Neureifenalter

Allgemeines zu Reifen
Antworten
Nachricht
Autor
gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 220
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Neureifenalter

#1 Beitrag von gigabass » 3. Apr 2017 14:30

Bisher habe ich die Reifen immer bei einer kleinen Werkstatt um die Ecke aufziehen lassen (und werde das demnächst auch wieder tun), aber ich wollte um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein den Reifenwechsel mal selbst ausprobieren (hat soweit auch recht gut geklappt, das schonmal vorweg).
Diese Werkstatt bestellt immer bei einem der Online-Reifenhändler und ich habe in den letzten ~9 Jahren nie einen Reifen montiert bekommen, der laut DOT deutlich älter als 6 Monate war.
Versuchskaninchen sollte die DR 125 meines Sohnes sein, und da der K60 Satz bei einem anderen Online-Händler (Namen tun hier erstmal nichts zur Sache) knappe 30€ günstiger war hab ich da auch gleich den Vorderreifen für meine SR mitbestellt.

Bekommen habe ich
  • K60 hinten DOT 0617 (frischer geht wohl kaum)
  • K60 front DOT 1016 (hmm, schon 1 Jahr alt. Kann ich aber akzeptieren, da zum einen die kleine DR wohl ohnehin nicht länger als 2 Jahre bei uns gefahren wird, und der Reifen bis dahin wohl auch runtergefahren ist).
  • BT 45 für die SR DOT 3015. Oops. Richtig gelesen. Exakt 1 Jahr und 9 Monate alt. D.h. der Reifen hat ca. 1/3 seines Lebensalters schon runter. Kann ich nicht akzeptzieren da die SR nicht mehr so viel gefahren wird seit ich die Tenere habe. In 5 Jahren fahr ich den Reifen vielleicht runter, in 3 auf keinen Fall.
Ich weiß daß rechtlich gesehen ein Reifen bis zu 3 Jahren noch als Neureifen gilt. Andererseits heißt es aber auch, daß ein Motorradreifen nicht älter als 5 Jahre sein sollte.
Den BT 45 werde ich also wohl höchstwahrscheinlich zurückschicken (leider muss dies auf meine Kosten geschehen, da dieser Anbieter die Rücksendung - im Gegensatz zu dem früheren Händler - nicht übernimmt).

Deshalb habe ich den anderen Händler mal angeschrieben, um zu fragen ob sie mir einen 'neuen' Reifen garantieren können. Ich zitiere mal die Antwort:
Wir bieten ausschließlich Neureifen aus laufender Produktion. Da die Reifen nach Ihrer Bestellung je nach Verfügbarkeit von unterschiedlichen Lagern in Deutschland direkt in den Versand gegeben werden, ist jedoch die DOT-Nummer eines konkreten Reifens systembedingt für uns nicht feststellbar.

Beachten Sie bitte, dass sich durch eine ordnungsgemäße Lagerung im Laufe der Zeit die spezifischen Eigenschaften des Materials verbessern können, da die Reifengummimischung nicht sofort den Belastungen des Straßenverkehrs ausgesetzt wird und weiter aushärten kann. Laut BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.) gelten bei sachgemäßer Lagerung Reifen bis zu 3 Jahren als fabrikneu und bis zu 5 Jahren als neu.
Das bringt mich jetzt auch nicht wirklich weiter. Nach 5 Jahre neu? Das hieße ja für uns : Montieren, ne Runde um den Block fahren und gleich wieder wegschmeißen oder was ?

Ich werde den Reifen jetzt trotzdem nochmal da bestellen, da dieser Händler kostenfreie Retoure anbietet und das somit für mich relativ risikofrei ist. Mal sehen was ich da bekomme.

Langer Rede kurzer Sinn - wie haltet ihr das mit dem Neureifenalter ?

blackworker
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 146
Registriert: 27. Mai 2013 14:25
Typ: Z

Re: Neureifenalter

#2 Beitrag von blackworker » 3. Apr 2017 21:59

Hi,

ich bestelle meist bei Moppedreifen.de und hatte kaum einen Reifen der älter als ein Jahr war. Ich muss dazusagen, dass es für mich auch kein großes Drama wäre, da ein Reifensatz meist nach max 3 Monaten wieder verschlissen ist.
Bei den Stollenreifen sowieso, die schmelzen regelrecht dahin.

Wenn du allerdings nen Reifen über 2 Jahre fährst, und der Reifen schon 3 Jahre alt ist wenn er ankommt würde ich ihn entweder zurückschicken oder dann eben nach spätestens 2 Jahren wechseln, egal wieviel Profil noch vorhanden ist.
Mit einem 5 Jahre alten Reifen würde ich nur im Notfall auf nassem Asphalt unterwegs sein wollen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder