Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
sierra

Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#1 Beitrag von sierra » 15. Jul 2008 14:38

Hallo,

eben von meinem freundlichen erfahren, dass es ne freigabe für den Pirelli Diablo gibt.
Ich schau auf der yamaha seite, keine einzigste freigabe? kann das sein?



mfg

jens

Meisi
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 585
Registriert: 28. Feb 2008 15:36
Typ: X
Wohnort: München

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#2 Beitrag von Meisi » 15. Jul 2008 14:49

da guckste besser auf der pirelli seite, die ist aktueller, bei yamaha schlafen doch alle :wink:
MFG
Meisi

Moto Guzzi Griso 1100 / Yamaha XT660X

sierra

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#3 Beitrag von sierra » 15. Jul 2008 14:59

grrr, ich bekomm ne krise... :(

auf der kack pirelli seite find ich auch net wirklich ne freigabe, da steht ja auch nur dass ed die reifen für die xt gibt. naja hab ma nen formular ausgefüllt an yamaha zwecks freigabe, bin ja mal gespannt was da kommt, aber danke schonmal für die antworten

cya jens

hawk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1325
Registriert: 9. Mai 2005 12:12
Typ: X
Wohnort: Drensteinfurt

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#4 Beitrag von hawk » 15. Jul 2008 15:02

na ja, die freigabe erteilt pirelli... yamaha deutschland ist da aber strickt dagegen und deshalb verteilen die auch keine freigabe...
--//** remember the time... when sex was save and racing was dangerous... **\\--

sierra

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#5 Beitrag von sierra » 15. Jul 2008 15:04

also mach ich ma meinem yamaha händler druck oder wie, der hat mir ja das ding draufgebastelt....

Meisi
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 585
Registriert: 28. Feb 2008 15:36
Typ: X
Wohnort: München

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#6 Beitrag von Meisi » 15. Jul 2008 15:12

sag deinem händler, das du noch die reifenabnahme vom tüv brauchst, der hat doch sicher auch wöchentlich tüv im haus und kennt den prüfer gut , und wenn du den schein hast, bitte einscannen und hier posten :lol:
MFG
Meisi

Moto Guzzi Griso 1100 / Yamaha XT660X

sierra

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#7 Beitrag von sierra » 15. Jul 2008 15:17

so mein händler meint auf der yamaha seite steht die freigabe, ich finde zwar nichts, aber ich schau erstmal was yamaha auf meine email hin antwortet.

sierra

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#8 Beitrag von sierra » 15. Jul 2008 15:26

hmm nervt doch irgendwie alles, werd heut ma zum händler fahren der soll mir das ding ma beschaffen.

der hat das ja im i net gefunden, bin ich ma gespannt. wenn ichs habe, dann scann ichs ma.

dabbelu
Inventar
Inventar
Beiträge: 707
Registriert: 12. Aug 2006 11:12
Typ: X
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#9 Beitrag von dabbelu » 15. Jul 2008 18:55

Holger hat geschrieben: ...und das ist nichts neues!
Naja, so kann man das nicht sehen. :wink:

Es ist doch eigentlich wirklich was Neues, daß ein Hersteller keine Reifen für sein Modell freigibt.

Gibts ein anderes Motorradmodell, für das seit Erscheinen (immerhin auch schon 4 Jahre) kein weiterer Reifen freigegeben wurde?
Mir nach - ich folge Euch! :?

hawk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1325
Registriert: 9. Mai 2005 12:12
Typ: X
Wohnort: Drensteinfurt

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#10 Beitrag von hawk » 15. Jul 2008 22:13

noch mal von vorne:


pirelli / metzeler (sind eine firma) haben die reifen freigegeben.

yamaha selbst hat aber keine weiteren freigaben erteilt.

folglich finden sich die freigaben nur bei metzeler/pirelli, aber nicht bei yamaha.

wenn ihr bei yamaha nachfragt, werden die euch davon abraten die fremd freigegebenen reifen zu fahren.

gruß
hawk
--//** remember the time... when sex was save and racing was dangerous... **\\--

sierra

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#11 Beitrag von sierra » 16. Jul 2008 08:08

moin,

so ich war gestern bei meinem freundlichen.
er hat keine freigabe gefunden für die pirelli, aber auch keine yamaha freigabe für die mt01 / mt02.

aber er meinte, da die größen stimmen, und keine expliziten reifen in der zulassung stehen sollte es keine probleme geben. ich lass den diablo nun drauf und gut ist. mal sehen ob sich yamaha auf meine anfrage hin meldet oder es bleiben lässt.


werd berichten -.-

cya jens

hawk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1325
Registriert: 9. Mai 2005 12:12
Typ: X
Wohnort: Drensteinfurt

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#12 Beitrag von hawk » 16. Jul 2008 19:08

sierra hat geschrieben:moin,

so ich war gestern bei meinem freundlichen.
er hat keine freigabe gefunden für die pirelli, aber auch keine yamaha freigabe für die mt01 / mt02.

aber er meinte, da die größen stimmen, und keine expliziten reifen in der zulassung stehen sollte es keine probleme geben. ich lass den diablo nun drauf und gut ist. mal sehen ob sich yamaha auf meine anfrage hin meldet oder es bleiben lässt.


werd berichten -.-

cya jens
ok, ich fasse dann mal zusammen:

dein freundlicher hat dir reifen aufgezogen, für die er keine freigabe hat. (unverantwortlich!!!)
auf deine anfrage hin, hat er dir gesagt, du sollst selbst nach ner freigabe suchen. (frechheit!!!)
als du ihm sagst, dass du keine freigabe findest, sagt er, dass wäre eh nicht so wichtig. (LÜGE!!!)

sag mal, gehts noch??? der kerl verarscht dich doch nach strich und faden. wenn er fachhändler ist, dann kann der dir doch nicht einfach nen reifen aufziehen, für den er keine freigabe hat.
und natürlich ist die freigabe wichtig. auch wenn in den neuen EU-papieren das fabrikat nicht genannt wird.

geh hin zu der pfeifen und sag ihm, er soll entweder ne freigabe an den start bringen oder (zu seine kosten) freigegebene reifen aufziehen. und wenn er das nicht will, dann rechtsanwalt :cry:

gruß
hawk
--//** remember the time... when sex was save and racing was dangerous... **\\--

sierra

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#13 Beitrag von sierra » 17. Jul 2008 08:50

er wollte mir ja den bt 02 draufziehen hätt ich aber nochma 30 eus zahlen müssen, will nu erstma abwarten was yamaha dazu sagt, aber i denk ma das da nichts kommt.


werd ma zu dekra fahren und fragen was die dazu meinen. nächstes frühjahr muss ich eh beide wechseln, dann werd ich ma sehen obs dann mal ne freigabe gibt für reifen die man fahren kann.

dabbelu
Inventar
Inventar
Beiträge: 707
Registriert: 12. Aug 2006 11:12
Typ: X
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#14 Beitrag von dabbelu » 17. Jul 2008 19:44

... :?: ...
Zuletzt geändert von dabbelu am 17. Jul 2008 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Mir nach - ich folge Euch! :?

dabbelu
Inventar
Inventar
Beiträge: 707
Registriert: 12. Aug 2006 11:12
Typ: X
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenfreigaben der Xt 660 bei Yamaha?

#15 Beitrag von dabbelu » 17. Jul 2008 19:45

sierra hat geschrieben:er wollte mir ja den bt 02 draufziehen(...)
Der hat doch auch keine Freigabe....

Ansonsten hat hawk Recht, aber auch sowas von Recht.

Wenn was passiert, sagt dein Händler noch, du wolltest den Reifen unbedingt, obwohl er dich gewarnt hätte...
Mir nach - ich folge Euch! :?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder