Seitenständer wackelt...

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Antworten
Nachricht
Autor
Funkyfred97
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 24
Registriert: 31. Jul 2016 23:42
Typ: Z
Details: Bj. 2008
Wohnort: Ansbach

Seitenständer wackelt...

#1 Beitrag von Funkyfred97 » 7. Okt 2018 22:57

Hello Freunde der gepflegten Unterhaltung!

hätte mal eine Frage zu eurem Seitenständer. Hab seit ca. 500km das Problem, dass beim Beschleunigen aus dem unterem Drehzahlbereich der Seitenständer so krass klappert, dass ich das Motorrad kaum mehr höre.

Hab jetzt heute mal die Feder getauscht und auch mal alles demontiert und neu gefettet/geloctitet.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Bohrung in der die Buchse für die Schraube ist, sehr wackelt und demnach der ganze Ständer im montierten Zustand wackelt...
Wie schaut das bei euch aus? Ist das Wackeln von Werk aus?

MFG Moritz

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 414
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Seitenständer wackelt...

#2 Beitrag von pitts-333 » 7. Okt 2018 23:30

nööö , bei mir wackelt es auch , aber klappert nix ......die feder zieht den ständer bis an die fußraste !

steige übrigens immer mit seitenständer raus , mit tritt auf die linke fußraste auf .......
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Funkyfred97
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 24
Registriert: 31. Jul 2016 23:42
Typ: Z
Details: Bj. 2008
Wohnort: Ansbach

Re: Seitenständer wackelt...

#3 Beitrag von Funkyfred97 » 8. Okt 2018 09:37

Okay dann ist das zum Glück normal, dass das Ding so wackelt...
Aber das scheppert...das ist nicht normal! Und die Feder zieht bei mir auch hoch bis zur Raste.

Idk

Richard
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 104
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Seitenständer wackelt...

#4 Beitrag von Richard » 8. Okt 2018 10:22

Das mit dem Spiel ist vermutlich Normal,die meisten Ständer haben da etwas Spiel.
Auch das mit der Feder ist ok,den dazu ist sie ja da!!
Aber das klappern nicht!!!
Entwerder ist die Schraube zu locker,oder der Ständer ist verbogen das er wo Anschlägt.
Oder es klappert was anderes....
No Bike,No Live

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 917
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: Seitenständer wackelt...

#5 Beitrag von fartox » 8. Okt 2018 12:53

Hi,

Sieht man denn einen Verschleiß an den Anlagestellen?
Wenn es dauernd klappert muss ja irgendwo Material beschädigt werden, verbogen, abgerieben oder so.

In welche Richtung hat er denn spiel, axial oder im Durchmesser?
Im Durchmesser sollte nicht so schlimm sein, axial ist denke ich schlimmer.

meiner geht immer langsamer hoch, entweder die Feder lässt nach oder am drehpunkt ist "zu gematscht" mit fett und dreck.
Aber auch bei mir klappert er nicht nach 100tkm.

mfg
jan
Bad ideas make the best memories!

Funkyfred97
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 24
Registriert: 31. Jul 2016 23:42
Typ: Z
Details: Bj. 2008
Wohnort: Ansbach

Re: Seitenständer wackelt...

#6 Beitrag von Funkyfred97 » 8. Okt 2018 13:33

Hey danke für die ganzen Antworten!

Also es kommt definitiv vom Ständer, da ich ihn mal hochgebunden habe und dann provozierend niedertourig gefahren bin...da war es weg!

Das Spiel ist quasi axial. Also quer zum Motorrad. Kann den Ständer zum Motor hin und weg bewegen. Hoff ihr versteht es :idea:

Also glaubt ihr das Spiel gehört da nicht hin? Ich kann mich halt auch nicht mehr dran erinnern, wie es davor war... :cry:

MFG Moritz

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 904
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Seitenständer wackelt...

#7 Beitrag von Grimmbart » 8. Okt 2018 14:09

Der Ständer hat in der Schraube recht viel Spiel. Allerdings sollte die Feder so stark sein, dass er beim Fahren nicht schwingt. Versuch doch mal, die Feder soweit zu biegen, dass sie mehr Spannung hat. Und dann ganz viel Fett ins Gelenk. Das schmiert, dämpft das Klappern und das Geräusch.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 917
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: Seitenständer wackelt...

#8 Beitrag von fartox » 9. Okt 2018 19:12

Habs mir gerade nochmal angeschaut.
ja, hat viel axial spiel und die Feder zieht den ständer nach außen,
so das er praktisch schräg am verbindungspunkt anliegt.
Hmm, kann ich nicht besser erklären :?
Bad ideas make the best memories!

Funkyfred97
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 24
Registriert: 31. Jul 2016 23:42
Typ: Z
Details: Bj. 2008
Wohnort: Ansbach

Re: Seitenständer wackelt...

#9 Beitrag von Funkyfred97 » 9. Okt 2018 20:27

Hab jetzt überlegt mir ne Messing U Scheibe zu drehen und die da einfach einzubauen. Mal gucken ob dann das geklapper ein Ende hat...

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 414
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Seitenständer wackelt...

#10 Beitrag von pitts-333 » 10. Okt 2018 00:14

prima "M.U.R.K.S." - idee :ideee: :D :D :D
respekt !!
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 272
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Seitenständer wackelt...

#11 Beitrag von Markus S. » 10. Okt 2018 00:42

Wir haben früher bei älteren Mopeds auch Scheiben untergelegt wenn schon viel Spiel vorhanden war, aber so alt ist die XT nu auch wieder nicht.
Bei meiner zieht die Feder den Ständer mit recht viel Elan hoch und dann hängt der auch Press am Anschlag, da wackelt rein gar nichts.
Hast du eine Erklärung warum das bei Deiner so ausgelutscht sein könnte?
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 763
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer wackelt...

#12 Beitrag von WOR-XT 8 » 10. Okt 2018 23:31

Ist die Ankerplatte, an der der Ständer festgeschraubt ist, fest?

Bei mir hatte sich diese leicht gelöst sich mit massiven Vibrationen ab ca. 4.000r/min gemeldet.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 679
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer wackelt...

#13 Beitrag von sd-skipper » 16. Okt 2018 18:08

Bei meiner hat der Seitenständer auch so viel Spiel. wenn ich dann zelt und Klamotten für 2 Wochen drauf habe wirkt das echt wenig vertrauenerweckend.
Dreh mal ne Messingscheibe mehr oder berichte mal wie es funktioniert hat!!!

Funkyfred97
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 24
Registriert: 31. Jul 2016 23:42
Typ: Z
Details: Bj. 2008
Wohnort: Ansbach

Re: Seitenständer wackelt...

#14 Beitrag von Funkyfred97 » 19. Okt 2018 19:50

So Messingscheibe ist jetzt drin und es ist einfach perfekt! Hab sie 0,2mm größer gelassen und es ist einfach geil! Durchs Messing ist die Buchse auch ständig geschmiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder