - Louis.
An einer nahegelegenen Tankstelle sollte ich mal 3 Euro pro Liter bezahlen (für die Annahme des Altöls wohlgemerkt). :shiet: :irre:
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 383
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motoröl wo Kaufen?

#8 Beitrag von pitts-333 » 25. Jan 2018 22:24

ich stelle den vollen altölkanister einfach an der tanke ab ............ :wix:
oder bei uns am wertstoffhof ........da nehmen sie das öl auch an
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 670
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Motoröl wo Kaufen?

#9 Beitrag von sd-skipper » 28. Jan 2018 21:06

Hab auch schon mehrere Intervalle das Procycle con Tante Louise drin...Ohne Probleme.
War gerade reduziert da hab ich mir gleich 2 mal 4l geholt.
Das Zeugs war immerhin Preis/Leistungssieger bei der Motorrad.
Da wirds für unseren Traktor 10 mal reichen..

Grüße und viel Spaß beim Schrauben...

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 383
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motoröl wo Kaufen?

#10 Beitrag von pitts-333 » 29. Jan 2018 00:08

manol 10w40 : 20l ca 43,--€ , das heißt pro liter = 2,15€

der preis dürfte wohl schwer zu toppen sein ,............und wenn man bedenkt : in allen werten identisch mit "castrol 10w40" !!!!

kommt ja aus der gleichen raffinerie ..............

da kann man ruhig mal nen ölwechsel mehr einschieben , egal ob auto oder moped . unser wagen , ford fusion tdi , hat jetzt 252.000km runter weder probleme mit dem turbo oder anderen motorteilen . :) läuft wie ein neuer .....

meine xjr 1300 hatte über 60.000km auf dem tacho beim verkauf , - motor 1a mit sternchen :)
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: Motoröl wo Kaufen?

#11 Beitrag von diekuh » 29. Jan 2018 06:14

Servus,

bin ja ein kritischer Mensch und hab gegoogelt. Wenn man einer doch relativ seriösen Zeitschrift glauben darf: klares Kaufargument!

https://www.auto-motor-und-sport.de/tes ... 91250.html

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

Dieter
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 183
Registriert: 8. Sep 2013 17:05
Typ: X
Details: 05er

Re: Motoröl wo Kaufen?

#12 Beitrag von Dieter » 29. Jan 2018 19:27

Louis oder Polo Öl für die XT. Wechsel dafür öfter.

Fürs Auto Rowe.

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: Motoröl wo Kaufen?

#13 Beitrag von tent » 30. Jan 2018 16:46

Hallo

In das Mopped mit Ölbadkupplung würde ich nur Motoröle mit JASO Freigabe einfüllen:
http://www.jalos.or.jp/onfile/pdf/4T_EV_LIST.pdf
Castrol, Motul, Yamalube und viele andere sind aufgeführt demnach haben diese Motoröle auch eine zertifizierte JASO Freigabe und vertragen sich mit der im Ölbad laufenden Kupplung.

Es gibt einiges zu beachten beim Öl kauf für das geliebte Zweirad, Geiz ist nicht immer geil und kann eventuell sehr teuer werden.

Gruss
Tent

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 383
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motoröl wo Kaufen?

#14 Beitrag von pitts-333 » 30. Jan 2018 17:03

nur wenn man gar keine ahnung hat ..........
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

deandy
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 81
Registriert: 17. Nov 2015 15:27
Typ: Z
Wohnort: am Zürichsee

Re: Motoröl wo Kaufen?

#15 Beitrag von deandy » 8. Feb 2018 14:03

tent hat geschrieben:
30. Jan 2018 16:46
Es gibt einiges zu beachten beim Öl kauf für das geliebte Zweirad, Geiz ist nicht immer geil und kann eventuell sehr teuer werden.
Aber günstig ein sehr gutes Öl zu kriegen ist doch ein guter Tip - nur Geiz alleine bringt früher oder später Ärger.

Bleibe dem Louise-Hausmarken-Öl gerne treu.

Grins ausem weissen Süden

Andy
-------------------------------
XT660Z in schwarz aus 2008
XT600Z in weiss-rot aus 1985
TT600 in schwarz aus 1992

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder