Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
Martin G.
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 422
Registriert: 2. Jul 2010 19:33
Typ: Z
Wohnort: wieder daheim

Re: Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#16 Beitrag von Martin G. » 17. Apr 2011 23:20

Tach,

an den Thread häng ich mich mal mit drann. ich fahr zwar alleine, aber auch ca. 'nen Monat, allerdings in die andere Richtung -> Island.

Ich grübel auch schon eine Weile über den passenden Reifen, da ich auch einiges Offroad (50/50?) fahren will da oben. Allerdings muss ich erstmal durch Deutschland und Dänemark durch zur Fähre. Evtl. fahre ich mit meinen alten Reifen bis nach Hirtshals und bevor ich auf die Fahre mache, kommen neue Reifen drauf.

T63 bin ich auch am überlegen. Mitas soll ja bei Nässe und kalt nicht so gut sein. In Tunesion eher weniger das Problem, aber in Island schon.

Naja, vielleicht hat ja noch einer einen Tip.

Gruß
Maddin

ixtezet
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 555
Registriert: 21. Okt 2008 19:31
Typ: noch keine
Wohnort: Winsen/luhe

Re: Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#17 Beitrag von ixtezet » 18. Apr 2011 07:09

Einen Unterschied bei E 09 und E 09 Dakar konnte ich nicht feststellen.
Der vordere ist meist so schnell wie der hintere runter - deutlicher Sägezahn.
Ist aber bei der relativ grobe Stolle m.e. normal. Was etwas hilft die Laufleistung vorne zu erhöhen,
ist mehr die hintere Bremse zu benutzen.
GvD

Sascha-EN
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 181
Registriert: 15. Jul 2009 13:38
Typ: Z
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis

Re: Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#18 Beitrag von Sascha-EN » 18. Apr 2011 15:13

ixtezet hat geschrieben:Einen Unterschied bei E 09 und E 09 Dakar konnte ich nicht feststellen.
Der vordere ist meist so schnell wie der hintere runter - deutlicher Sägezahn.
Ist aber bei der relativ grobe Stolle m.e. normal. Was etwas hilft die Laufleistung vorne zu erhöhen,
ist mehr die hintere Bremse zu benutzen.
GvD

Moin,
Ich habe auch keinen Unterschied feststellen können.
Mehr hinten Bremsen brachte bei mir keinen großen Erfolg.

Gruß
Sascha

ixtezet
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 555
Registriert: 21. Okt 2008 19:31
Typ: noch keine
Wohnort: Winsen/luhe

Re: Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#19 Beitrag von ixtezet » 18. Apr 2011 16:29

Sascha-EN hat geschrieben:Mehr hinten Bremsen brachte bei mir keinen großen Erfolg.
Nee viel bringt es nicht - ist aber Normal - bei Heidenau K69 - K74 hält der vordere auch nicht länger wie der hintere.
Und für die Autobahn sind beide nicht gemacht. Mit den Heidenau K69 - K74 fängt die Kiste ab 130 - 140 an zu schaukeln.
Komischerweise schaukelt Sie mit Koffern dran deutlich weniger.
GvD

MotorSäge
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 40
Registriert: 16. Jan 2011 12:22
Typ: Z
Wohnort: Berlin

Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#20 Beitrag von MotorSäge » 28. Mär 2012 21:29

Hallo mj_,
ich hoffe deine Reise war ein voller Erfolg und alles ist Super gelaufen. Für welchen Reifen hast du dich entschieden und wie sah es mit der Haltbarkeit aus?
Ich fahre momentan den Heidenau K60 Scout und bin ihm sehr zufrieden. Ich interessiere mich auch für den Mitas E-09 und suche noch nach Erfahrungen anderer
Tenere-Fahrer.

Gruß Sven

Mütze

Re: Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#21 Beitrag von Mütze » 10. Jul 2012 23:12

MotorSäge hat geschrieben:Hallo mj_,
ich hoffe deine Reise war ein voller Erfolg und alles ist Super gelaufen. Für welchen Reifen hast du dich entschieden und wie sah es mit der Haltbarkeit aus?
Ich fahre momentan den Heidenau K60 Scout und bin ihm sehr zufrieden. Ich interessiere mich auch für den Mitas E-09 und suche noch nach Erfahrungen anderer
Tenere-Fahrer.

Gruß Sven
+1

Gibts was neues?

Tenere-wue
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 111
Registriert: 15. Aug 2008 21:56
Typ: Z
Wohnort: Würzburg

Re: Mitas E09 vs. E09 Dakar - Fahrbarkeit und Unterschied

#22 Beitrag von Tenere-wue » 29. Jul 2013 23:38

ED 09 über 26 Grad Aussentemperatur; da kann man zugucken wie die Stollen auf der Strasse kleben bleiben.
Mir blutet das Herz und der Geldbeutel wenn ich das sehe.Ausserdem hat der ED09 eine erschreckende Nässeallergie.
Sie werden wohl keine Freunde fürs Leben,der ED09 und meine Z. :(
Ade T.
vive su sueño !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder