Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
dooly
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 105
Registriert: 16. Mär 2012 15:00
Typ: R
Wohnort: Berlin JWD

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#16 Beitrag von dooly » 7. Okt 2014 10:18

Dazu sind Foren doch da, man tauscht Erfahrungen aus, wir quatschen Benzin.
Warum denn nicht ?
Du hast die Wahl.
Wer Rechtshreibfeler findet, der kann sie behalten!

dooly

thund3rbird

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#17 Beitrag von thund3rbird » 7. Okt 2014 11:07

dooly hat geschrieben:Und tatsächlich, im aufgebocktem Zustand war mit bloßem Auge eine Unwucht zu erkennen.
Das hättest du ja bevor du um Hilfe gerufen hast :ideee: machen können. :wink:

Hier fahren so viele mit ungewuchteten K60 und ähnlichen Reifen rum, dass die 15 fehlenden Gramm eher zu vernachlässigen sind. Diese sage und schreibe-Differenz ist mir persönlich völlig wurscht. :ja:

dooly
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 105
Registriert: 16. Mär 2012 15:00
Typ: R
Wohnort: Berlin JWD

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#18 Beitrag von dooly » 7. Okt 2014 11:37

thund3rbird hat geschrieben:
dooly hat geschrieben:Und tatsächlich, im aufgebocktem Zustand war mit bloßem Auge eine Unwucht zu erkennen.
Das hättest du ja bevor du um Hilfe gerufen hast :ideee: machen können. :wink:

Hier fahren so viele mit ungewuchteten K60 und ähnlichen Reifen rum, dass die 15 fehlenden Gramm eher zu vernachlässigen sind. Diese sage und schreibe-Differenz ist mir persönlich völlig wurscht. :ja:
Wenn Du es so siehst, dann können wir das Labern hier sein lassen und uns Modder auf den Kopp kippen. :lol:
Wer Rechtshreibfeler findet, der kann sie behalten!

dooly

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 645
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#19 Beitrag von Franki » 7. Okt 2014 11:50

ok, ich wollt' jetzt nicht, dass Du Dich hier mehrfach rechtfertigen musst - sorry! Aber ich find' manche Posts zuweilen etwas überflüssig; dazu zählt auch der "Mein Licht ist ausgefallen" -Thread von voriger Woche. Wenn die Eigendiagnose und -behebung nicht funktioniert hat, kann man diese Erfahrung ja teilen und um Hilfe fragen. Da ist ja nix gegen zu sagen. Kann auch eine Generationenfrage sein: zu meiner Anfangszeit gab es eben kein Internet oder E-Mail. Bin es halt gewohnt, erstmal selbst zu gucken.

Gute Fahrt mit dem nun fitten Reifen!

Grüße
Franki

thund3rbird

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#20 Beitrag von thund3rbird » 7. Okt 2014 12:09

dooly hat geschrieben:(...)wir quatschen Benzin. Warum denn nicht ?(...)
Warum sollen wir das "labern" denn lassen?

dooly
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 105
Registriert: 16. Mär 2012 15:00
Typ: R
Wohnort: Berlin JWD

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#21 Beitrag von dooly » 7. Okt 2014 12:13

thund3rbird hat geschrieben:
dooly hat geschrieben:(...)wir quatschen Benzin. Warum denn nicht ?(...)
Warum sollen wir das "labern" denn lassen?
Ne,ne, wir "labern" einfach weiter.
Wer Rechtshreibfeler findet, der kann sie behalten!

dooly

dooly
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 105
Registriert: 16. Mär 2012 15:00
Typ: R
Wohnort: Berlin JWD

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#22 Beitrag von dooly » 7. Okt 2014 12:19

Franki hat geschrieben:ok, ich wollt' jetzt nicht, dass Du Dich hier mehrfach rechtfertigen musst - sorry! Aber ich find' manche Posts zuweilen etwas überflüssig; dazu zählt auch der "Mein Licht ist ausgefallen" -Thread von voriger Woche. Wenn die Eigendiagnose und -behebung nicht funktioniert hat, kann man diese Erfahrung ja teilen und um Hilfe fragen. Da ist ja nix gegen zu sagen. Kann auch eine Generationenfrage sein: zu meiner Anfangszeit gab es eben kein Internet oder E-Mail. Bin es halt gewohnt, erstmal selbst zu gucken.

Gute Fahrt mit dem nun fitten Reifen!

Grüße
Franki
Ja, kann man auch erst alles machen, wenn man seine eigenen Möglichkeiten ausgeschöpft hat. Und schlußendlich habe ich es ja auch selbst gelöst, so wie früher als ich nicht einfach mal das Inet fragen konnte, nur weil mein Mopped mal nicht das macht was ich will.
In anderen Foren wird so viel sinnfreies und überflüssiges gepostet, da denke ich hier wird noch viel zu wenig "gelabert".

Alles klar, ich nehme das "sorry" an.
Wer Rechtshreibfeler findet, der kann sie behalten!

dooly

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 645
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#23 Beitrag von Franki » 7. Okt 2014 12:24

Hi dooly,

danke Dir und Grüße inne Hauptstadt!

Ciao
Franki

dooly
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 105
Registriert: 16. Mär 2012 15:00
Typ: R
Wohnort: Berlin JWD

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#24 Beitrag von dooly » 7. Okt 2014 13:12

:tanz: :tanz:
Wer Rechtshreibfeler findet, der kann sie behalten!

dooly

dooly
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 105
Registriert: 16. Mär 2012 15:00
Typ: R
Wohnort: Berlin JWD

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#25 Beitrag von dooly » 7. Okt 2014 13:22

Hai Franki,

thx, schöne Grüße zurück in die bayrische Landeshauptstadt.
Wer Rechtshreibfeler findet, der kann sie behalten!

dooly

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 638
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout Lenker vibriert

#26 Beitrag von sd-skipper » 7. Okt 2014 17:52

@franki
Denk´doch mal nach, das vielleicht auch Büromenschen mit 2 linken Händen hier sind.
Die haben dann halt mal etwas "einfachere Fragen"!

Der K60 Scout vibriert natürlich aufgrund des Profils und heult ziemlich laut.
Außerdem verliert er gerne Luft.
Ansonsten fahre ich mit 2.1 vorne und 2.2 hinten und er ist absolut gutmütig...
Ach so, und mein Freudlicher hat mir das Wuchtgewicht auf die runde Felgenmitte geklebt,
das ist schon seit 2000km abgefallen.
Rappelt trotzdem nix! :mrgreen:

Grüße an alle!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder