Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
mj_

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#31 Beitrag von mj_ » 17. Apr 2011 10:19

Kann mir jemand eine Scheinkopie zukommen lassen? Ich sondiere gerade Reifen für Tunesien und fast alle, die in die nähere Auswahl kommen (T63, MT21, Karoo) sind für die Z nicht freigegeben. Nervt unglaublich, ich werde daher mein Glück versuchen und die Reifenbindung austragen lassen.

farinurlaub
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 47
Registriert: 13. Apr 2011 00:21
Typ: X

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#32 Beitrag von farinurlaub » 21. Apr 2011 10:48

werde gleich mein glück versuchen bei der dekra... muss da eh hin wegen der drosseleintragung, werd auch berichten ob ich erfolg hatte ;)

mj_

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#33 Beitrag von mj_ » 21. Apr 2011 11:49

Bitte auch gleich mit angeben welche Dekra und welcher Prüfer das war, damit man gegebenenfalls dorthin fahren und sein Glück versuchen kann. Das ganze scheint ja eine höchst individuelle Angelegenheit zu sein.

Im Übrigen hab ich vor ein paar Tagen beim Gespräch mit meinem Werkstattmeister hier etwas interessantes herausgefunden: nur, weil in den Papieren keine Reifenbindung eingetragen ist, heißt es noch lange nicht, dass man davon befreit ist. In der ABE des Motorrads, auf die man als Fahrer keinen Zugriff hat weil sie beim KBA gespeichert ist, steht die trotzdem drin. Es kann also durchaus passieren, dass man beim TÜV vorfährt und durchfällt, weil der TÜV-Prüfer die ABE abrufen und nachschauen kann.

Rubber
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 10
Registriert: 10. Mai 2012 20:54
Typ: X
Wohnort: St. Wendel

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#34 Beitrag von Rubber » 11. Mai 2012 11:25

Ich habe mir jetzt auch die Reifenfabrikatsbindung austragen lassen, beim TÜV in Neunkirchen, Saarland. Ging problemlos. Eintrag wie bei xtx_racer: Gleiches Fabrikat auf beiden Achsen. Aussage des Prüfers war: Bei Motorrädern bis 200km/h Höchstgeschwindigkeit wäre es kein Problem.
Allerdings hat mich der Spaß 62,-€ gekostet und ich muss es noch in den Fahrzeugschein eintragen lassen.

Gruß, Rubber

KlotzKopp
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 498
Registriert: 11. Apr 2006 17:38
Typ: X
Wohnort: Neunkirchen / Saar (Wiebelskirchen)

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#35 Beitrag von KlotzKopp » 14. Mai 2012 18:55

Rubber hat geschrieben:Ich habe mir jetzt auch die Reifenfabrikatsbindung austragen lassen, beim TÜV in Neunkirchen, Saarland. Ging problemlos. Eintrag wie bei xtx_racer: Gleiches Fabrikat auf beiden Achsen. Aussage des Prüfers war: Bei Motorrädern bis 200km/h Höchstgeschwindigkeit wäre es kein Problem.
Allerdings hat mich der Spaß 62,-€ gekostet und ich muss es noch in den Fahrzeugschein eintragen lassen.

Gruß, Rubber
servus,
bei wem warsten?
beim martin??
werd dann auch mal die tage bei denen aufschlagen :)
Wenn Dir jemand sagt die Zeit heilt alle Wunden, dann hau ihm auf die Schnauze und sag..."Warte, wird gleich besser!"

Rubber
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 10
Registriert: 10. Mai 2012 20:54
Typ: X
Wohnort: St. Wendel

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#36 Beitrag von Rubber » 14. Mai 2012 22:59

Ist Martin jetzt ein Vor- oder Nachnamen? Ich war jedenfalls bei einem Hr. Hennen.
Wünsche dir viel Erfolg!

NoComment
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 300
Registriert: 2. Nov 2011 19:59
Typ: X
Details: 11 / 2009
Wohnort: Passau

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#37 Beitrag von NoComment » 16. Mai 2012 21:55

Hallo,
könnte mir vll. jemand auch eine Kopie zukommen lassen? Wäre prima danke, die Links funktionieren alle leider nicht mehr :(

gruß Norbert

big_ed
Inventar
Inventar
Beiträge: 610
Registriert: 5. Sep 2011 16:21
Typ: X
Details: 2006
Wohnort: Berlin

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#38 Beitrag von big_ed » 17. Mai 2012 12:26

Irgendwie scheint ja die Austragung der Reifenfabrikatsbindung auch nicht des Rätsels Lösung zu sein: :?
https://www.mopedreifen.de/shop/freigabe_noetig.pdf

EddiZ
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 26. Mai 2010 21:12
Typ: Z
Details: MJ 2011
Wohnort: Norden

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#39 Beitrag von EddiZ » 17. Mai 2012 18:05

big_ed hat geschrieben:Irgendwie scheint ja die Austragung der Reifenfabrikatsbindung auch nicht des Rätsels Lösung zu sein: :?
https://www.mopedreifen.de/shop/freigabe_noetig.pdf
Über diesen Artikel bin ich auch schon gestolpert - macht das ganze Chaos bezüglich Reifenfabrikatsbindung noch größer !!! :roll:

Habe zwar im Schein (2011er Z) keinerlei Bindung stehen - mal schauen was die Herren in GRÜN bei einer Kontrolle dazu sagen - fahre gerade Reifen, die eigentlich "nicht freigegeben" sind. :roll:

fridolin

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#40 Beitrag von fridolin » 17. Mai 2012 18:25

EddiZ hat geschrieben:
big_ed hat geschrieben:Irgendwie scheint ja die Austragung der Reifenfabrikatsbindung auch nicht des Rätsels Lösung zu sein: :?
https://www.mopedreifen.de/shop/freigabe_noetig.pdf
Über diesen Artikel bin ich auch schon gestolpert - macht das ganze Chaos bezüglich Reifenfabrikatsbindung noch größer !!! :roll:

Habe zwar im Schein (2011er Z) keinerlei Bindung stehen - mal schauen was die Herren in GRÜN bei einer Kontrolle dazu sagen - fahre gerade Reifen, die eigentlich "nicht freigegeben" sind. :roll:
Eigentlich nicht. Der Artikel hat diesbezüglich eine klare Aussage. Und das is ja nix neues. Willst Du einen Reifen auf deiner Möhre fahren brauchst Du eine Freigabe oder läßt ihn per Einzelabnahme eintragen.

EddiZ
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 26. Mai 2010 21:12
Typ: Z
Details: MJ 2011
Wohnort: Norden

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#41 Beitrag von EddiZ » 17. Mai 2012 18:40

fridolin hat geschrieben:Eigentlich nicht. Der Artikel hat diesbezüglich eine klare Aussage. Und das is ja nix neues. Willst Du einen Reifen auf deiner Möhre fahren brauchst Du eine Freigabe oder läßt ihn per Einzelabnahme eintragen.
Gebe Dir natürlich recht - ist wohl die einzige Möglichkeit jegliche Diskussionen mit Behörden oder Versicherungen zu vermeiden.

... werde mich die Tage mal auf dem Weg zur Dekra machen und meine Reifen eintragen lassen.

fridolin

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#42 Beitrag von fridolin » 17. Mai 2012 21:26

EddiZ hat geschrieben:
fridolin hat geschrieben:Eigentlich nicht. Der Artikel hat diesbezüglich eine klare Aussage. Und das is ja nix neues. Willst Du einen Reifen auf deiner Möhre fahren brauchst Du eine Freigabe oder läßt ihn per Einzelabnahme eintragen.
Gebe Dir natürlich recht - ist wohl die einzige Möglichkeit jegliche Diskussionen mit Behörden oder Versicherungen zu vermeiden.

... werde mich die Tage mal auf dem Weg zur Dekra machen und meine Reifen eintragen lassen.
Macht, soweit ich weiß, nur der TÜV.

NoComment
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 300
Registriert: 2. Nov 2011 19:59
Typ: X
Details: 11 / 2009
Wohnort: Passau

AW: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#43 Beitrag von NoComment » 17. Mai 2012 22:41

Was kostet denn das eintragen? Hab ja jetzt den Diablo drauf. Müsste den ja runter machen und nen anderen drauf machen :-\

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk

dOleire
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 154
Registriert: 5. Aug 2008 13:07
Typ: X
Wohnort: Berlin / Salzburg

Re: Reifenfabrikatsbindung ausgetragen

#44 Beitrag von dOleire » 18. Jun 2012 13:40

zur Info:
Michelin hat neue Freigaben.

siehe hier: http://xt-660.de/forum/viewtopic.php?f= ... 0&start=45

Gruß,
dOleire.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder