Inspektionskosten !

Alles zur Vertragswerkstatt (Kosten, Pro & Kontra, Garantiefälle etc)
Nachricht
Autor
Klesk
Erdferkel
Beiträge: 3202
Registriert: 8. Mai 2010 13:08
Typ: Z
Wohnort: Rettenbach am Auerberg

Re: Inspektionskosten !

#286 Beitrag von Klesk » 23. Okt 2013 22:16

dann kauf dir ne ktm.
Gefürchtet im Bett, von Frauen verehrt, am Lenker der Beste, sein Körper begehrt, weltlich gebildet, ansonsten ein Schwein... das kann nur ein TENEREFAHRER sein...

Horsepower is how fast you hit the wall, torque is how far you take the wall with you...

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4651
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#287 Beitrag von el.locko » 23. Okt 2013 22:41

Hatt ich schon, aber da is es finanziell etwas ausgeartet. Weil man so oft, so viel Material braucht. War aber auch ne Sportenduro, also Service alle 500 - 800km samt Ölwechsel, Ventile einstellen,... Und ich war damals noch Azubi, die Kasse war also sehr begrenzt.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Klesk
Erdferkel
Beiträge: 3202
Registriert: 8. Mai 2010 13:08
Typ: Z
Wohnort: Rettenbach am Auerberg

Re: Inspektionskosten !

#288 Beitrag von Klesk » 23. Okt 2013 23:11

naja aber genug zu schrauben war ja da.
Gefürchtet im Bett, von Frauen verehrt, am Lenker der Beste, sein Körper begehrt, weltlich gebildet, ansonsten ein Schwein... das kann nur ein TENEREFAHRER sein...

Horsepower is how fast you hit the wall, torque is how far you take the wall with you...

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2010
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Inspektionskosten !

#289 Beitrag von der XTXrider » 3. Jun 2014 20:12

So der gute Onkel hat für seine 20000er Inspektion 360,00€ bezahlt. Da kann Stiege kommen.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

tattoocharlie
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 10
Registriert: 18. Okt 2011 21:30
Typ: X

Re: Inspektionskosten !

#290 Beitrag von tattoocharlie » 28. Jun 2014 15:11

Also ich hab gestern meine X aus der Werkstatt geholt. Ölwechsel mit Filter, Bremsflüssigkeit und ein neuer Ruckdämpfer. Hat fette 220 Euro gekostet. Mit Arbeit.

Kleine Hexe
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 109
Registriert: 11. Mär 2013 16:29
Typ: Z
Details: ZA
Wohnort: Dortmund

Re: Inspektionskosten !

#291 Beitrag von Kleine Hexe » 25. Jul 2014 23:03

10.000er:
234 Taler incl. Öl, Ölfilter, Moped- u. Kettenreinigung ;-)

Eurobiker
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 8
Registriert: 22. Jul 2014 13:29
Typ: Z
Details: Z-ABS Bj. 2011
Wohnort: 67661 Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#292 Beitrag von Eurobiker » 28. Jul 2014 15:16

20.000er

320 Euro ohne Ölwechsel, Bowdenzüge ölen, Räder oder Bremsen.

Aber: Lenkkopflager gewechselt auf Garantie - 3 Tage bevor sie abgelaufen wäre.

HondaBiker
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 207
Registriert: 18. Jun 2009 11:09
Typ: R
Details: Honda CTX1300
Wohnort: Geestland
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#293 Beitrag von HondaBiker » 8. Aug 2014 22:39

20.000er-Durchsicht nach Herstellervorgaben (ohne Zündkerze u. ohne Luftfilterwechsel, die waren noch gut)

+ TÜV/AU
+ Leihwagen

Für insgesamt nur 288 Euro bei Autohaus Schröder(Yamaha Vertragshändler) in 27404 Rhade.

Gruß, Andreas.

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Inspektionskosten !

#294 Beitrag von Mac » 21. Apr 2015 20:19

Bei R & E Bikes (Yamaha und KTM) in Halle/ Saale
Am 10. 4. 14 durchgeführte 20.000er Durchsicht laut Yamaha Wartungsplan

Kosten total : 248,69
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

HondaBiker
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 207
Registriert: 18. Jun 2009 11:09
Typ: R
Details: Honda CTX1300
Wohnort: Geestland
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten !

#295 Beitrag von HondaBiker » 11. Jul 2016 13:31

Heute war meine XT660R zur 1000 km Wartung, dank Harztreffen schon nach 4 Monaten!
Nur Ölwechsel(mit Filter) und Kontrolle, Dauer ca. 1 Stunde, ich konnte drauf warten.

Händler in Bremerhaven Preis 150 Euro

DoctorMaddix
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 27. Mai 2016 16:38
Typ: X
Details: 2011
Wohnort: Niedersachsen

Re: Inspektionskosten !

#296 Beitrag von DoctorMaddix » 7. Okt 2016 19:24

Moin allerseits,

ich hab mich hier ein bisschen durch die Beiträge gewuselt und stelle mir aufgrund einer anstehenden 20 000er Inspektion eine Frage:
Ist bei 'Durchsicht' gemeint, dass der Freundliche sich alles einmal anguckt und das wars? Oder ist da auch sowas wie Ventilspiel einstellen mit dabei? Einige haben hier ja berichtet, dass sie nur für Ölwechsel, Zündkerze(!), Luftfilter und Rückdämpfer mal 250 Tacken und mehr abgegeben haben. Erscheint mir ein bisschen viel, da man vieles wirklich selber machen kann. :shock:

Kleinere Sachen wie Ölwechsel, Luftfilter, Bremsflüssigkeit, -beläge, Rückdämpfer etc. mache ich selber (eingies schon gemacht, anderes steht noch an). Nur bei Sachen wie Simmerringen, Lenkkopflager fetten / austauschen und auch Ventile einstellen weiß ich nicht ob ich mich daran wagen soll.
Um das LKK zu fetten muss das Lager ja ausgebaut werden und allein dazu habe ich schonmal nicht das richtige Werkzeug und das umfassende Wissen (bin in Besitz einer ausführlichen Reparaturanleitung :!: ). Das müsste ich also schonmal machen lassen. Muss das unbedingt bei der 20 000er gemacht werden? (Fahre bei Wind und Wetter)
Die Ventileinstellung könnte ich vom Werkzeug her selber machen. Hab nur ein bisschen Sorge, dass ich beim ersten Mal mehr kaputt mache, als es richtig einzustellen.
Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen und mal ein paar Tipps geben. :ja:

Gruß
Doc.
Grüße aus dem Norden
Doc.

thund3rbird

Re: Inspektionskosten !

#297 Beitrag von thund3rbird » 7. Okt 2016 19:36

Wenn du die "kleineren" Sachen eh schon machst, kannst auch ein bißchen mehr machen. Ventilspiel messen und einstellen ist so schwierig wie Zündkerze wechseln. Aber bei 20 tkm wird da eh noch nix sein. Ich habs mit 30 tkm das erste mal gemacht und es war umsonst.

LKK ist tatsächlich etwas diffizieler. Is auch allein ein Mist. Geht zu zweit viel besser. Sollte schon gefettet werden. Hält dann halt länger.

Würde dabei auch mal die Schwinge mit Umlenkhebeln rausholen und alles fetten. Speichen kontrollieren, Schrauben prüfen, Bremsbeläge checken, je nach Alter Bremsflüssigkeit wechseln, Kühlwasser tauschen. Plus das, was du selbst angesprochen hast. Schon hast du den großen Service gemacht. Ein Samstag. Kosten? Sehr überschaubar.

Hast dann sicher mehr gemacht als jede Werkstatt.

DoctorMaddix
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 27. Mai 2016 16:38
Typ: X
Details: 2011
Wohnort: Niedersachsen

Re: Inspektionskosten !

#298 Beitrag von DoctorMaddix » 8. Okt 2016 12:14

Lenkkopflager werde ich nach ein bisschen überlegen wohl machen lassen. Was ist denn ein angemessener Preis für den Job?
Grüße aus dem Norden
Doc.

son-goku
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 26
Registriert: 15. Apr 2009 20:14
Typ: Z
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Inspektionskosten !

#299 Beitrag von son-goku » 20. Jun 2017 19:32

Jetzt muss ich mich auch mal in den Kreis der frustrierten einreihen.

20.000km Inspektion für die Z

Abgeschreckt von so manchen aufgerufenen Preisen, auch weil ich gern schraube, hab ich soweit alles selbst gemacht inkl. Ventile einstellen.

Hab meine Z also abgegeben nur zum Lenkkopflager + Schwingenlager fetten ... hab so mit 50€ gerechnet.

Mein Händler ruft dafür 1 1/2h Arbeitzeit und 118,- Euronen für auf :shock:

... ist das noch vertretbar :? ?

Gruß
Hagen

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 219
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: Inspektionskosten !

#300 Beitrag von TS-Treiber » 20. Jun 2017 20:39

Kannst du es schneller? Schau dir mal an, was da alles abgeschraubt werden muss. Nächstes mal hilft vielleicht auch ein Kostenvoranschlag.
Sei mal ehrlich, du hast deine Maschine ja auch nur zum Schrauber gegeben, weil es dir zu viel Arbeit war.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder