Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
Long.John
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 314
Registriert: 6. Feb 2011 22:04
Typ: Keine XT

Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#1 Beitrag von Long.John » 19. Mai 2011 18:29

Hallo,

ich habe mir nach nun 5000 km mit dem Serienreifen eine neue Pelle hinten raufziehen lassen. Nochmal den gleichen, da ich vorn noch genug drauf habe und nicht einen ganzen Satz kaufen wollte. Aber das soll hier nicht Thema sein.

Meine Frage ist eine andere. Bei Wechsel in meiner Werkstatt um die Ecke, wollte man mir den Reifen nur mit einem neuen Schlauch aufziehen, weil ich ja Speichenfelgen habe. Das ist mein ersten Reifenwechsel an einem Motorrad, daher habe ich nicht viel Ahnung.
Ist das korrekt und kennt Ihr das auch so? Im prinzip hat der Schlauch ja auch erst 5000 km runter...., finde das schon schade. Oder hat das einen besonderen Grund, welchen ich nicht kenne.

Danke und viele Grüße

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3954
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#2 Beitrag von InkaJoe » 19. Mai 2011 18:35

Den Schlauch sollte man schon mitwechseln.

Oftmals rostet der Ventileinsatz am Schlauch, ausserdem wird auch der Schlauch einmal porös.
Wenn Du nur in der Stadt unterwegs bist, ist das kein Problem. Möchtest Du weiter weg, lohnt sich das schon.
EInen gebrauchten Schlauch kannst Du dann als Reserve mitführen (Statt Flickzeug) und mit den Resten kann man wunderschön die Ruckdämpfer auspolstern! ;D

salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

cbk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1741
Registriert: 22. Mai 2008 19:43
Typ: Z
Wohnort: Kreis Herford

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#3 Beitrag von cbk » 19. Mai 2011 19:12

Also ich wechsel auch immer den Schlauch mit.

pit
Inventar
Inventar
Beiträge: 986
Registriert: 13. Apr 2008 21:14
Typ: R
Wohnort: Maitenbeth

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#4 Beitrag von pit » 19. Mai 2011 20:03

Hallo,
mein Reifendandler schaut ihn sich an und entscheidet dann !
Hab jetzt 38 000km drauf und es erst der zweite Schlauch drin!(allerdings ein verstärkter Schlauch) Bei jeden Reifenwechsel den Schlauch zu wechseln halte ich für Geldverschwendung!
Km sind relativ egal,das Alter ist entscheidend ! 1,5-2 Jahre hält er locker aus!!
Mfg pit

fridolin

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#5 Beitrag von fridolin » 19. Mai 2011 20:39

cbk hat geschrieben:Also ich wechsel auch immer den Schlauch mit.
Mach ich auch. Die paar Euro für die Schläuche machen den Bock net fett.

ixtezet
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 555
Registriert: 21. Okt 2008 19:31
Typ: noch keine
Wohnort: Winsen/luhe

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#6 Beitrag von ixtezet » 19. Mai 2011 20:44

pit hat geschrieben:mein Reifendandler schaut ihn sich an und entscheidet dann !
So mache ich es auch -
nur bin ich selber der Reifenhändler :D

joergel
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 305
Registriert: 8. Mai 2010 19:34
Typ: Z
Wohnort: D - Flensburg

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#7 Beitrag von joergel » 19. Mai 2011 22:56

Hallo,

na als sein eigener Reifenhändler hat man es ja gut.

Vorne kommt bei mir auch immer ein neuer Schlauch rein, da sind die Wechselintervalle ja auch deutlich länger als hinten.
Hinten kommt jedes zweite Mal ein neuer Schlauch rein.

Bisher hatte ich auf über 180tkm nur einen Platten durch einen Nagel.

joergel
---------------------------------------
König 2006 und 2009 Team Erdmännchen

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4644
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#8 Beitrag von el.locko » 20. Mai 2011 15:13

Ich hab nach guten 40.000 abgespulten Kilometer auf 4 Jahre und 5 Satz Reifen, vorn immer noch den ersten Schlauch drin. Hinten den zweiten weil das Ventil anfing zu Rosten. Liegengeblieben bin ich nie. (selbst wenn hab die ADAC Card dabei. :lach: )

Finde bei jedem Reifenwechsel den Schlauch mit wechseln übertrieben.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Long.John
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 314
Registriert: 6. Feb 2011 22:04
Typ: Keine XT

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#9 Beitrag von Long.John » 23. Mai 2011 21:48

Danke für die Rückmeldungen. Diese sind demnach also geteilt.

Wollte ja auch nur wissen, ob es an den Haaren herbeigezogen war mit dem Wechsel....
Nächstes Mal bestehe ich auf den Schlauch, dass er drin belibt, wenn er noch ok ist.
Ansonsten geh ich einfach woanders hin.

Gruß

Masimoto
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 20
Registriert: 15. Aug 2012 21:31
Typ: X

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#10 Beitrag von Masimoto » 15. Aug 2012 23:13

Mal ganz doof,
hier wird immer von ,,Schläuchen,, geschrieben. Bei meinen Roadtec steht aber ,,tubeless,,
Seit mir nicht böse aber das heißt doch SCHLAUCHLOS :ideee:
Bin erst seit einer Woche XT Besitzer, seit also bitte gnädig mit mir
GREETZ
zu laut??? was heißt hier zu laut?????? sie hören nur zu gut!

tenerator
Inventar
Inventar
Beiträge: 1693
Registriert: 4. Nov 2008 00:23
Typ: Z

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#11 Beitrag von tenerator » 15. Aug 2012 23:23

Masimoto hat geschrieben:...........
Seit mir nicht böse aber das heißt doch SCHLAUCHLOS ....
Schlauchlos steht ja nicht auf dem Motorrad sondern auf dem Reifen.

Der Reifen weiss nichts davon ob er einen Schlauch eingebaut
bekommt oder nicht. Aber er kann es (ohne Schlauch) wenn es
draufsteht .....

Ob es das Mopped kann ist eine ganz andere Frage. Im allgemeinen
können Moppeds mit (Draht-)Speichenrädern keine schlauchlosen
Konfigurationen da die Speichen (offensichtlich) nicht dicht genug
sein können.

tenerator

Masimoto
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 20
Registriert: 15. Aug 2012 21:31
Typ: X

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#12 Beitrag von Masimoto » 16. Aug 2012 00:05

AAAAAAHHH,
danke für die Antwort!
Das heißt also meine XT hat einen Schlauch in den Pneus.
zu laut??? was heißt hier zu laut?????? sie hören nur zu gut!

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#13 Beitrag von paddisaar » 18. Aug 2012 08:12

Tach allerseits,

seit gestern Nachmittag kann ich etwas zum thread beitragen,
denn endlich ist mein Orig.-Pirelli runter, und ich habe beim
Reifendienst meines Vertrauens ne neue Bereifung geordert.

Im Gespräch bemerkte ich, daß wir uns wohl bei 5100Km
neue Schläuche sparen könnten. Der Chef lehnte einen
Reifenwechsel ohne Schlauchwechsel strikt ab mit der
Begründung, der bisherige Schlauch habe sich der Form des
Reifens angepaßt. Und wenn man ihn jetzt in einen anderen
Reifen montiert, könne er sich aufscheuern. Akzeptiert.

Übrigens: Heidenau K73 160/60-17
Heidenau K73 120/70-17
2 Schläuche
Montage + Wuchten inkl. Aus- u. Einbau der Räder
Gesamtpreis 247 Euro

Gruß u. schönes (heißes) WE
Patrick
Viele Grüße :francais:Patrick

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#14 Beitrag von joerg-x » 18. Aug 2012 09:03

hallo,
auch bei mir, bei jedem reifenwechsel neue schläuche,
je schlauch 15,--, verschmerzbar. wobei ich festgestellt habe,
daß der vorderreifen ständig luft verliert, nicht viel, aber innerhalb 2 wochen 0,5 bar,
hinten nicht.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#15 Beitrag von paddisaar » 18. Aug 2012 09:09

Moin Jörg,

0,5 in 2 Wochen find ich aber sauviel.

Gruß
Patrick
Viele Grüße :francais:Patrick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder