Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
cbk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1741
Registriert: 22. Mai 2008 19:43
Typ: Z
Wohnort: Kreis Herford

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#16 Beitrag von cbk » 18. Aug 2012 09:16

Im Vergleich zu Autoreifen verliert mein Mopped ständig Luft.
Warum verliert so ein Schlauchreifen soviel Luft (das mit den 0,5 bar in 2 wochen kommt schon hin), wo die schlauchlosen Reifen am Auto die ganze Saison weniger als 0,1bar verlieren? :ideee:

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#17 Beitrag von Melkus » 18. Aug 2012 09:24

Der Chef lehnte einen
Reifenwechsel ohne Schlauchwechsel strikt ab mit der
Begründung, der bisherige Schlauch habe sich der Form des
Reifens angepaßt. Und wenn man ihn jetzt in einen anderen
Reifen montiert, könne er sich aufscheuern. Akzeptiert.
Da hat der Mann theoretisch Recht und mit dem selben Argument habe ich auch immer neue Schläuche dazu verkauft als ich noch "Reifendandler" war :-)
Bei meinen eigenen Kisten hab ich das nie so gemacht :-) - je nach Zustand des Schlauches halt drinn gelassen oder gewechselt.
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

fridolin

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#18 Beitrag von fridolin » 18. Aug 2012 09:34

paddisaar hat geschrieben:Moin Jörg,

0,5 in 2 Wochen find ich aber sauviel.

Gruß
Patrick
Ich auch. Bei mir ist das nicht so.

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4658
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#19 Beitrag von el.locko » 18. Aug 2012 14:15

0,5 bar in 2 Wochen halte ich für extrem.

Meine Reifen verlieren über eine Saison etwa 0,1 Bar. Allerdings gibt es auch unterschiede beim Messen. Ich mess immer in meiner 20° warmen Garage aber wenn man außen misst muss man die Temperaturunterschiede beachten. In einem Reifen der in der Sonne gestanden hat und der 30 Grad oder mehr hat ist der Druck höher als im gleichen Reifen der im Winter draußen steht und der nur 5 Grad hat,....

@cbk:
Schau mal ob deine Ventile richtig in den Schlauch geschraubt sind. Dazu braucht man allerdings einen spezialschlüßel. Oder du tauscht nur das Ventil und behältst den alten Schlauch. Vieleicht hast du auch ein Miniloch in deinen Schläuchen.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

cbk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1741
Registriert: 22. Mai 2008 19:43
Typ: Z
Wohnort: Kreis Herford

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#20 Beitrag von cbk » 18. Aug 2012 14:24

el.locko hat geschrieben:@cbk:
Schau mal ob deine Ventile richtig in den Schlauch geschraubt sind. Dazu braucht man allerdings einen spezialschlüßel. Oder du tauscht nur das Ventil und behältst den alten Schlauch. Vieleicht hast du auch ein Miniloch in deinen Schläuchen.
Das "Problem" hatte ich bisher aber schon bei insg. 4 Schläuchen (bei allen, die je auf dem Motorrad verbaut waren). Die haben immer im Vgl. zu den Schlauchlos-Reifen am Auto soviel Luft verloren, daß ich jedesmal vor einer Tour getankt habe und der Luftdruck immer auf 1,x bar runter war. Bei 1,0 bis 1,2 bar pegelt es sich dann ein. Weniger wird es nicht mehr, auch nicht nach der Winterpause. Aber unter 2 bar bin ich nach 2 Wochen immer, wo vorher 2,3 bar drin waren. :ideee:
Nach der Tour volltanken und die Maschine dann so in der Garage parken wage ich nicht, weil ich ja zu Beginn der nächsten Tour eh wieder den Luftdruck an der Tanke erhöhen muß...

Ich hab als Reifen die Michelin Sirac drauf und darin die heavy-duty Schläuche von Metzeler.

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4658
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#21 Beitrag von el.locko » 18. Aug 2012 14:52

Vielleicht hat dir dein Reifenhändler in die neuen Schläuche wieder die alten Ventile eingeschraubt. Wenn nicht weiß ich auch net an was es liegt.

Kauf dir doch mal als Versuch 2 neue Ventile und wechsel die alten aus. Kosten ja net viel 1,50 - 2,50€ pro Stück.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

fridolin

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#22 Beitrag von fridolin » 18. Aug 2012 17:54

el.locko hat geschrieben: Dazu braucht man allerdings einen spezialschlüßel.
Bei meiner Ventilkappe ist der Spezialschlüssel schon eingebaut.

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Reifenwechsel = Schlauchwechsel?

#23 Beitrag von joerg-x » 18. Aug 2012 20:41

hallo,
das mit dem druckverlust ist schon beim 2ten schlauch/reifensatz, aber immer nur vorn.
das soll verstehen wer will, bin beim wechsel/einbau dabei gewesen,schlauch wurde aus der verpackung
geholt, bei den ventilen hab ich nicht aufgepasst, ob oder ob nicht neu.
das wäre die für mich die einzig stimmige erklärung.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder