Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#1 Beitrag von Clint » 26. Apr 2014 21:55

Hy Folks!

Was fährt ihr für nen Luftdruck mit dem Michelin Pilot Road 2 ?

Hatte bis jetzt immer 2,2 vorne wie hinten drinnen.......bin eigentlich zufrieden obwohl ich noch nie mehr probiert habe.

Hatte letztens ein Fahrsicherheitstraining und da bin ich des öfteren langsam über so nen flachen Randstein drübergefahren und dabei ist mir aufgefallen das der Reifen sich dabei eigentlich schon sehr eindrückt...irgendwie wie wenn 2,2 bar zu wenig wäre. Ist mir so eigentlich bei normalen Ausfahrten ja nie aufgefallen.

Bogger91
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 172
Registriert: 6. Aug 2011 18:30
Typ: X
Wohnort: Erlangen

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#2 Beitrag von Bogger91 » 5. Mai 2014 17:46

Ich fahr vorne 2,2 und hinten 2,5.

Janik
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 74
Registriert: 26. Jun 2013 20:21
Typ: X

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#3 Beitrag von Janik » 5. Mai 2014 18:52

Pirelli Angel ST, vorne 1,8bar und hinten 2,0bar.

Der Pilot Road wird als Tourensportreifen dem Pirelli ähnlich sein.

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#4 Beitrag von Clint » 7. Mai 2014 15:51

2,5bar hinten...is das ned bisserl viel? Wenn der warm wird sind ja gleich 2,7bar.

Hab 2,5bar mal kurz ausprobiert, und mir kam vor als wenn der Hinterreifen im Kreisverkehr kurz weggeschmiert ist, also keinen Grip aufbauen konnte.....bin dann gleich wieder auf 2,2 runter.

california
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2007 17:47
Typ: X
Details: 80.784 km
Wohnort: Erftstadt

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#5 Beitrag von california » 8. Mai 2014 07:59

Der Pilot Road wird als Tourensportreifen dem Pirelli ähnlich sein
Das seh´ ich ähnlich.
Hatte erst den Pilot Road, fahre nun den Pirelli. :biggrin:
Vorne 2,0, hinten 2,2.
Hab´ mal mit 1,8 vorne und 2,0 hinten angefangen.
Fühle mich jetzt aber etwas wohler.
Liegt vielleicht an der Gesamtbelastung von 102 kg (ohne Klamotten)?!
Bild

Bogger91
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 172
Registriert: 6. Aug 2011 18:30
Typ: X
Wohnort: Erlangen

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#6 Beitrag von Bogger91 » 10. Mai 2014 13:49

Ich fahr ziemlich viel mit Gepäck. Da sind 2,5 ok. Und weil ich aber auch sonst noch nie Probleme mit Grip hatte, fahr ich auch sonst mit 2,5. Allerdings scheint er mir jetzt nach 8 000 km hinten und 7 000 km vorne irgendwie eckig zu sein und ich hab den Eindruck, dass das Wegknicken mit 2,3 bar viel weniger ist.

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#7 Beitrag von Clint » 15. Mai 2014 19:39

Achso, ok mit relativ viel Beladung kann man schon bissel mehr draufpacken!

Shadow93
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 309
Registriert: 26. Nov 2012 18:16
Typ: X
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#8 Beitrag von Shadow93 » 10. Jun 2014 17:15

Hallooo,
hier geht es zwar eigentlich um den Luftdruck, aber ich wollte jetzt nicht extra ein neues Thema eröffnen.

Meine Frage geht hauptsächtlich an diejenigen, die auch den Pilot Road 2 fahren.
Wie sieht es denn bei euch mit den "Angststreifen" aus? Ich habe links wie rechts noch so ca. 1cm. Bis dahin komme ich immer ohne Probleme, aber dann kommt so ein Punkt, da dem ich das Gefühl habe, dass sie nur noch kippt. Täuscht das Gefühl und da geht noch was, oder fällt der Reifen da aufgrund der Felge da so stark ab, dass man einfach nicht weiter an den Rand kommen kann?
Mit anderen Reifen ist es wahrscheinlich genauso bzw. wenn sie sehr steil sind noch schlimmer(so wie bei nem Kumpel von mir).

Ich bin gespannt auf eure Antworten ;)
Four wheels move the body, two wheels move the soul.

http://juliangeschwindner.de/

speedy
Inventar
Inventar
Beiträge: 981
Registriert: 18. Jul 2005 19:01
Typ: X
Wohnort: Niederrhein

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#9 Beitrag von speedy » 13. Jun 2014 01:26

HI!

Kann leider nur über den MPR 3 reden. Ich habe in letzter Zeit immer den MPP gefahren, aber beim letzten Wechsel umgestellt (wenn du glaubst der Road kippt, fahre nie den Power). War erst etwas komisch, aber der Mensch ist je ein Gewohnheitstier :roll:
Ich fahren mit 2,1 vorne und 2,3 hinten.

Beim Road ist mir zuerst aufgefallen, dass ich bei gleicher Kurvenlage viel mehr "Angstrand" über habe. Liegt aber nicht an der Schräglage, sondern am Reifenprofil (natürlich nicht an den Einschnitten, sondern an der Grundform). Am schlimmsten war es glaube ich mit dem Contiforce SM. Der Reifen ist mit unserm Bike nicht ansatzweise an die Grenze zu bringen.

Den Road 3 habe ich jetzt soweit, dass vorne kaum noch Rand über ist und hinten nicht mehr so viel. Dafür musste ich aber meinen Fahrstil etwas verändern.
Wichtig ist, dass du weniger auf den "Angstrand" schaust, sondern darauf, dass du ein gutes Gefühl in der Kurve hast. Nur dann bist sicher und wirst dadurch schneller und schräger. Der Rest kommt dann von alleine.

An Besten ist, wenn du Kurven hast, die du Mal mit verschiedenen Stilen durchfährst. Je nach Geschwindigkeit, Enge der Kurve oder persönlichen Vorlieben, kann man Mal drücken, oder sich reinlegen, oder spät bremsen und dann scharf abwinkeln, oder, oder, oder.

Und wenn du denkst, die Kurve hat richtig Spaß gemacht, kann dir das Reifenbild doch egal sein, oder?

Gruß
Lächeln....hilft auch beim Erwischt werden.....

Bogger91
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 172
Registriert: 6. Aug 2011 18:30
Typ: X
Wohnort: Erlangen

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#10 Beitrag von Bogger91 » 1. Jul 2014 10:55

Ich kann nachvollziehen, was du mit dem Kippen meinst. Ich habe den Eindruck, dass das mit weniger Luftdruck deutlich weniger geworden ist. Probier das doch mal aus und berichte, ob dein Eindruck mit meinem übereinstimmt.

Ich hab am PR2 nen riesigen Angstrand. An den sollte man denken, wenn man doch mal vermeintlich zu schnell in die Kurve gefahren ist. Dann weiß man, dass man "nur" sich selbst, nicht aber die Physik überwinden muss. ;)

california
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2007 17:47
Typ: X
Details: 80.784 km
Wohnort: Erftstadt

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#11 Beitrag von california » 2. Jul 2014 08:45

Wie sieht es denn bei euch mit den "Angststreifen" aus?
Was für´n Schei..!
Und wenn du denkst, die Kurve hat richtig Spaß gemacht, kann dir das Reifenbild doch egal sein, oder?
Hurra! :ja:
Den Road 3 habe ich jetzt soweit, dass vorne kaum noch Rand über ist und hinten nicht mehr so viel. Dafür musste ich aber meinen Fahrstil etwas verändern.
Für WEN und WOFÜR genau macht man denn sowas?
Um dazuzugehören zum Kreis der Kackenhauer?
Das geht doch viel einfacher:
Knieschleifer kaufen, mehrfach über den Asphalt ziehen, und dann Geschichten erzählen. :wink:

Hab´ neulich wieder so Einen erlebt.
Er habe mit seinem 3-PS-Motorrad von 1904 (Leistung und Baujahr könnten anders gewesen sein :D ) noch jeden Joghurt-Becher in den Alpen abgeledert.
Nach dem Hochfahren (er mit ´ner XJ 900) und gleichzeitiger Ankunft (mit meiner XT) habe ich dann gedacht: "Aha? Das war Alles?"

Und dabei hab´ ich einen "Angstrand".
Na und?
Schnell genug bin ich.

Manchmal habe ich den "Angststreifen" sogar in der Hose, wenn es - wie letzten Freitag - bei Regen, schlecht einschätzbarer Fahrbahn (weil glänzend) und nicht einsehbarer Rechtskurve einen Tick zu schnell bergab geht (von etwa 1800 Metern Höhe kommend).
ICH würde das allerdings eher Respekt nennen.
Für mich ist auf dem Mopped nicht das Gegenteil von Angst: Mut, sondern das Gegenteil von Respekt: Krankenhaus.
Aber dafür muß man vermutlich erst ein paar mal dort eingefahren sein.
Zugegeben, ich habe es in meinen wilden Jahren auf die harte Tour gelernt.
Da war ich selber eher selbstmörderisch drauf.
Aber ich zumindest NICHT drüber GELABERT, wie toll ich bin.
Neben der eigenen Selbstüberhöhung, deren "Ruhm" und damit verbundenes, inneres Hoch etwa 3 Sekunden anhält, verführt man nur Unsichere oder Fahranfänger dazu, irgend einen Blödsinn zu machen.
DIE haben unter Umständen etwas länger was davon.
Und das gibt schlechtes Karma! :biggrin:

speedy
Inventar
Inventar
Beiträge: 981
Registriert: 18. Jul 2005 19:01
Typ: X
Wohnort: Niederrhein

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#12 Beitrag von speedy » 5. Jul 2014 12:52

HI!

Dafür dass du nicht viel rum laberst, versuchst du uns mit ganz schön vielen Worten zu deinem Lebensstil zu erziehen.

Fakt ist aber doch, dass der Angstrand nicht nur mit der Reifenform, sondern natürlich auch mit der gefahrenen Schräglage zu tun hat.
Wenn ich also bei einem neuen und anderes geformten Reifen versuche, den für mich optimalen Kurvenstil zu entwickeln, schrumpft nicht nur automatisch der Angstrand, sondern ich bin auch sicherer Unterwegs. Das nenne ich dann dem Motorrad Respekt entgegen zu bringen.

Wie viel ich von der so gewonnen Fähigkeit dann immer einsetze ist ja was ganz anderes. Aber man sollte wenigstens wissen, wo sein persönliches Limit liegt. Und das geht eben nur durch ausprobieren.

Gruß
Lächeln....hilft auch beim Erwischt werden.....

california
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2007 17:47
Typ: X
Details: 80.784 km
Wohnort: Erftstadt

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#13 Beitrag von california » 7. Jul 2014 07:56

Und das geht eben nur durch ausprobieren.
Dagegen würde ich nie was sagen!
Grenzbereichfahren muß sein, sonst bekommt man Probleme, wenn es - ohne eigenes Wollen - in den Grenzbereich geht.. :ideee:
Dafür dass du nicht viel rum laberst, versuchst du uns mit ganz schön vielen Worten zu deinem Lebensstil zu erziehen.
<kotz´> Rücksichtnahme und soziales Verhalten. Tut mir leid, kommt nicht wieder vor.
Aber so ist das, wenn ich meinen pastoralen Tag habe. :mrgreen:

Shadow93
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 309
Registriert: 26. Nov 2012 18:16
Typ: X
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#14 Beitrag von Shadow93 » 15. Jul 2014 21:15

Hallo Jungs,
ich bin jetzt 3 Wochen nicht gefahren und hatte ein bisschen Nachhochbedarf :D
Ich habe mich also wie gewohnt fertig gemacht und bin losgefahren. Ich bin die Strecke, die ich gewählt habe, schon öfter gefahren, aber heute war es irgendwie anders. Einfach flüssiger und ich war dann etwas überrascht, als mein Stiefel am Boden geschliffen hat. Ich fahre immer mit dem Ballen auf der Raste, die dann auch recht schnell erreicht war. Auch am Reifen sieht man einen Unterschied zu vorher und im Kopf ist jetzt irgendwie das Eis gebrochen, weil ich weiß, ich kann locker bis dahin gehen und ich habe optimalen Grip mit dem Reifen. Es war dann auch nach der Kurve noch in ein paar anderen Kurven so. Es hat echt meega Spaß gemacht und ich freue mich bald endlich frei zu haben und wieder mehr fahren zu können :)
Hier sind mal 2 Bilder des Tages ;)

Bild

Bild

Gruß Shadow
Four wheels move the body, two wheels move the soul.

http://juliangeschwindner.de/

Clint
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 350
Registriert: 14. Jul 2013 08:59
Typ: X
Wohnort: Österreich

Re: Michelin Pilot Road 2 - Luftdruck?

#15 Beitrag von Clint » 25. Jul 2014 23:34

Shadow93 hat geschrieben:...und im Kopf ist jetzt irgendwie das Eis gebrochen, weil ich weiß, ich kann locker bis dahin gehen und ich habe optimalen Grip mit dem Reifen....
bis dahin wo der Asphalt dann seine Eigenschaften ändert....kommt oft in stark frequenzierten Kurven vor wo auch LKW des öfteren langdonnern und das über Jahre hinweg wird der Asphalt so dermassen Glattgeschliffen/Poliert das sich da so schnell kein Reifenprofil mehr festkrallen kann bei so einer Schräglage!!

Ich kenne hier bei mir paar Kurven da fährt es sich wie auf Glatteis! Das sind zwar 90Grad Kurven in ner Ortschaft aber solche Kurven könnte man bei Gott nicht mit grosser Schräglage fahren auch wenn die langgezogener irgendwo auf ner Landstrasse wäre.

Ich persönlich sag mal so "ich kann locker bis dahin gehen und ich habe optimalen Grip mit dem Reifen" wenn ich auch den Asphalt kenne in der Kurve wo ich gerade fahre....ansonsten mach ich persönlich sowas überhaupt nicht. Der Abflug ist es mir nicht Wert!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder