Schraube im Hinterreifen

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
sebbel23
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 185
Registriert: 22. Apr 2014 18:48
Typ: X
Details: 2004er
Wohnort: Geußnitz

Schraube im Hinterreifen

#1 Beitrag von sebbel23 » 28. Jul 2014 17:27

Servus Leute :)

bin vor paar Tagen eine Runde mit meiner X gefahren. War ne schöne Tour aber als ich Zuhause angekommen bin und nochmal ne kleine Durchsicht gemacht hab entdeckte ich eine Schraube im Hinterreifen...Na toll :/ Schraube mal rausgedreht...kam sofort Luft raus also gleich wieder rein geschraubt. Kam auch etwas Luft aus dem Ventil.

Der Reifen verlierte Luft. Hab die X mit einem Heckmontageständer aufgebockt um den Reifen zu entlasten.

Heute war ich in einer Werkstatt und habe mal gefragt was ich machen soll. Antwort war Reifen ausbauen und vorbei bringen oder Motorrad vorbei bringen. Also entweder ich pumpe Luft auf den Reifen und fahre vorsichtig zur Werkstatt ( 10min Weg ) oder baue den Reifen selbst aus. Ich will den Reifen selber ausbauen...was sagt ihr dazu ? und könnt ihr mir paar Tipps geben was ich dabei beachten muss. Ich hoffe mal das nur der Schlauch ausgetauscht werden muss. Oder was denkt ihr ?

Bild

Bild

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe :)
Ride all day !

Bild

xam
Inventar
Inventar
Beiträge: 2123
Registriert: 7. Mär 2007 14:58
Typ: Keine XT
Details: verschiedenes
Wohnort: Berlin

Re: Schraube im Hinterreifen

#2 Beitrag von xam » 28. Jul 2014 17:44

ICH würde an deiner Stelle den Reifen ausbauen.
Spart der Werkstatt auch Zeit und dir Geld. Montageständer hast du ja scheinbar schon.

Also einfach die Achse hinten lösen, HR ein Stück in Fahrtrichtung schieben,die Achse rausziehen und dann raus damit.

ICH würde die Schraube rausdrehen und einen neuen Schlauch reinfummeln. Selbst wenn die Werkstatt meint dir einen neuen Reifen aufdrücken zu müssen, so schlimm ist das kleine Nagelloch nicht, den kannst du noch runterrubbeln.
Master Ooguay: “One often meets his destiny on the road he takes to avoid it.”

sebbel23
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 185
Registriert: 22. Apr 2014 18:48
Typ: X
Details: 2004er
Wohnort: Geußnitz

Re: Schraube im Hinterreifen

#3 Beitrag von sebbel23 » 28. Jul 2014 17:52

Vielen dank für deine schnelle Antwort xam :)

Dann werde ich mal den Reifen ausbauen und zur Werkstatt schaffen. Verstehe mich mit den gut die werden mir keinen neuen Reifen aufdrücken :)
Puh schon gedacht das ich nen neuen Reifen brauch...
Ride all day !

Bild

sebbel23
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 185
Registriert: 22. Apr 2014 18:48
Typ: X
Details: 2004er
Wohnort: Geußnitz

Re: Schraube im Hinterreifen

#4 Beitrag von sebbel23 » 28. Jul 2014 19:22

So Reifen ist draußen. Der ist Schlauchlos... Nja mal sehen was morgen die Werkstatt sagt :)
Ride all day !

Bild

thund3rbird

Re: Schraube im Hinterreifen

#5 Beitrag von thund3rbird » 28. Jul 2014 19:33

Das wäre der erste Schlauchlosreifen auf ner X. Der Mantel mag TL sein, ein Schlauch ist dennoch drin.

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 871
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Schraube im Hinterreifen

#6 Beitrag von sushi » 28. Jul 2014 20:48

sebbel23 hat geschrieben:So Reifen ist draußen. Der ist Schlauchlos... Nja mal sehen was morgen die Werkstatt sagt :)
Hallo

Reifen oder Rad?
Wenn du den Reifen runter hast kannst ihn ja mit nem neuen Schlauch wieder draufmachen und musst nicht in die Werkstatt.
Was macht so ein Stollenreifen eigentlich auf einer X :lol:

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

sebbel23
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 185
Registriert: 22. Apr 2014 18:48
Typ: X
Details: 2004er
Wohnort: Geußnitz

Re: Schraube im Hinterreifen

#7 Beitrag von sebbel23 » 28. Jul 2014 21:09

thund3rbird hat geschrieben:Das wäre der erste Schlauchlosreifen auf ner X. Der Mantel mag TL sein, ein Schlauch ist dennoch drin.
Ah ok...Alles klar :) hab nur tubeless gelesen deswegen
sushi hat geschrieben:
sebbel23 hat geschrieben:So Reifen ist draußen. Der ist Schlauchlos... Nja mal sehen was morgen die Werkstatt sagt :)
Hallo

Reifen oder Rad?
Wenn du den Reifen runter hast kannst ihn ja mit nem neuen Schlauch wieder draufmachen und musst nicht in die Werkstatt.
Was macht so ein Stollenreifen eigentlich auf einer X :lol:

gruss sushi
Sry mein Fehler...ich meine das Rad ^^
Hab die X noch nicht so lange...sind noch die Reifen vom Vorbesitzer. Wenn die runter sind kommen Supermotoreifen drauf :)
Ride all day !

Bild

thund3rbird

Re: Schraube im Hinterreifen

#8 Beitrag von thund3rbird » 28. Jul 2014 21:20

Sieht nach nem K73 aus. Das IST ein Supermotoreifen.

Anuar
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 503
Registriert: 21. Apr 2013 20:13
Typ: X
Details: Bj. 2004
Wohnort: Ludwigshafen/Pfalz

Re: Schraube im Hinterreifen

#9 Beitrag von Anuar » 28. Jul 2014 21:48

Bei mir wurde der Reifen ohne Rechnung für 'nen 10er Vulkanisiert und 'n neuer Schlauch. War allerdings paar tage vorher schon mal da...
Schau mal in der suche nach " how many Plattfüsse"!
Ich sehe NICHT aus wie Bülent Ceylan, er sieht aus wie ich!!!

thund3rbird

Re: Schraube im Hinterreifen

#10 Beitrag von thund3rbird » 28. Jul 2014 21:51

Hallo Anuar, nach wie vor bin ich der Meinung, dass man beim Mantel gar nix machen braucht, wenn der Schlauch geflickt oder gewechselt wurde. Und der Mantel hier is eh bald hin. Wieviel mm hat der noch?

schwabenandy
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 65
Registriert: 1. Feb 2009 09:13
Typ: R
Wohnort: Esslingen

Re: Schraube im Hinterreifen

#11 Beitrag von schwabenandy » 28. Jul 2014 22:21

sebbel23 hat geschrieben:Puh schon gedacht das ich nen neuen Reifen brauch...
Den brauchst in 500km sowieso! Schade um die Zeit...

Allgemein reicht bei ner Schraube ein neuer Schlauch. Am Mantel brauch man eigentlich nur überprüfen, ob an der Stelle die Innenseite durch das Loch aufgeraut ist und sich daran der neue Schlauch durchscheuern kann. Wenn rau und der Mantel noch tauglich, dann von innen einen Flicken aufvulkanisieren.

Gruß
Andy

Anuar
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 503
Registriert: 21. Apr 2013 20:13
Typ: X
Details: Bj. 2004
Wohnort: Ludwigshafen/Pfalz

Re: Schraube im Hinterreifen

#12 Beitrag von Anuar » 28. Jul 2014 22:35

O.k. Wegen 'nem 10er für Schlauch und Vulkanisieren wollt ich mich net streiten. War aber auch bissl auf kulanz weil ich ja 'n paar Tage vorher schonmal dort war und 'nen Satz Reifen gekauft hatte.
Aber cool, beim nächsten ma weisisch bscheid 8)
Ich sehe NICHT aus wie Bülent Ceylan, er sieht aus wie ich!!!

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4305
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Schraube im Hinterreifen

#13 Beitrag von Mac » 29. Jul 2014 07:41

Seht ihr, der Peter kennt sich nämlich aus. Der hat's genau getroffen. Es IST ein Supermoto Reifen. Der kann alles! (Also der Reifen. Bei Peter weiß ich's nich so genau :ideee: :mrgreen: ) Nur halten tut er nicht lange genug :?
@ Sebastian: oder liegt's vielleicht daran, daß die X neuerdings öfter auf der Hinterhand bewegt wird? :wink:

Mac
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

sebbel23
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 185
Registriert: 22. Apr 2014 18:48
Typ: X
Details: 2004er
Wohnort: Geußnitz

Re: Schraube im Hinterreifen

#14 Beitrag von sebbel23 » 29. Jul 2014 12:23

Ich sags mal so der Hinterreifen wurde zurzeit sehr beansprucht Mac ^^
Ride all day !

Bild

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4305
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Schraube im Hinterreifen

#15 Beitrag von Mac » 29. Jul 2014 13:17

:shock: Junger Mann! Der war grad neu :shock:

:wink:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder