Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

Allgemeines zu Reifen
Antworten
Nachricht
Autor
paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#1 Beitrag von paddisaar » 3. Nov 2012 13:15

Hallo allerseits,

bin, wie schon in anderen threads erwähnt, sehr zufrieden mit dem K73.
Aber das ist ein anderes Thema.

Habe mal vorne u. hinten die Breite gemessen, und dies mir "Überwinterungsluftdruck" 3 bar.
Vorne war´s O.K. nämlich 118mm. Hinten jedoch waren´s nur 149mm, es fehlt also ein guter
cm an der Sollbreite.

Könnte es sein, daß die Hersteller ihre Reifenmaßangabe einer bestimmten Felgengröße
zugrunde legen? Oder andersrum ausgedrückt: hätte mein hinterer K73 seine Sollbreite
160mm, wenn er z.B. auf einer 4,5" anstatt auf einer 4,25" Felge montiert wäre
(weil das breitere Felgenbett den Reifenradius und somit die Breite vergrößert)?

Gruß u. schönes WE
Patrick
Viele Grüße :francais:Patrick

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4646
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#2 Beitrag von el.locko » 3. Nov 2012 13:19

Hast du nur von hinten einfach die Breite gemessen oder hast du mit einem flexiblen Maßband von Kante zu Kante gemessen?

Die Laufflächenbreite unterscheiden sich je nach Reifentyp und Hersteller (bei gleicher Reifengröße) zum Teil extrem.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#3 Beitrag von paddisaar » 3. Nov 2012 14:08

Hi Sebastian,

habe eine alte Schieblehre angelegt, deren 70mm Zangen locker bis über die Kanten reichen.
Guckst Du:
Bild

War das die falsche Methode?

Gruß
Patrick
Viele Grüße :francais:Patrick

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#4 Beitrag von Melkus » 3. Nov 2012 14:19

War das die falsche Methode?
Ja.

Und wie du mutmaßt: es gibt eine Referenzfelgenbreite.

Bei manchen Herstellern kann man das "technische Reifenhandbuch" runterladen - da wirst du geholfen!
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#5 Beitrag von paddisaar » 3. Nov 2012 14:52

Danke für die Info. Hab auch schon in der Vergangenheit bei anderen Mopeds
festgestellt, daß die Reifenbreite -wie falsch von mir ermittelt- fast immer
von der Angabe auf der Flanke abweichte. Jetzt bin ich schlauer.

Wenigstens hab ich richtig kombiniert, daß die Felgenbreite die Reifenbreite beeinflußt :ideee:
Werd auf alle Fälle mal nachschauen, ob Heidenau für ihren 160er Reifen eine Referenzfelgenbreite
veröffentlicht.

Gruß
Patrick
Viele Grüße :francais:Patrick

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 892
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#6 Beitrag von fartox » 3. Nov 2012 15:16

Hi,

Die 3 Bar können das aber auch beeinflussen,
tu mal 2 bar rein und miß nochmal.

Würde mich interessieren was dann raus kommt, sollte breiter werden.


mfg
jan
Bad ideas make the best memories!

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4646
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#7 Beitrag von el.locko » 3. Nov 2012 15:18

Warum stört dich das eigendlich? Nur weil der Reifen nicht 100% genau die Breite hat, ne andere Felge einbauen?! Eigendlich sinds ja eh nur 11mm. :ideee:

Deine Messmethode passt scho. Es kommt bei der Methode wie schon von dir geschrieben auch auf die Felge an.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#8 Beitrag von paddisaar » 3. Nov 2012 16:14

el.locko hat geschrieben:Warum stört dich das eigendlich? Nur weil der Reifen nicht 100% genau die Breite hat, ne andere Felge einbauen?! Eigendlich sinds ja eh nur 11mm. :ideee:

Deine Messmethode passt scho. Es kommt bei der Methode wie schon von dir geschrieben auch auf die Felge an.
Sebastian,

Näääää, so weit geht die Langeweile bei dem Wetter nun auch nicht,
daß ich Felgen tausche. Es stört mich auch nicht, es ist mir halt nur
aufgefallen, daß der Schlappen ein bissi schmäler wirkt als der Pirelli zuvor.
Dann hab ich halt nachgemessen.

Apropos, Du meinst, die Messmethode passt scho. Melkus sagt das Gegenteil.
Die Verwirrung ist perfekt......

@ fartox

Jan,

aus eben erwähnten Gründen (das Wetter...) und der glücklichen Tatsache,
daß ich einen kleinen Kompressor besitze, hab ich´s ganz genau für Dich
getestet.

- 1 bar 150,0mm
- 2 bar 149,5mm
- 3 bar 149,0mm

Interessantes Ergebnis, der Reifendruck hat quasi keinen Einfluß auf die Reifenbreite.

Gruß
Patrick
Viele Grüße :francais:Patrick

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4646
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#9 Beitrag von el.locko » 3. Nov 2012 17:31

Wie willst du den sonst messen? Wenn du die Lauffläche misst kommst du zum beispiel beim Road 2 auf 190mm beim Sporttech M1 auf 170mm und beim Pilot Sport auf 180mm, oder so.

Wie genau die Masse sind hab ich mich jetzt nur versucht zu erinnern. Ich hab irgendwo schon mal die richtigen Masse gepostet. Weiß aber nimmer wo. Bezog sich aber darauf wie rund ein Reifen auf der Felge ist. Manche Typen waren ziemlich flach andere sehr spitz.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Melkus
Inventar
Inventar
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Jun 2010 18:27
Typ: Keine XT

Re: Heidenau K73 Reifenbreite stimmt nicht

#10 Beitrag von Melkus » 3. Nov 2012 18:42

Zum korrekten messen schneidest du am Besten einen Streifen aus deinem Reifen und.... :lol:

Unterschiede von Hersteller zu Hersteller sind Tatsache und teilweise zum Kopfschütteln:
Vor Jahren hatte ich mal eine Supermono umbereift und musste danach die Reifenkante mit der Flex abnehmen damit die Kette nicht dran angestriffen ist.
Das war damals beim 160/60er vom Michelin zum Bridgestone über 1 Zentimeter.
Ich bremse auch für Trolle

Für die Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmte dekorative Öllampen dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, es sei denn, sie erfüllen die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) verabschiedete europäische Norm für dekorative Öllampen (EN 14059).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder