Inspektionskosten !

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Nachricht
Autor
Bytebandit1969
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 21
Registriert: 29. Mär 2017 17:34
Typ: Z
Details: 2009

Re: Inspektionskosten !

#301 Beitrag von Bytebandit1969 » 20. Jun 2017 21:34

Den Preis hätte er dir aber auch sofort nennen können! Geht aber völlig I.O. der Preis!

son-goku
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 26
Registriert: 15. Apr 2009 20:14
Typ: Z
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Inspektionskosten !

#302 Beitrag von son-goku » 20. Jun 2017 22:15

danke Jungs für euer Feedback ... das lindert meinen $chmerz :roll:

gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 217
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: Inspektionskosten !

#303 Beitrag von gigabass » 21. Jun 2017 12:25

Beim nächsten mal: Selber machen, ist kein Hexenwerk.
Aber ein wenig Arbeit, ob du als Gelegenheitsschrauber mit den 1 1/2 Stunden auskommst wage ich zu bezweifeln (das soll aber kein Hinderungsgrund sein). Geht auch alleine, nur beim Einstellen ist ein Helfer ganz gut.

Mal eben zum Schwingenlager ne Frage an die, die das schon (selbst) gemacht haben:
Bei 20000 hatte ich das Lenkkopflager gefettet, das war auch bitter nötig. Schwingenlager hatte ich nicht gemacht, da nicht auf dem Wartungsplan. (Vielleicht ist das auch bei ~ 17000 gemacht worden, da ich meine mit einer fast neuen (Endlos)Kette übernommen hatte) - wollte ich also bis zum nächsten Kettenwechsel schieben.
Ist Yamaha da beim Schwingenlager genauso sparsam mit dem Fett wie beim Lenkkopflager? Dann würde ich das evtl. vorziehen ...

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Inspektionskosten !

#304 Beitrag von cwimm95i » 21. Jun 2017 14:42

Habe meine Komplette Schwinge, Federbein und Umlenkhebel bei 8tkm gemacht. Ich bin jetzt nicht gerade der gemütlichste Fahrer, aber meine Innenbuchsen von den Nadellagern haben schon deutliche Abdrücke von den Nadeln erlitten.

Fotos davon im Umbauthread meiner Signatur auf Seite 5.

Grüße Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

Don_Lollo
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 118
Registriert: 14. Apr 2010 18:27
Typ: Z
Details: 2008 natürlich weiß

Re: Inspektionskosten !

#305 Beitrag von Don_Lollo » 21. Jun 2017 20:21

Hallo zusammen,
habe mein LKL bei 60tkm neu machen lassen, Kostenpunkt 200 Euro + Lager + Staubkappen beigestellt. Ich hatte es vorher selber versucht, habe aber die untere Lagerschale nicht sauber aus dem Lenkkopf rausbekommen.
Die kompletten Schwingen und Umlenklager habe ich auch gemacht, Fett war vom Hersteller ausreichend drin (aber z. T. schon ausgehärtet, Bj. 2008). Im Schwingenlager Ritzelseitig war Wasser eingedrungen und hatte zum Teil schon das Fett verdrängt, der Bolzen zeigte schon Korrosionsspuren.
Bei allen anderen Lagern war der Service fällig, ich würde ihn mit dem Wissen von heute früher machen.
Die Nadellager der Umlenkerei und der Zugstreben an der Schwinge einschließlich Bolzen zeigen schon deutliche Tragspuren, die Nadellager mit Kunststoffkäfigen zeigen zum Teil schon Auflösungserscheinungen des Kunststoffs (Vorsicht: Die Nadeln können rausfallen). Insgesamt waren Lager + Bolzen m. E. noch einsatzfähig mit frischer Schmierung, spätestens bei 100tkm sind die wohl austauschreif.
Die Schwinge ausbauen und Service machen du vor allem nachher wieder einbauen und das Speil einstellen ist nicht trivial, aber es gibt ein gutes Youtube Video von Vaclav Turek dazu .@ Vaclav: Vielen Dank! (Auswechseln des LKL wäre auch mal eine gute Idee ;-) ) :D
Viele Grüße aus dem Pott
Jürgen

HondaBiker
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 205
Registriert: 18. Jun 2009 11:09
Typ: R
Details: Honda CTX1300
Wohnort: Geestland
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#306 Beitrag von HondaBiker » 24. Sep 2017 19:52

Letzte Woche war meine XT660R nach 6450 km zur ersten Jahreswartung.
Eine Speiche am Vorderrad musste nachgestellt werde, sonst war alles OK.
Öl und Ölfilter wurden gewechselt und Luftfilter wurde gereinigt.

Werkstatt in Geestland Preis 129 Euro

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 504
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Inspektionskosten !

#307 Beitrag von mfw » 24. Sep 2017 20:05

Ich muss mal mit meinem Freundlichen freundlich reden, ich hab nämlich 100EUR mehr bezahlt für die 10.000er.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

OlafHH
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2017 12:23
Typ: R
Details: Bj. 2009
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#308 Beitrag von OlafHH » 24. Sep 2017 20:06

Das ist ein guter Preis.
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :zustimm:

Conny`s und Olaf`s HomepageBild
>>> http://www.quad-olaf.de <<<

Bild>>> Bild <<<Bild

Richard
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 71
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Inspektionskosten !

#309 Beitrag von Richard » 26. Sep 2017 18:10

Werde meine XT 660 R Morgen zum Jahres KD bringen,der 6.000 Km wurde 2012 gemacht den 10.000 KD lasse ich erst nächstes Jahr machen.
Bin mal Gespannt was ich bezahlen muß....
No Bike,No Live

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 782
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Inspektionskosten !

#310 Beitrag von Grimmbart » 26. Sep 2017 19:59

Was ist der Unterschied zwischen Jahresservice und 10000er KD?
Wartung / Inspektion alle 10000 oder einmal jährlich. Ganz einfach.

Hast du echt seit 5 Jahren das gleiche Öl drin?
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Richard
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 71
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Inspektionskosten !

#311 Beitrag von Richard » 27. Sep 2017 18:19

:ideee: Ja das habe ich deshalb lasse ich den Jahres KD machen,und die XT wurde da fast nichtmehr Gefahren weil er seine Frau Pflegte. :?
:ideee: Na beim 10.000 KD ist umfangreicher,als der Jahres KD morgen bekomme ich sie wieder !!!! :P
No Bike,No Live

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 782
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Inspektionskosten !

#312 Beitrag von Grimmbart » 28. Sep 2017 09:39

Mein Voll-Service kostet jedesmal (ca. ein Mal im Jahr) ca. 25 bis 30 €. Und einen Samstag. :D
Hinterher weiß ich, dass alles getan wurde - inkl. einer echten Durchsicht und manchen Arbeiten, die man in der Werkstatt eh nicht kriegt.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Richard
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 71
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Inspektionskosten !

#313 Beitrag von Richard » 28. Sep 2017 16:50

So habe meine XT wieder abgeholt vom KD,der Preis ist ok ca 128 Euro.
Aber man merkt auch das was gemacht wurde,alles läuft leicht und der Motor läuft auch wieder schön. :biggrin:
No Bike,No Live

OlafHH
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2017 12:23
Typ: R
Details: Bj. 2009
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#314 Beitrag von OlafHH » 28. Sep 2017 17:55

Moin Richard

Das hört sich gut. Da freut man sich, wenn alles wieder super läuft.
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :zustimm:

Conny`s und Olaf`s HomepageBild
>>> http://www.quad-olaf.de <<<

Bild>>> Bild <<<Bild

cheffe
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 146
Registriert: 9. Jul 2016 14:30
Typ: R
Details: 2008
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#315 Beitrag von cheffe » 28. Sep 2017 20:14

128€? für was?
ich denke momentan auch darüber nach meine im letzten Jahr gekaufte XT-R mal beim Yamaha Händler durchchecken zu lassen...
insbesondere den Motorlauf (Ventilspiel, Zündkerze etc) würde ich ganz gerne mal prüfen lassen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder