Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

Berichte zu Anbauteilen, Zubehör, Änderungen usw
Nachricht
Autor
Gambi
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 36
Registriert: 19. Mär 2011 00:12
Typ: R

Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#1 Beitrag von Gambi » 30. Mai 2012 15:30

Guten Tag XT-ler,
ich fahre eine XT660R Bj2006 mit einer Akrapovic 2in2 Titan Abgasanlage ohne Katalysatoren.
Diesen Monat war es dann soweit ich musste zur HU/AU, diese hat meine Werkstatt von Dekra durchführen lassen.
Die wichtigsten Stellen habe ich hier mal für euch herrausgeschrieben.

Typ: 088 DM01
Var./Vers. 004
Ez: 05.2006

Hauptuntersuchung gemäß §29 StVZO

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Ihr Fahrzeug ist ohne festgestellte Mängel.
Die Plakette wurde zugeteilt und angebracht.
______________________________________________________________________________________________________
Motormanagement/Abgasreinigungssystem: OKat / Ukat
______________________________________________________________________________________________________
Konditionierung Soll Betriebswarm >=60°C i.O.
Leerlauf (1/min) min.1350 max.1450 ist 1400 i.O.
CO (Vol-%) max. 5.0 ist 4.5 i.O.

Gesamtkosten HU/AU 61€
XTdie Richtige Entscheidung

eifelschleicher
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 512
Registriert: 27. Jun 2008 17:16
Typ: X

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#2 Beitrag von eifelschleicher » 30. Mai 2012 19:07

Ab 2007er Baujahr kommste mit 4,5 Volumen-Prozent nicht durch die Prüfung :wink:
Tipps für Singles: Schmutziges Geschirr schimmelt nicht wenn man es frühzeitig einfriert!

Gambi
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 36
Registriert: 19. Mär 2011 00:12
Typ: R

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#3 Beitrag von Gambi » 9. Jun 2012 14:57

eifelschleicher hat geschrieben:Ab 2007er Baujahr kommste mit 4,5 Volumen-Prozent nicht durch die Prüfung
Moin,
Dann muss man entweder 200€ in KAT Patronen investieren :| ,oder zu einen Prüfer fahren, der einem noch etwas schuldig ist :lol:
XTdie Richtige Entscheidung

Kevin
Inventar
Inventar
Beiträge: 699
Registriert: 2. Aug 2011 18:32
Typ: X
Wohnort: Saarland

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#4 Beitrag von Kevin » 9. Jun 2012 18:15

eifelschleicher hat geschrieben:Ab 2007er Baujahr kommste mit 4,5 Volumen-Prozent nicht durch die Prüfung :wink:
Sondern? Wie ist da die Grenze?
★Yamaha XT 660 X (2009)★
SR Racing 2in1 | Kev-Mod + K&N + NGK Iridium | Heckumbau mit LED-Rücklicht & LED-Blinker | OTR Gabelstabilisator | Handprotektoren mit integr. Blinker | ...

eifelschleicher
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 512
Registriert: 27. Jun 2008 17:16
Typ: X

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#5 Beitrag von eifelschleicher » 9. Jun 2012 18:46

Kevin hat geschrieben:Sondern? Wie ist da die Grenze?
Da zitiere ich die "Motorrad" vom 16.7.2007:

"In der Regel gilt jedoch für Euro-3-Fahrzeuge mit serienmäßigem Kat als Grenzwert 0,3 Volumen-Prozent CO bei erhöhter Leerlaufdrehzahl und für ältere Motorräder, die nach Euro 2 zugelassen wurden und keinen Kat besitzen, 4,5 Volumen-Prozent CO bei Leerlaufdrehzahl. Allerdings gibt es noch jede Menge Ausnahme- und Sonderregelungen. Diese alle aufzuführen ist schlicht unmöglich. Deshalb der Tipp: Wer Näheres zu den bei der AUK verbindlichen Abgaswerten wissen möchte, sollte sich an den Fahrzeug- und an den Auspuffhersteller wenden."

Der Wechsel zwischen Euro2 und Euro3 fand 2006 statt.
Tipps für Singles: Schmutziges Geschirr schimmelt nicht wenn man es frühzeitig einfriert!

NoComment
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 300
Registriert: 2. Nov 2011 19:59
Typ: X
Details: 11 / 2009
Wohnort: Passau

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#6 Beitrag von NoComment » 15. Apr 2014 16:54

Da ich meine Gerade frisch aus der Werkstatt abgeholt habe. Neuer TÜV von der DEKRA ;)

Ein X Bj. 2009 mit Akra ohne Kat
..........................Betriebstemperatur >=60°C....................Fzg.-Ist-Daten..........................Ergebnis
Leerlauf....[l/min] min: 800 max: 1100.....................................1000.......................................i.O#
CO..........[Vol.-%]...............max: 4.5........................................2.5 .........................................i.O#



Ohne Mängel durch 8)


EDIT:
sorry für die Punkte :) aber meine schöne Formatierung hat es leider nicht gewollt :/

Shadow93
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 309
Registriert: 26. Nov 2012 18:16
Typ: X
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#7 Beitrag von Shadow93 » 15. Apr 2014 18:20

Sry für dsa dazwischenfunken, aber ich hab da wo wir es gerade vom Kat haben mal eine Soundfrage ;)
Wird sie lauter, wenn keine Katpatronen drin sind? Und wie stelle ich fest, ob ich welche drin habe, außer die Endtöpfe zu demontieren?

Gruß Shadow
Four wheels move the body, two wheels move the soul.

http://juliangeschwindner.de/

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#8 Beitrag von SUMO89 » 18. Apr 2014 14:41

NoComment hat geschrieben:Da ich meine Gerade frisch aus der Werkstatt abgeholt habe. Neuer TÜV von der DEKRA ;)

Ein X Bj. 2009 mit Akra ohne Kat
..........................Betriebstemperatur >=60°C....................Fzg.-Ist-Daten..........................Ergebnis
Leerlauf....[l/min] min: 800 max: 1100.....................................1000.......................................i.O#
CO..........[Vol.-%]...............max: 4.5........................................2.5 .........................................i.O#



Ohne Mängel durch 8)


EDIT:
sorry für die Punkte :) aber meine schöne Formatierung hat es leider nicht gewollt :/
Dann hat dein TÜV-Mensch nen Fehler gemacht oder deine X ist EZ 09 und Baujahr 04-06.
Ab 07 darfste bei 0.3 Vol% nochmal antanzen ..

NoComment
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 300
Registriert: 2. Nov 2011 19:59
Typ: X
Details: 11 / 2009
Wohnort: Passau

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#9 Beitrag von NoComment » 18. Apr 2014 17:25

Gut möglich ;) ich kann damit sehr gut Leben, hat er auch vor 2 Jahren schon so gemacht 8)

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#10 Beitrag von X-Tune » 18. Apr 2014 18:13

@SUMO89
siehe SUMO89 :shock: Lesestoff viewtopic.php?f=1&t=12982
Es ist oft so, dass bei Austauschschalldämpfern direkt nach EURO II (4,5% Vol. :bia: ) gemessen wird.

NoComment
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 300
Registriert: 2. Nov 2011 19:59
Typ: X
Details: 11 / 2009
Wohnort: Passau

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#11 Beitrag von NoComment » 19. Apr 2014 02:00

Hehe Xtune da hast ja ein klasse Zitat gefunden ;) das hab ich auch hier schon mal gelesen :).
Aber wie gesagt hier wird ja in einigen Threads das Thema Endtöpfe ohne Kats oft sehr ausgeweidet, aber ich persönlich hatte noch keine Probleme damit. Was man ja auch an den TÜV-werten sieht, welche schon zum wiederholten so dort vorgeführt wurde.

Das sind ja hier auch die normalen Erfahrungswerte, finde es nur in letzer zeit etwas komisch, dass den "neuen" immer dazu geraten wird sich doch unbedingt eine Anlage mit Kats zu besorgen?
Da es ja allen Anschein nach selbst beim TÜV keine genaue Regelung der Legalität bzw. Illegalität mit dem Kat gibt.

fridolin

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#12 Beitrag von fridolin » 19. Apr 2014 06:52

X-Tune hat geschrieben:@SUMO89
siehe SUMO89 :shock: Lesestoff viewtopic.php?f=1&t=12982
Und Du glaubst wirklich das ein 10 Jahre altes Papier noch Gültigkeit hat? Sicher nicht.
X-Tune hat geschrieben: Es ist oft so, dass bei Austauschschalldämpfern direkt nach EURO II (4,5% Vol. :bia: ) gemessen wird.
Warum sollte das so sein? Ergibt absolut keinen Sinn. Entweder hat das Fahrzeug Euro3 einzuhalten oder nicht.
NoComment hat geschrieben:Hehe Xtune da hast ja ein klasse Zitat gefunden ;) das hab ich auch hier schon mal gelesen :).
Aber wie gesagt hier wird ja in einigen Threads das Thema Endtöpfe ohne Kats oft sehr ausgeweidet, aber ich persönlich hatte noch keine Probleme damit. Was man ja auch an den TÜV-werten sieht, welche schon zum wiederholten so dort vorgeführt wurde.
Was nicht heißt, das es legal ist. Dein TÜV Prüfer ist nicht unfehlbar.
NoComment hat geschrieben: Das sind ja hier auch die normalen Erfahrungswerte, finde es nur in letzer zeit etwas komisch, dass den "neuen" immer dazu geraten wird sich doch unbedingt eine Anlage mit Kats zu besorgen?
Warum auch nicht? Schließlich ist ein Katalysator da um die Umwelt nicht gar so arg zu verpesten. Wenn Du natürlich vorsätzlich deine Umwelt mehr verpesten willst als notwendig, ist aus deinen Posting ja rauszulesen, solltest Du ernsthaft an Dir arbeiten.
Was bringt Dir eine Anlage ohne KAT eigentlich nochmal? nix, gell. Achso doch: Mehr Umweltverschmutzung.

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#13 Beitrag von X-Tune » 20. Apr 2014 07:26

Solange es "alte" Auspuffanlage ohne entsprechende Kennzeichnung gibt, hat auch ein 10 Jahre altes Papier seine Gültigkeit.
Bei mir wurde die Abgasuntersuchung ohne Kat, mit PC, Eliminator und Freeride gemacht.
Auch wenn unter 4,5% Vol. reichen würde, lag meine Kiste unter 0,3% Vol., also EURO III.
Der EURO III Grenzwert wird auch mit anderen Auspuffanlagen ohne Kat (z. B. Leo) eingehalten.
Nur beim Akra wird anscheinend über die Lambdasondenmessung das Gemisch zu stark angefettet.

oOEMUOo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mai 2015 12:33
Typ: X

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#14 Beitrag von oOEMUOo » 16. Mai 2015 13:03

Ich muss das Thema eben mal aufgreifen, da ich mich frage ob und wo man erkennt, dass die X Euro II oder Euro III hat.

Ich möchte mir auch gern einen Zubehörauspuff zulegen, aber ich weiß nicht ob ich mit Kat oder ohne fahren darf. Erstzulassung war im Juni 2006...nun war ja auch im Jahr 2006 der Umschwung von Euro II zu Euro III.

Kan man irgendwo herauslesen, welche Abgasnorm das Motorrad besitzt?

LG

NoComment
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 300
Registriert: 2. Nov 2011 19:59
Typ: X
Details: 11 / 2009
Wohnort: Passau

Re: Akrapovic 2in2 ohne Kat HU/AU

#15 Beitrag von NoComment » 18. Mai 2015 16:40

Dürftest am einfachsten an der Hinterradschwinge sehen ;)
Wenns die Neue ist dann hast nen Kat wennst noch die Alte Schwinge ist dann wohl nicht.

Oder lieg ich da falsch? Der Kat wurde ja mit dem neuen Modell eingeführt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder