Welche Reifen sollten es sein....

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 785
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#16 Beitrag von Grimmbart » 25. Sep 2017 07:41

Den T63 gibt´s nimmer - war auch schwarz - aber nicht ganz rund.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Richard
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 71
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#17 Beitrag von Richard » 25. Sep 2017 20:33

Ich möchte halt ein Reifen der mir vertauen gibt,und mit dem ich Gas geben kann.
Einen Stollenreifen der ähnlich einem ,Touren Reifen ist.
Möglichst von Michelin,weiß aber leider nicht was es da von denen gibt,und wie sie aussehen außer das sie Schwarz und Rund sind.
No Bike,No Live

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 504
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#18 Beitrag von mfw » 25. Sep 2017 21:02

Dann bleibt ja fast nur der Anakee Wild. Bin den aber noch nicht gefahren.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4288
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#19 Beitrag von Mac » 25. Sep 2017 21:28

Vielleicht gäbe es noch eine andere Möglichkeit.
Du entfernst den Michelin Aufkleber von Schwinge oder Gabel und klebst ne andere Reifenmarke drauf... oder Nutella :ideee: oder gar “Spreewaldgurken“ . Dann könntest du jeden Reifen der Welt fahren.
Wieso willst du dich sinnlos an diesen Reifenbäcker binden? Hast du Aktien daran?

Nebenbei...wo bekomme ich richtig geile Heidenau-Aufkleber her wo halten? :tongue:
Nicht diesen Billigquatsch, den Heidenau verschenkt...
(Or Mann ej, die können aber auch nicht alles...)
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 504
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#20 Beitrag von mfw » 25. Sep 2017 21:39

Mac hat geschrieben:
25. Sep 2017 21:28
Vielleicht gäbe es noch eine andere Möglichkeit.
Du entfernst den Michelin Aufkleber von Schwinge oder Gabel und klebst ne andere Reifenmarke drauf... oder Nutella :ideee: oder gar “Spreewaldgurken“ . Dann könntest du jeden Reifen der Welt fahren.
Wieso willst du dich sinnlos an diesen Reifenbäcker binden? Hast du Aktien daran?

Nebenbei...wo bekomme ich richtig geile Heidenau-Aufkleber her wo halten? :tongue:
Nicht diesen Billigquatsch, den Heidenau verschenkt...
(Or Mann ej, die können aber auch nicht alles...)
Beim Riggo im Giosg!!! *scnr*
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 785
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#21 Beitrag von Grimmbart » 26. Sep 2017 08:58

Das Fahr- bzw. Anforderungsprofil des TE würde auf den Scout passen - oder eben auf den E07. Enduroreifen mit kerniger Optik, dabei gut auf der Straße fahrbar, bis auf die Rasten runter - aaaaaber... keine Marke...


btw: in meiner Garage liegen Contis - echte teutsche Reifen! :mrgreen: "Made in Korea". :lach: :lach: :lach:
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

elbstrand
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 336
Registriert: 5. Apr 2011 11:28
Typ: Z
Details: ABS

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#22 Beitrag von elbstrand » 26. Sep 2017 11:11

hallo richard,

ich bin strassenfahrer und nur wenn es sein muss, auch ein bisschen enduro.

für diesen zweck eignen sich metzeler tourance next:
http://www.motorradonline.de/motorradre ... 54797.html

my2cents
elbstrand
XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere - Z900RS

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 859
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#23 Beitrag von sushi » 26. Sep 2017 11:32

Mac hat geschrieben:
24. Sep 2017 05:36
Entweder du nimmst jetzt den Scout oder wir bewerfen dich mit Katzenschei... :lol:
Verstehe ich nicht :?:
Der Scout ist doch schon gepresste Katzenschei**e.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 785
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#24 Beitrag von Grimmbart » 26. Sep 2017 11:34

Sie sollen aber doch cool und enduromäßig aussehen! :mop:
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 859
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#25 Beitrag von sushi » 27. Sep 2017 10:41

Hallo
Grimmbart hat geschrieben:
26. Sep 2017 11:34
Sie sollen aber doch cool und enduromäßig aussehen! :mop:
OK, wenns nur ums Aussehen geht ist der Scout geeignet, oder für lange Laufleistung im Reisemodus.
Richard hat geschrieben:
22. Sep 2017 13:01
...kann ich nicht sagen da mir die Erfahrung mit Stollenreifen fehlt.
Reine Straßen Reifen möchte ich jetzt auch nicht auf einer Enduro da Gehören einfach Stollen Reifen darauf.
Dann mach Stollen drauf und sammle Erfahrung, aber die Wahl der Stollengrösse/Profil hängt vom gewünsten Gelände ab.
Bei null Gelände passen Strassenreifen am besten.
Richard hat geschrieben:
22. Sep 2017 13:01
Ich möchte aber doch welche die vom Fahrgefühl und Verhalten ähnlich dem Straßen Reifen ist.
Ich fahre gerne Sportlich und Zügig...
Kein Scout.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 785
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#26 Beitrag von Grimmbart » 27. Sep 2017 11:07

... und dann noch von Michelin...

Um mal so richtig geländemäßig auszusehen, kann man doch mal 150 € in die Hand nehmen, einen Satz E09 draufmachen und fahren. Wenn einem das Fahrverhalten nicht taugt, kann man den doch auf der Straße innerhalb von 1000 km in Rauch aufgehen lassen um danach mit einem Straßenreifen sein Glück zu versuchen. Oder ist Ausprobieren der total falsche Ansatz?
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4288
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#27 Beitrag von Mac » 27. Sep 2017 12:56

Total falsch.
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 785
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#28 Beitrag von Grimmbart » 27. Sep 2017 13:41

Mac hat geschrieben:
27. Sep 2017 12:56
Total falsch.
Ja, ich glaub, ich bin so old fashioned...
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

RalRam
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 157
Registriert: 16. Okt 2016 19:50
Typ: R
Details: 2007

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#29 Beitrag von RalRam » 27. Sep 2017 16:52

Der Mitas 07 hat eine schlechte Nasshaftung?
Das macht sich bei normaler fahrt wie bemerkbar? Fahre ich Schlittschuh oder wie darf ich mir das vorstellen?
Oder macht sich das erst in Bereichen bemerkbar, wo ich auch an die grenzen des Fahrwerks komme?

Weil der Reifen sieht ja nach einem schönen Kompromiss aus eigentlich.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 785
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#30 Beitrag von Grimmbart » 28. Sep 2017 07:58

Was ist "normale" Fahrt?
Beim nur Rollen merkst natürlich nix.
Heuer in Süditalien - der Reifen grad eingefahren - bin ich vor einem Gewitter geflüchtet, da hats hinten ganz ordentlich geschwänzelt beim harten Kurven anbremsen. Vore hält er übrigens ganz gut. In AT hat er in so mancher nassen Kurve zu rutschen angefangen.

Neulich, jetzt bin ich in der Mitte auf dem ganz breiten Streifen - ist er mir hier bei uns auf gerader Strecke beim Beschleunigen durchgedreht. Ups. Lang nicht richtig Gas.
Wenn man weiß, was der bei Trockenheit kann, echt runter bis zur eigenen Angstgrenze, dann überrascht er halt bei Nässe. Wäre er bei Trockenheit auch nicht der Brüller, würde ich es evtl. gar nicht so negativ merken.
Ansonsten - ein echter Langläufer. Selbst ich werde ihn sicher über 8 bis 9000 fahren - und ein Scout hält bei mir < 6000 km
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder