Wie sichert ihr eure xt?

Berichte zu Anbauteilen, Zubehör, Änderungen usw

Wie schütz ihr eure xt?

Umfrage endete am 15. Sep 2009 21:06

bügelschloss
0
Keine Stimmen
kette mit schloss
9
12%
bremsscheibenschloss
11
14%
bremsscheibenschloss mit alarm
3
4%
alarmanlage
8
10%
andere sicherung
2
3%
lenkerschloss
40
52%
ich lasse meinen schlüssel immer im zündschloss stecken :-)
4
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 77

Nachricht
Autor
Meisi
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 585
Registriert: 28. Feb 2008 15:36
Typ: X
Wohnort: München

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#31 Beitrag von Meisi » 14. Okt 2009 09:27

nur mitm lenkradschloss, hab ja kasko :lol:
MFG
Meisi

Moto Guzzi Griso 1100 / Yamaha XT660X

Pacorazzi
Inventar
Inventar
Beiträge: 680
Registriert: 29. Jan 2007 18:01
Typ: Keine XT
Details: Enduro hoid
Wohnort: In Oberbayern

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#32 Beitrag von Pacorazzi » 17. Okt 2009 14:12

Auch nur mim Lenkradschloß, wenn überhaupt, wer will den schon ne Umgebaute X auf R haben :lach:

Regnerischen Gruß aus München, Frank
Gruß aus Oberbayern, Frank

XTPetzi
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 312
Registriert: 14. Dez 2009 19:00
Typ: Keine XT
Wohnort: Baruth/Mark
Kontaktdaten:

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#33 Beitrag von XTPetzi » 21. Dez 2009 16:54

Auch nur mit`m Lenkradschloss. Bei "unterwegs" hab ich noch`n Bremsscheibenschloss dabei, was ich ab und an mit dran klemme.

Gruß
XTPetzi
Gruß aus Brandenburg!
XTPetzi

MC77
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 537
Registriert: 29. Aug 2009 20:28
Typ: Z
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#34 Beitrag von MC77 » 21. Dez 2009 19:48

Mit dem "Verfall" der Wohnanlage hab ich aufgerüstet. Die ersten Wochen stand sie nur mit Lenkerschloss und elektronischer Wegfahrsperre. Dann hab ich ein Schloss mit Kette gekauft, aber erst mal nur das Schloss als Bremsscheibenschloss benutzt (war ein Angebot, die Kette kostete gegenüber dem Einzelpreis nur noch 10 Euro mehr, das ist schon fast der Materialwert) und inzwischen geht die Kette durch Rahmen und Hinterrad, während vorne ein Alarmschloss sitzt (für die Vergesslichen mit neongelbem Einhängeband in den Bremshebel)

Demnächst werde ich dann auf Touren entsprechend das mitnehmen, was ich für angemessen halte. Wenn es eine abschließbare Sammelgarage an der Pension gibt oder das Möff direkt bei den Eltern unterm Schlafzimmerfenster parkt, reicht die Heulsuse. Bei Ostgrenznaher Abstellung im Freien kommt das volle Arsenal zum Einsatz, statt durchs Hinterrad die Kette dann auch gerne mal um Rahmen und Laternenpfahl oder so...
Wer "XT" sagt, muss auch "Z" sagen

waenger
Inventar
Inventar
Beiträge: 1086
Registriert: 4. Apr 2009 12:25
Typ: Z
Details: DM02
Wohnort: Bonn

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#35 Beitrag von waenger » 21. Dez 2009 21:23

Ich kenn nen super Trick. Einfach den "Dieb" als Erdung für die auf 500V hochtransferierte Masse des Moppeds nutzen. Ist wie ein elektrischer Weidezaun.

OlafHH
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2017 12:23
Typ: R
Details: Bj. 2009
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#36 Beitrag von OlafHH » 20. Sep 2017 11:18

Hallo

Ich muss nochmal den alten Beitrag rausholen.

Es gibt ja das Yamaha Bügelschloss von Abus für die XT660R. Gibt es heute noch ein Bügelschloss mit den gleichen Maßen, so das es unter die

Sitzbank passt?? Habt ihr mal eine Nummer vom orgi. Schloss??

Könnte das passen http://www.ebay.de/itm/Abus-Granit-X-Pl ... SwLQpZuQ2K
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :zustimm:

Conny`s und Olaf`s HomepageBild
>>> http://www.quad-olaf.de <<<

Bild>>> Bild <<<Bild

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#37 Beitrag von cwimm95i » 20. Sep 2017 12:28

Ich verwende das Abus Alarmschloss für die Bremsscheibe.

Leider funktioniert das aber an sehr stürmischen tagen nicht, sodass dann mitten in der Nacht im Wohngebiet alle 5min der Alarm losgeht.... und so hab ich dann meine Akrapovic anlage verloren :evil:

Die neue 2in1 Anlage ist nun mit spezialschrauben+verklebt gesichert. Ist also kein Spass die abzumontieren wenn man kein Spezialwerkzeug mit hat. :D

Dazwischen hab ich das Moped immer mit der Plane abgesichert, weil die im Bremsscheibenschloss mit eingezwickt wurde.

Grüße Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

Michael R.
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 221
Registriert: 21. Mär 2014 19:22
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: München

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#38 Beitrag von Michael R. » 20. Sep 2017 21:57

Kahedo +6cm-Sitzbank.
Da muss schon ein sehr großer Dieb kommen...

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 379
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2013, DM04, 2 XT 500
Wohnort: Bonn

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#39 Beitrag von tulf » 21. Sep 2017 09:39

Leider gibt es ja die beliebte Teileverwertung,
weil man da ja auch die Herkunft der Teile schlecht verfolgen kann.

Was mich auch echt ärgert ist das mit dem Lenkradschloss,
kein TÜV ohne das Ding,
und kein Geld von der Versicherung, wenn die nachweisen kann, dass es nicht benutzt wurde, bei Deibstahl.
Und Sicherheit gibt es durch das Ding ja eben nicht.
vg arnulf
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

XT Berlin X
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 207
Registriert: 15. Mär 2012 22:30
Typ: X

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#40 Beitrag von XT Berlin X » 21. Sep 2017 14:29

Soweit ich weiß gibt es auch ohne Lenkerschloss TÜV, man muss nur einen anderen Diebstahlschutz in Form von einem Schloss immer mitführen damit man das Motorrad nicht einfach wegschieben kann.


@cwimm95i

Auf der Suche nach solchen Spezialschrauben bin ich auch, ich habe welche gefunden die fünf Einkerbungen haben, die unsymetrisch angeordnet sind und in der Mitte einen Bolzen haben. Leider konnte man die nur als Händler kaufen in großer Menge, weshalb das wegfiel. Alles andere was ich als "Sicherheitsschrauben" angezeigt bekommen habe sind lächerliche bekannte Torx mit Pin, dass ist ja aber heute keine Hürde.

@OlafHH
Wie wäre es wenn du Yamaha direkt anschreibst? Ich habe die Frage hier auch mal gestellt gehabt mit dem Abusschloss, kam aber auch keine Antwort, welches Schloss dass ist. Oder vielleicht ABUS anschreiben, vielleicht wissen die das. Es wurde ja als offizieles Yamahaschloss verkauft kam aber von Abus soweit ich weiß.

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 909
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#41 Beitrag von cwimm95i » 21. Sep 2017 14:55

Noch ein tipp zu den schrauben (bsp. Endtopf)

Den Kopf der schraube mit scheibenkleber zuschmieren. Kostet dem dieb 10min extra fummelarbeit...

und die haltefedern vom endtopf an ihren enden schön zusammenbiegen.

grüsse chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1983
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#42 Beitrag von der XTXrider » 21. Sep 2017 21:12

Gut für die Sicherung der Teile hab ich nüscht jemacht, aber Püppi ist vierfach gesichert.

1. Lenkradschloss
2. Bremsscheibenschloss
3. Abus Stahlkette+Rundschloss im Bodenverankert (Kette ist durchs Hinterrad und die Schwinge gezogen und durch eine gehärtete Schrauböse, die ca 20 cm im Beton versenkt wurde, nochmals eingefädelt)
4. Falltgarage auch noch Abgeschlossen,ebenfalls mit Öse im Beton
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#43 Beitrag von sushi » 22. Sep 2017 04:52

der XTXrider hat geschrieben:
21. Sep 2017 21:12
Püppi ist vierfach gesichert.

1. Lenkradschloss
2. Bremsscheibenschloss
3. Abus Stahlkette+Rundschloss im Bodenverankert (Kette ist durchs Hinterrad und die Schwinge gezogen und durch eine gehärtete Schrauböse, die ca 20 cm im Beton versenkt wurde, nochmals eingefädelt)
4. Falltgarage auch noch Abgeschlossen,ebenfalls mit Öse im Beton
Hallo

Steht Püppi in D oder Tmbuktu?

Meine Motorräder stehen in der Tiefgarage(Siedlung privat aber leicht zugänglich) und ich ziehe den Schlüssel, mehr nicht.

Ich finde Motorraddiebstahl sollte nur von Profis erlaubt sein, denn die lassen meine Bikes in Ruhe da sie deren Nichtverkaufbarkeit erkennen. :)

Jeder der in der Bucht eine günstge gebraucht Akra finded sollte sich beim Kauf genau versichern ob die nicht geklaut ist.

Wo keine Nachfrage, kein Bedarf zum stehlen.

Gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

jonny129
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 43
Registriert: 25. Apr 2016 16:06
Typ: R

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#44 Beitrag von jonny129 » 22. Sep 2017 18:35

Zuhause/Arbeit: Garage bzw. Hinterhof

Im Urlaub: Lenkradschloss, sonst nichts.

Bisher nie Probleme gehabt

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 504
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Wie sichert ihr eure xt?

#45 Beitrag von mfw » 22. Sep 2017 18:55

Die steht so dreckig in der Garage, dass die keiner anfassen will.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder