Z - Reifenempfehlung für Sardinien

Allgemeines zu Reifen
Antworten
Nachricht
Autor
WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 754
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Z - Reifenempfehlung für Sardinien

#1 Beitrag von WOR-XT 8 » 4. Aug 2016 01:08

Servus zusammen,

da der nächste Reifenwechsel ansteht und ich bald nach Sardinien fahre würde ich mich über Eure Reifenempfehlung für meine Z freuen.

Es wird zu 90% Onroad gefahren und zu 10% Offroad (mittelschweres Gelände; schätzungsweise sandiger, steiniger Untergrund).

Fahrleistung beträgt max. 4.000 KM bei voller Zuladung (ca. 200 Kg +).

Problemlage stellen die Mitfahrer dar:

- RnineT
- R 1200 GS
- Z750

... und alle immer gut auf der letzten Rille unterwegs.

Meine Überlegungen tendieren zwischen E10 (geil im Gelände, aber Onroad im Grenzbereich recht schwammig), K60 Scout und Anakee (dann ist halt essig mit Offroad).

Was meint Ihr?

PS: Mir ist schon klar das ich bei den Mitfahrern keinen Pokal gewinnen werde, aber ich versuche das bestmögliche bei der Z rauszuholen.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

thund3rbird

Re: Z - Reifenempfehlung für Sardinien

#2 Beitrag von thund3rbird » 4. Aug 2016 07:36

Bei der Combo: Nimm den Anakee. Mit dem biste auch auf trockenem Schotter immer noch der Offroadking bei den Mitfahrern.

elbstrand
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 336
Registriert: 5. Apr 2011 11:28
Typ: Z
Details: ABS

Re: Z - Reifenempfehlung für Sardinien

#3 Beitrag von elbstrand » 4. Aug 2016 10:15

XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere - Z900RS

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 871
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Z - Reifenempfehlung für Sardinien

#4 Beitrag von sushi » 4. Aug 2016 15:42

WOR-XT 8 hat geschrieben:10% Offroad (mittelschweres Gelände; schätzungsweise sandiger, steiniger Untergrund).

Problemlage stellen die Mitfahrer dar:

- RnineT
- R 1200 GS
- Z750

... und alle immer gut auf der letzten Rille unterwegs.
Hallo

Womit fahren denn die anderen die 10% Offroad?
Falls ihr alles gemeinsam fahrt, feinsten Strassenreifen für "letzte Rille" und im Gelände am Luftdruck schrauben.

oder so ?
http://www.toeffblog.ch/2015/11/17/2016 ... road-look/

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

thund3rbird

Re: Z - Reifenempfehlung für Sardinien

#5 Beitrag von thund3rbird » 4. Aug 2016 15:54

Ob es bei 4000 km Gesamtweg wirklich 10% Offroad werden? Wahrscheinlich - wenn du Glück hast - machen die anderen 1% mit. Hinterher waren´s dann leider doch nur 0,1% Insofern: Straßenreifen und die paar KM ein bißchen rumeiern und gut.

snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 486
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Z - Reifenempfehlung für Sardinien

#6 Beitrag von snark » 4. Aug 2016 16:31

Ich kann mir die dicken Brummer auch nicht wirklich Offroad vorstellen, das sind wohl eher theoretische Offroad-Kilometer, die da eingeplant wurden.. Oder man muss Offroad anders definieren für die Boliden, zum Beispiel perfekter Asphalt, aber fehlende Fahrbahnmarkierungen .. :versteck:

:bia:
snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder