Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

Berichte zu Anbauteilen, Zubehör, Änderungen usw
Antworten
Nachricht
Autor
seltSam
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 84
Registriert: 11. Jun 2015 11:55
Typ: X
Details: Bj. 2005
Wohnort: Heidelberg

Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#1 Beitrag von seltSam » 16. Jun 2015 11:16

Hi,

hier mal mein Senf bzgl. den m.E. zwingend (abgesehen vom Stickerbombing) notwendigen optischen Änderungen an der Serien-XT. Habe eine von 2005 mit jetzt ~5.000 km - vllt. hilfts ja jemand

Vorher Bild

und danach Bild

Von vorn nach hinten:

- Acerbis Kotflügel vorn: ~30 €, Zeitbedarf 15 Minuten: Serienkoti weg, mit beiliegender Schablone anzeichnen und 4 Löcher Bohren, dranschrauben)
Ich finde das Moped sieht so besser aus und der neue Koti vibriert auch m.E. "cool" :D, löst sich aber nix

- Lampenmaske Polisport "Halo": ~50 €, Zeitbedarf 30 Minuten: Serienmaske inkl. Metallhalterung weg, Gummibänder an neue Maske dran, Stecker zusammenstecken (Stecker passen 1 zu 1 bei der Halo, andere Universalmasken haben andere Lampen drin, da muss man dann mehr machen), Blinker an Halterung an Gabel schrauben, neue Maske mit den Gummibändern an Gabel befestigen, alles gut und passgenau hinzukriegen
Ausleuchtung eher schlechter als original, Moped wirkt schlanker, optischer Gewinn ist m.E. riesig

- den m.E. globigen Gabelschutz und den unteren Koti abgebaut: ~0 €, Zeitbedarf 5 Minuten: Paar Schrauben lösen, Achtung Maske kommt einem entgegen, unten den Stabi kann man auch so wieder montieren
nur Optik, habe bisher noch keinen vermehrten Steinschlag am Kühlerschutz wahrnehmen können, fahre aber auch nur Straße

- Acerbis Handschalen "Rally-Brush": ~30 €, Zeitbedarf 15 Minuten: Schrauben Lenkerenden und Halterung Lenkerinnenseiten lösen, neue dran -> fertig Originalhalterungen passen, alle anderen (Polisport...) ebenso -> Anbau ist nervig
auch nur Optik

- Spiegel "Booster": ~20 €, Zeitbedarf 10 Minuten: Adapter dabei, alte Spiegel mit alten Adaptern komplett raus, neue Spiegel mit Adapter rein, festziehen (Achtung nicht zu sehr am Spiegel rumdrücken, ist bisschen empfindlich)
vibrieren bei höheren Geschwindigkeiten stark (Streifenwagen ab ca. 60 im Spiegel nicht mehr als solcher erkennbar), ansonten sieht man genug

- Bank neu bezogen (schwarzer Bezug, eBay): ~35 €, Zeitbedarf 1h: Bank rausnehmen, Tackernadeln (viele) rausnehmen, dann entweder Nadeln wiederverwenden wenn noch gut), neuen bezug ankleben oder (wie ich es gemacht hab) einfach Reissnägel benutzen, geht am schenllsten und is easy zu handeln

- Soziusrasten+Griffe abmontiert: ~0€, Zeitbedarf 15 Minuten. Achtung kürzere Schrauben für Befestigung Heckbürzel werden notwendig

- LeoVince X3 Endtöpfe: ~450€, Zeitbedarf 20 Minuten (Bj. 2005): Lieferung mit Verbindungsrohr zum Krümmer, je 2 Schraube utnerm Motorblock, klemme öffnen, Endtöpfe am Heck abschrauben, Endtöpfe rausziehen, das ganze umgekehrt mit den neuen teilen, befestigung mit so "Klemmen" aus kA was für nem Material, alles selbsterklärend und easy going
is schon nochmal was völlig andres als die Serientöpfe, auf jeden Fall zu empfehlen

- OTR LED-Heckumbau mit neuem Kennzeichenhalter (Originalblinker beibehalten): ~240 €, Zeitbedarf 1h: Anleitung wird mitgeliefert, ich verzichte auf Details; 4 Löcher sind zu Bohren für die halterung und dann noch welche für die Blinker, das ganze ist ETWAS tricky aber ohne KFZler Lehre machbar :)
Heck + Kennzeichen vibrieren ziemlich

- zum Stickerbombing: > 500 Einzelsticker, 50-100 €, Zeitbedarf ewig: Achtung keine Sticker auf Papierbasis benutzen
bisher löst sich nix


Grüße aus Heidelberg

outlaw55
Inventar
Inventar
Beiträge: 1081
Registriert: 30. Aug 2013 13:39
Typ: Keine XT
Details: MT09
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#2 Beitrag von outlaw55 » 16. Jun 2015 17:57

Gute und ausführliche Beschreibung incl. Zeitangaben.
Ist sicherlich für den einen oder anderen hilfreich.

Immerhin hast Du nochmals einen knappen Tausender reingesteckt, wenn ich richtig addiert habe.
Der Rest ist Geschmackssache; wichtig ist, dass es Dir gefällt bzw. Du es für notwendig erachtet hast.

Gruß Volker
Bild
___________________________
Wer länger lebt ist kürzer tot

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#3 Beitrag von joerg-x » 17. Aug 2015 06:31

hallo,
gute Beschreibung deines umbaues,
mir sind die sticker etwas zu bunt, aber geschmackssache.
ansonsten gelungen.
viel spaß damit.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

knolle
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 4
Registriert: 20. Feb 2016 10:05
Typ: X
Wohnort: Bielefeld

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#4 Beitrag von knolle » 22. Feb 2016 12:11

An deinem Mopped ist vieles was ich bei meinem so übernehmen will :D
Bei der Lichtmaske bin ich mir aber echt unsicher. Die EMX gefällt mir gar nicht. Wie die LMX und die HALO an der X aussehen weiss ich leider nicht. Hab dazu kein schönes Bild in der Frontansicht finden können...
Hast du zufällig eins parat und könntest das hier noch hochladen :D Wäre echt top!

seltSam
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 84
Registriert: 11. Jun 2015 11:55
Typ: X
Details: Bj. 2005
Wohnort: Heidelberg

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#5 Beitrag von seltSam » 9. Jun 2016 13:51

knolle hat geschrieben:An deinem Mopped ist vieles was ich bei meinem so übernehmen will :D
Bei der Lichtmaske bin ich mir aber echt unsicher. Die EMX gefällt mir gar nicht. Wie die LMX und die HALO an der X aussehen weiss ich leider nicht. Hab dazu kein schönes Bild in der Frontansicht finden können...
Hast du zufällig eins parat und könntest das hier noch hochladen :D Wäre echt top!
Sry für die Verspätung. Leider nicht, das Motorrad ist mittlerweile auch auf dem Schrott.

Grüße

Mash
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 119
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#6 Beitrag von Mash » 9. Jun 2016 18:55

seltSam hat geschrieben:das Motorrad ist mittlerweile auch auf dem Schrott.
:shock: Was ist passiert?
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

seltSam
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 84
Registriert: 11. Jun 2015 11:55
Typ: X
Details: Bj. 2005
Wohnort: Heidelberg

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#7 Beitrag von seltSam » 9. Jun 2016 19:07

Mash hat geschrieben:
seltSam hat geschrieben:das Motorrad ist mittlerweile auch auf dem Schrott.
:shock: Was ist passiert?
viewtopic.php?f=1&t=16767

Mash
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 119
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrungsbericht obligatorische Änderungen XTX

#8 Beitrag von Mash » 9. Jun 2016 21:40

Ach du Kacke. Hoffentlich wirst du wieder zu 100% ohne Nachwehen. :)
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder