Tenere 700

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Antworten
Nachricht
Autor
Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#136 Beitrag von Bodensee660 » 11. Sep 2019 17:43

das ist so ,die 660 ist ein tolles Motorrad und im Vergleich zur 700 ist sie nicht wirklich schlechter nur a derst .
Meine persönliche Meinung ist ,das die 700 extrem überbewertet wird .
Man hätte in 3 Jahren Entwicklung wesendlich mehr machen können .Es haben ja einige schon vohr Jahren vor gemacht .

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 204
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Tenere 700

#137 Beitrag von Tenerefahrer » 11. Sep 2019 23:41

Das wurde damals, als Yamaha endlich wieder eine Ténéré rausbrachte, auch über die 660 Z geschrieben. Nach so vielen Jahren hätte man etwas ANDERES, etwas BESSERES, usw. erwarten können => und jetzt ist die 660 Z das Maß der Dinge, die T700 kann eigentlich nichts wirklich besser, auf emotionaler Ebene kann sie der 660 Z niemals das Wasser reichen usw. :wix:

Ich sehe das anders und da bin ich genauso wenig alleine wie jene denen sie nicht zusagt. So ist das eben und das passt auch, für mich sind die ganzen Vergleiche mit anderen Mopeds komplett belanglos und im Grunde genommen interessieren mich die Urteile Anderer diesbezüglich auch nicht wirklich bzw. werden für mich nicht kaufentscheidend sein sollte es womöglich mal zu einer Wachablöse meiner 660 Z kommen.
Ich werde irgendwann eine Probefahrt machen, mir mein eigenes Urteil bilden und nur das zählt für mich. Es ist für mich vollkommen egal was Andere Gutes oder Schlechte über die T700 schreiben, genauso wie es mir egal ist was Andere von der 660 Z halten :wink:

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#138 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 08:58

keiner schreibt das die 660 besser ist :mrgreen:
und die 700 ist halt auch nicht so viel besser wie die 660 .was man bei deinen Beträgen raus hört ist das du doch sehr angetan bist von der 700 :lol:
Und was die große Überraschung ist auch vielle nicht :ideee:
Natürlich macht jeder sein eigenes Ding, aber auch (jeder) ist auf irgend eine art und weise beeinflussbar :biggrin: :biggrin:

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 204
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Tenere 700

#139 Beitrag von Tenerefahrer » 12. Sep 2019 10:09

Klar bin ich beinflussbar, einen großen Anteil bzgl. Einfluss hat auf mich der Preis und einen weiteren ob sie mir zusagt (optisch und technisch) – und das war’s dann schon mit den Einflüssen, welche auf mich einwirken :ja:

Aber das Gejammer ist ja teilweise schon fast peinlich, Tank zu klein, zu hoch oben, Sitzbank zu hart, Display nicht gut genug weil kein farbiges Mäusekino,…….blablabla. Ich hab sogar schon gelesen, daß der Seitenständer bemängelt wurde weil er aus Alu-Druckguss ist – hatte meine KLR 600 auch und es gab NIE ein Problem damit.

Ich hab nie einen Zweifel daran gelassen, daß ich, mit Ausnahme vom Auspuff, von der T700 angetan bin. Technisch ist die T700 der 660 Z in allen Belangen überlegen, das fängt beim voll einstellbaren Fahrwerk an und hört bei den LED-Scheinwerfern auf.
Ich hab aber auch noch kein einziges Mal schlecht über die 660 geschrieben, hab selbst eine und bin sehr zufrieden damit, aber ich sehe nichts an der T700 das mich von ihr so abschreckt wie es hier teilweise rüberkommt.

Auch anderen Marken gegenüber bin ich offen, die KTM 950 Super Enduro von meinem Schwager würde ich auch sofort nehmen und mein Bruder hat ne DR 800 Big die ich auch einfach nur geil finde.

Ich habe auch kein Problem damit wenn jemand nicht von der T700 angetan ist, aber ich kann halt nichts damit anfangen wenn so Fragen kommen wie „ist die 700 wirklich so viel besser als die 660 bloß weil sie etwas mehr Leistung hat ?“ oder so Statements wie „hab jetzt einige Händler gefunden wo noch eine t7 haben , dachte die wird denen aus den Händen gerissen“. Jene, welche jetzt beim Händler betrachten kannst sind fast ausschließlich von Kunden bestellte und demnach bereits verkaufte.
Man kann auch etwas schlecht machen oder schlecht dastehen lassen ohne es explizit so zu schreiben, Wer zwischen den Zeilen liest erkennt das, auch wenn nicht geschrieben wird „die T700 ist nix, kann nix und sieht scheiße aus“

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#140 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 12:13

das ist doch toll das jeder seine Meinung los lässt, ich finde das sehr interessant :biggrin:
Wen dan in ein zwei Jahren einige unterwegs sind ,interessiert mich ihre Meinung noch viel mehr ,und auch ohne zwischen den Zeilen zu lesen :mrgreen:

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#141 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 12:21

hallo a er auch h du bist sie noch nicht gefahren und schwärmst ohne Ende und schreibst das die 700 überall besser ist als die 660 8)
Wen wir sie gefahren haben können wir uns ausgibt darüber unterhalten wie sie wirklich ist .👍

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#142 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 12:27

in mobile sind gerade 9 Stück wo man gleich haben kann .
also was jetzt :evil:

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 204
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Tenere 700

#143 Beitrag von Tenerefahrer » 12. Sep 2019 12:54

Bodensee660 hat geschrieben:
13. Aug 2019 11:28
Hallo könte jetzt auch endlich die neue genau anschauen und fahren , habe meine 660 daneben gestellt und must feststellen das ich meine jetzt behalte .
LG Rudi
Dachte Du bist sie schon gefahren, geschrieben hast Du es zumindest :wix:

Und ob es welche zu kaufen gibt interessiert mich nicht, wie geschrieben ist ein Bestandteil meiner Beeinflussbarkeit der Preis und da ich die Kohle aktuell nicht habe erübrigt sich das :shock:
Außerdem kauf ich als Österreicher kein Neufahrzeug in Deutschland => NOVA heißt da das Zauberwort, da zahl ich für die nackte T700 mehr als für eine mit Zubehör in Österreich :ideee:

Ich schwärme nicht ohne Ende von der T700 sondern zähle Fakten auf und stell sie nicht schlechter hin als sie ist - dafür muß ich keinen cm mit ihr gefahren sein:
- vergleich die Standardgabel der 660 Z mit der von der T700
- vergleich das Standardfederbein der 660 Z mit dem der T700
- vergleich die Standardsitzbank (mit Höcker) der 660 Z mit der von der T700
- vergleich das 17'' Hinterrad der 660 Z mit dem 18'' der T700
- vergleich die Leistung der 660 Z mit der (nicht übertriebenen) von der T700
- usw.

Wer da nicht erkennt, daß das mindestens gleich gut und Großteils besser ist der erkennt auch keinen Unterschied zwischen Tee und Kaffee :biggrin:

Der Auspuff ist bei der 660 Z schöner als bei der T700, so empfinde ich es zumindest und das hab ich auch von Anfang an so kommuniziert - kein Schwärmen ohne Ende !
Zuletzt geändert von Tenerefahrer am 12. Sep 2019 13:04, insgesamt 2-mal geändert.

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#144 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 13:00

ich mag beides :lol:

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#145 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 13:05

das fahren bei mir war nur kurz :biggrin:
a er das wird sich noch ändern :biggrin:
a er ich bin sie wenigstens schon :biggrin:

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 204
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Tenere 700

#146 Beitrag von Tenerefahrer » 12. Sep 2019 13:20

Bodensee660 hat geschrieben:
12. Sep 2019 13:05
das fahren bei mir war nur kurz :biggrin:
a er das wird sich noch ändern :biggrin:
a er ich bin sie wenigstens schon :biggrin:
Soll ich dir einen Lutscher als Siegprämie bringen weil Du sie vor mir "gefahren" bist (wenn man da überhaupt von gefahren reden kann) :lol:

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#147 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 13:29

zwei bitte :mrgreen:

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 1166
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: Z
Details: T700 2019
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Tenere 700

#148 Beitrag von Grimmbart » 12. Sep 2019 14:00

Mindestens 2 User dieses Forums sind schon 1000+ km mit der neuen Ténéré gefahren. Aber bei so einer doof geführten Diskussion will kein ernsthaft denkender Mensch mitmachen

Viel Spaß dabei weiter, v.a. an den Bodensee
Viele Grüße
Peter

Bodensee660
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 113
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: Tenere 700

#149 Beitrag von Bodensee660 » 12. Sep 2019 16:37

:mrgreen:

squirrelman
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 160
Registriert: 17. Sep 2015 21:18
Typ: R
Details: 2007
Wohnort: Österreich, Spittal/Drau und Graz

Re: Tenere 700

#150 Beitrag von squirrelman » 13. Sep 2019 12:50

So ich bin nun auch endlich die mehr oder weniger einzige in Österreich probe gefahren. Hab sonst keine gefunden, waren alle bereits verkauft. Wartezeiten wenn man jetzt bestellt laut Händler zwischen Jänner und März 2020. Also ich würd mal sagen hier in Österreich verkaufen sie sich.

Ich besitz keine Z sondern eine R, die ich in 3,5 Jahren fast 45.000km gefahren bin.
Deshalb kann ichs jetzt nicht direkt mit der Z, sondern mit der R vergleichen.

Ja was soll ich sagen? Ich war komplett hin und weg.

Ich bin dieselben Strecken gefahren die ich mit meiner R in und auswendig kenne. Damit ich direkt die Unterschiede merke.

Fahrwerk:
Einfach nur ein Traum, wer hier schreibt ja die neue T7 ist nicht viel besser den kann man eigentlich nicht mehr helfen.
Habs jetzt nicht eingestellt sondern so genommen wie es der Händler bereit stellte.

Motor:
Kannte ich ja schon von der MT07, trotzdem ist er einfach nur ein Traum. Klar ist halt kein Einzylinder mehr. Blubbern oder nachbollern ist halt quasi nicht mehr vorhanden.
Die Laufruhe ist natürlich im Vergleich zu unseren Einzylindern eine andere Hausnummer. Der Motor fährt sich meiner Meinung nach in absolut jedem Drehzahlbereich genial. Untertourig sind keine Vibrationen zu spüren. Ab mitte Drehzalband hab ich leichte Vibrationen gespürt aber kein Vergleich mit unserem Einzylinder.
Die 25 PS mehr sind nicht nur ein bisschen mehr Leistung wie hier geschrieben wurde sondern meiner Meinung nach ziemlich viel. Und das merkt man auch beim fahren.
Bei Strecken wo meine R aufwärts "verhungert" (überhaupt mit Gepäck) ist bei der T7 noch jede Menge power vorhanden.

Bremsen:
Greifen gut zu. Kam damit prima zurecht.
ABS arbeitet wenn man komplett abbremst . Mehr kann ich dazu nicht sagen. Hatte privat noch nie ein Motorrad mit ABS. Mir gefiel das nie wie das ABS bei verschiedenen Motorrädern arbeitet wenn man voll in die Eisen steigt. Vielleicht aber einfach nur eine Sache zum gehwöhnen. Wär aber eh per Knopfdruck zum abschalten :D.

Sitzposition:
Ich fand es richtig angenehm. Bin 1,75m also ist die Tenere auch definitiv für kleinere Fahrer geeignet. Ich konnte damit easy rangieren/umdrehen usw. Gleichzeitig mit beiden Füssen komm ich mit den vorderen Fussballen runter. Klar wenn ich jetzt aufwärts umdrehen müsste, wär ich vermutlich zu klein und könnte die benötigte Kraft mit den Füssen nicht aufbringen. Aber dann steig ich halt 2 Sekunden ab... Wenn ich nur einen Fuss runter gebe (wie ich es auch schon seit 3,5 Jahren mit der R mache) komm ich eigentlich komplett runter.
Also Sitzposition für mich tip top.

Im Stehen ist sie für mich auch perfekt. Ich glaub ich hab mich im Stehen noch nie so wohl auf einem Motorrad gefühlt.

Zur Gemütlichkeit der Sitzbank kann ich noch nichts sagen, da müsste man mal an einem Wochenende 2000km runter spulen dann wüsste man es :D.

Verwirbelungen am Helm durch das WIndschild konnte ich keine feststellen, allerdings müsste man hier vermutlich auch erstmal ein Wochenende damit ausgiebig fahren.

Display/Elektronik:
Für mich gut ablesbar und es wird alles angezeigt was man braucht. Elektronischen Schnickschnack brauch ich sowieso nicht und ich werde es solange hinaus zögern wie es nur irgendwie möglich ist ein Motorrad zu kaufen welches nahezu keine Elektronischen Helferlein an board hat.
Das Design des Displays ist halt naja wie soll man es sagen, es sieht aus wie ein fetter Gameboy. Meiner Meinung nach hätte man das irgendwie besser designen können.

Handling:
Man steigt auf,fährt los und hat sofort ein vertrautes Gefühl. Stadtverkehr (Keine Hitzeentwicklung a la KTM, wo man meint man sitzt auf einem Griller), zwischen Autos durch schlängeln, langsame Kurven, schnelle Kurven. Es funktioniert alles wunderbar. Tank war übrigends komplett voll. Man merkt halt schon einen kleinen Gewichtsunterschied zur R wenn man zu den Kurven kommt wo man schnell von einer Seite zur anderen die Maschine umlegt. Allerdings ist die R halt auch um einiges leichter, überhaupt wenn man den Auspuff tauscht haha.
Dafür kam mir das Motorrad insgesamt stabiler vor.

Tank:
Hat ein kleineres Fassungsvermögen als der Tank der Z, allerdings meiner Meinung nach immer noch absolut ausreichend. Laut Foren und Gruppen sollten 300km kein Problem sein. Hab auch schon von Leuten gelesen die damit 380km schafften.
Würd gern mal wissen wieviel hier im Forum den großen Tank der Z wirklich jemals gebraucht hätten. Ich mein jetzt wirklich gebraucht weil die Möglichkeit zum Tanken nicht gegeben war.

Sound:
Wie gesagt es ist halt kein Einzylinder mehr. Damit muss man sich wohl abfinden. Klingt allerdings für einen Serientopf schwer in Ordnung! Würde ihn hier (wie bei der R) auch wieder nur tauschen um Gewicht zu sparen, allerdings spart man hier nicht soviel wie bei der R (wo sich gefühlt Steine im Auspuff befinden)... Deshalb würd ich ihn vermutlich garnicht tauschen. Bzw. würd ich ihn tauschen falls ich einen billigen gebrauchten finden würde.
Das der Auspuff seitlich verläuft ist halt nicht mehr so geil wie bei unseren XT´s. Auch mir gefiel es bei den XT´s wesentlich besser.

Verarbeitung:
Hab auch schon gelesen, dass die Verarbeitung teilweise schlecht sei, insbesondere beim Plastik? Für mich sah alles tip top aus. Wie man es von Yamaha kennt.

Design:
Meiner Meinung nach definitiv eine der schönsten aktuellsten Reiseenduros überhaupt. Wenn nicht sogar die schönste. Auf Platz 1 und 2 stehen da für mich definitiv T7 und die Africa twin.
Apropos Design, die Wasserpumpe könnte evtl. leicht zerstört werden wenn man im Gelände ungünstig auf einem Stein fliegt.

Zubehör:
Handguards, Steckdose, Motorschutz ist dabei.
Handguards sind aus Plastik. Den ein oder anderen Sturz werden sie wohl überleben.

Fazit:
Würde Geld keine Rolle spielen hätte ich mir sie sofort geholt. Ich war einfach total begeistert.
So muss ich mich halt noch ein wenig gedulden. Vermutlich kaufe ich mir dann in 1-2 Jahren eine Gebrauchte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder