ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

Berichte zu Anbauteilen, Zubehör, Änderungen usw
Nachricht
Autor
cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#1 Beitrag von cwimm95i » 6. Mai 2014 17:54

Hallo, hab mir die mühe gemacht euch eine kurze anleitung mit fotos zu verfassen.

alles auf eigene gefahr. sollten fehler in der beschreibung sein, dann bitte von einem "fachmann" korrigieren.

Viel spass :)







Zuersteinmal hab ich den Schlauch der Vom SLS Ventil zum Luftfilterkasten verläuft entfernt.

Bild


Die schelle mit einer zange öffnen und vom anschluss runterschieben.
dannach den schlauch abziehen.


Bild


Der anschluss vom Luftfilterkasten muss nun verschlossen werden, da der motor sonst falschluft bzw. sogar ungefilterte luft ansaugen würde.
dazu gibt es mehrere möglichkeiten. wie ihr das macht bleibt euch überlassen.

man kann z.b. den schlauch mit einer passenden inbus schraube und einer schelle verschließen oder man verstöpselt den kunststoffanschluss mit einem konischen gummistopfen.



weiter im text - auf der anderen seite eurer XT befindet sich das eigentliche SLS Ventil.

Bild

Zuersteinmal den stecker abstecken und an einer geeigneten stelle verstauen. am besten mit einem kabelbinder zu einem anderen kabelstrang dazubinden.

Bild


Das SLS Ventil ist nur mit gummidämpfern gesteckt montiert.

Löst nun die eine schellen am verbindungsschlauch
mit vorsichtiger gewalt nun das sls ventil nach oben ziehen und gleichzeitig den schlauch abziehen.



Bild


Bild


so, nun ist das ventil draussen, der luftfilterkasten zugestöpselt. jetzt fehlt nur noch die abgasseite.

will keine werbung machen aber hab das SLS Plättchen von OTR. qualitativ hochwertiges material und passgenau.


um das verschlussplättchen montieren zu können muss zuerst der anschluss ab.


Bild

eine ziemliche fummelarbeit, weil ja der rahmen davor ist.

hab mir einen INBUSSCHLÜSSEL mit der flex (winkelschleifer) zurechtgeschnitten, damit er passt.

Bild

wenns der flansch dann unten ist, alle dichtflächen säubern und mit hitzebeständiger dichtmasse benetzen.

Bild

Bild

Bild

wenn die dichtmasse dann getrocknet ist, kann man von aussen den roten rand wegziehen.


ich bin noch nicht dazugekommen so damit eine probefahrt zu machen. wie gesagt, alles auf eigene verantwortung.

weiss jemand ob man durch den umbau eine fehlermeldung bekommt ?

fg chris :mrgreen:
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#2 Beitrag von X-Tune » 6. Mai 2014 19:19

:gut:

Ich war zu faul und hab alles mit montiertem Tank gemacht. Wat ne Fummelei.
Dichtmasse ist zwar nicht nötig, hab aber auch Hochtemperatursilikon benutzt.

Eine Fehlermeldung kommt nicht. :fahr:

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#3 Beitrag von Clint » 7. Mai 2014 20:45

Müssen die Krümmer ... oder der eine Krümmer runter? ... Oder geht es auch mit Fummelarbeit ohne einen Krümmer abzunehmen?

Zu Tank ab, hätt ich auch keinen Bock....Krümmer geht ja relativ schnell.

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#4 Beitrag von cwimm95i » 8. Mai 2014 10:24

der tank ist in 5min runter.

beide seitenverkleidungen wegnehmen und die eine schraube vom tank lösen.
dann nur noch den schlauch mit dem verschluss abstecken. fertig.....

krümmer demontieren dauert auch nicht lange. 2 inbusschrauben am anschlussflansch lösen, eine schelle zum endtopf lockern und die befestigungsschraube am rohr rausschrauben.

viel erfolg.

fg chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

Madyn241
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 16
Registriert: 9. Mai 2014 19:27
Typ: X

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#5 Beitrag von Madyn241 » 15. Mai 2014 18:58

Hallo,
Darf ich fragen was dieses sls bedeutet und was es bewirkt bzw, was bewirkt es wenn man es weg lässt?
Sollte man das machen oder bringt einen es mehr Leistung?
Lg

Sry aber bin da in den Thema Neuling deshalb vllt. Doof formulierte fragen :roll:

Blackbox
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 61
Registriert: 16. Okt 2013 15:17
Typ: Z
Wohnort: München

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#6 Beitrag von Blackbox » 15. Mai 2014 19:23

@ Madyn241: SLS = Sekundärluftsystem
http://de.wikipedia.org/wiki/Sekund%C3%A4rluftsystem

Mich würde mal interessieren, warum bei unseren XTs das Ganze auch aktiv ist, wenn der Motor warm ist.

Auch nach einem ganzen Tag in den Alpen schepperts bei jedem abtouren im Endpott. oder ist da bei mir die Abschaltung kaputt?

Nicht, dass ich es ausbauen würde (habe jetzt nicht direkt etwas gegen das Geräusch 8) ) aber der eigentlich Sinn ist, ja den Kat während der Kaltstartphase zu erwärmen. Darum wundert's mich, dass da allem Anschein nach immer Luft durch gepustet wird.

Viele Grüße
Stefan

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#7 Beitrag von X-Tune » 16. Mai 2014 11:52

Beim Abtouren aus höheren Drehzahlen bleibt ein Teil des Gemischs unverbrannt. Über das SLS wird es nachverbrannt.
Ist noch ein Kat verbaut, lässt man das SLS besser drin, da sich sonst das Gemisch erst im heißen Kat entzündet und zerstört ihn.

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#8 Beitrag von Melkus » 16. Mai 2014 15:58

Mit Kat ohne SLS = Kat kaputt?
:blah:
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#9 Beitrag von X-Tune » 17. Mai 2014 11:30

Melkus http://www.xt-660.de/forum/viewtopic.php?t=12685&start=60 hat geschrieben:Lieber x-tune,

dein Posting enthält eine einzige richtige Aussage, nämlich daß unverbranntes Gemisch einen Kat beschädigen bzw zerstören kann...
:shock: :gruebel:

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#10 Beitrag von Melkus » 17. Mai 2014 15:12

Beim Abtouren aus höheren Drehzahlen bleibt ein Teil des Gemischs unverbrannt. Über das SLS wird es nachverbrannt.
Ist noch ein Kat verbaut, lässt man das SLS besser drin, da sich sonst das Gemisch erst im heißen Kat entzündet und zerstört ihn.
:shock: :gruebel:
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

speedy
Inventar
Inventar
Beiträge: 981
Registriert: 18. Jul 2005 19:01
Typ: X
Wohnort: Niederrhein

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#11 Beitrag von speedy » 17. Mai 2014 23:16

HI!

Hab noch nicht verstanden, warum ich das ausbauen soll?

Um Hilfe wird gebeten.

Gruß
Lächeln....hilft auch beim Erwischt werden.....

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#12 Beitrag von Melkus » 18. Mai 2014 07:18

"Sollst" ja gar nicht - kannst nur...
Kannst auch drinn lassen...
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#13 Beitrag von X-Tune » 19. Mai 2014 20:50

speedy hat geschrieben:Hab noch nicht verstanden, warum ich das ausbauen soll?
Die Meisten bauen es aus, weil das Knallen durch Zubehöranlagen noch mal verstärkt wird.
Ich hab es ausgebaut, weil das SLS bei der Abstimmung die Breitbandsondenmessung verfälscht.

Gruß

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#14 Beitrag von Clint » 20. Mai 2014 19:19

Mich würd mal interessieren inwiefern das SLS auf langer Dauer die Auslassventile ruiniert.
Da die Frischluft ja direkt auf die Ventile geblasen wird und sich dort noch entzündet entstehen da ja noch mehr Grade als ohne Frischluft.

Das Thema wird ja eh oft Diskutiert wenn man sich so manche weisse Auslassventile anschaut obwohl die Kisten alle gut abgestimmt sind und nicht zu mager laufen.

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: ANLEITUNG ZUM KOMPLETT AUSBAU DES SLS.

#15 Beitrag von Melkus » 20. Mai 2014 19:58

@Clint:

Das ist der Grund warum ich es rausgeworfen habe: ich bin kein Fan unnötig hoher Abgastemperaturen.

Das mehr an Schadstoffen kann ich locker verantworten da ich keine Flugreisen und Kreuzfahrten mache.

Anderen Nutzen / Sinn als Abgasreinigung hat das Teil nicht.
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder