Minimale Sitzhöhe

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Nachricht
Autor
Black Thunder
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 29
Registriert: 24. Jul 2016 12:47
Typ: Z
Wohnort: Nähe Sigmaringen
Kontaktdaten:

Minimale Sitzhöhe

#1 Beitrag von Black Thunder » 29. Okt 2017 17:05

Hallo Zusammen

Da meine Frau auch den Motorradführerschein machen möchte, aber sie mit 165cm nicht zu den Größten Frauen gehört, mache ich mir Gedanken über Ihr zukünftiges Motorrad für die Reise.
Am liebsten natürlich eine Tenere, aber mit der Standardsitzhöhe nicht möglich.
Natürlich kann man die Sitzbank nach unten korrigieren, aber man muss auch an die Umlenkung gehen um die Maschine nach unten zu bekommen.
Bis zu welcher Körpergröße ist es Möglich ??
Eine F650GS passt zwar, und für den Anfang mit Sicherheit die bessere Wahl, aber ist halt eine BMW und mit dem Tankvolumen sehr eingeschränkt.

Wie weit kann man eine Tenere noch komfortabel und fahrbar nach unten bringen ?

Gruß
Thomas
War der Tag nicht Dein Freund, dann war er wenigstens Dein Lehrer

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Minimale Sitzhöhe

#2 Beitrag von Mac » 29. Okt 2017 17:26

Die R ist von Hause aus die niedrigste der drei 660er
Die Z hat einen, für schwächere Vertreterinnen des vermeindlich schwächeren Geschlechts, unangenehm hohen Schwerpunkt. Wenn sich ne Z im Stand neigt, dann fällt sie auch. Das aufheben ist daher auch nicht lustig. :wink:
Tiefer legen und Sitzbank abpolstern werden nichts am hohen Schwerpunkt ändern.
Ein bekannter, häufig verbreiteter Fehler der Männerschaft ist es, ihren Frauen DAS Motorrad zu verpassen, auf dem die Herren ihre Weibchen gern sitzen zu haben möchten.

Für ne Z braucht deine Frau sehr lange Beine und Kraft. Oder sie ist ne Rallyfahrerin und hats drauf. Denn ne Z kippt erst um, wenn sie zu langsam wird :wink:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

squirrelman
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 131
Registriert: 17. Sep 2015 21:18
Typ: R
Details: 2007
Wohnort: Österreich, Spittal/Drau und Graz

Re: Minimale Sitzhöhe

#3 Beitrag von squirrelman » 29. Okt 2017 17:32

Die ABS Z hat doch die gleiche Sitzhöhe wie dir R oder?

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Minimale Sitzhöhe

#4 Beitrag von Mac » 29. Okt 2017 17:39

Nach einem Umbau für eine 165 cm Frau wird ne Z aussehen wie ein Roller.
Die F ist doch spitze für kleine Frauen. Super zu fahren, zuverlässig, sanft, bequem und ohne Vibrationen (zwar auch ohne Emotionen aber irgendwas ist immer)
Und die Reichweite hat stets mit dem Tankinhalt UND dem Verbrauch zu tun. Bei 3,8-4,2 l/100 kommste schon ein schönes Stück.
Die gibts von BMW bereits mit Mädchenfahrwerk oder normalhoch.
Sie ist wirklich zu klein für eine Ténéré.
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

OlafHH
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2017 12:23
Typ: R
Details: Bj. 2009
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Minimale Sitzhöhe

#5 Beitrag von OlafHH » 29. Okt 2017 19:45

Dann warte doch bis die 310er vov BMW da ist. So geht es mir gerade mit meiner Frau. Sie macht auch gerade den Lappen.
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :zustimm:

Conny`s und Olaf`s HomepageBild
>>> http://www.quad-olaf.de <<<

Bild>>> Bild <<<Bild

snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 487
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Minimale Sitzhöhe

#6 Beitrag von snark » 30. Okt 2017 09:19

Ich habe für meine Frau extra die "R" um 3 cm tiefer gelegt. Sie wurde trotzdem nie richtig sicher drauf und ist prompt einmal damit umgefallen und hat sich dabei ein Band gerissen .. und danach fast ein halbes Jahr kein Mopped angefasst. Jetzt sitzt sie - total glücklich- auf einer KTM 390, ebenfalls etwas niedriger gelegt, aber da fühlt sie sich total sicher, weil die eben auch eine ganze Nummer leichter ist und dank ähnlicher Motorisierung wie die R auch mithalten kann, jedenfalls auf ordentlichem Asphalt..

:bia:
snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 850
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Minimale Sitzhöhe

#7 Beitrag von Grimmbart » 30. Okt 2017 10:24

Eine 1,65-Frau - dazu noch Anfängerin - wird auf einer Tenere nie die Sicherheit bekommen, die sie sich erfahren soll, um in einem spielerischen Umgang mit dem Gefährt Spaß daran zu haben - ohne jeden Stress. Ich sehe so viele Motorradfahrer, die verkrampft auf ihren Mühlen hocken oder an den Passhöhen mit ihren GS´en rumfußeln und dabei Streßpickel bekommen, weil sie sich (gewichts- oder größenmäßig) übernommen haben. Mann oder Frau.

Ich hab mir anch der Mopedzeit eine SR500 geholt. Wenn ich die heute sehe, denke ich mir: Wächst die noch! :ja: Und auch nach 30 Jahren fahre ich noch XT. Spielerisch, ich glaube, das Ding einigermaßen zu beherrschen.

Warum keine 390er Duke oder sowas zum Anfang? Und wenn sie sie beherrscht, kann man mit so einem Teil auch die Großen richrtig ärgern, soweit man / frau will und es nicht kilomterlang geradeaus geht.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 850
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Minimale Sitzhöhe

#8 Beitrag von Grimmbart » 30. Okt 2017 11:07

Noch was:
Black Thunder hat geschrieben:
29. Okt 2017 17:05
aber ist halt eine BMW und mit dem Tankvolumen sehr eingeschränkt.
Deine Gattin wird dich umbringen, wenn du sie gleich nach bestandenem Führerschein auf Etappen >400 km ohne Pause jagst. Oder wozu braucht SIE die Reichweite? Geht nicht immer von euch selbst aus. Geht schief.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Black Thunder
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 29
Registriert: 24. Jul 2016 12:47
Typ: Z
Wohnort: Nähe Sigmaringen
Kontaktdaten:

Re: Minimale Sitzhöhe

#9 Beitrag von Black Thunder » 30. Okt 2017 12:54

Hallo Zusammen

Erst mal Danke für die Antworten. Ja der eigene Egoismus spiel natürlich mit, aber vielleicht auch falsch ausgedrückt. Für den Anfang kommt man um die kleine GS kaum herum, da Frauen ja recht empfindlich sind wenn es am Anfang nicht klappt.
Mir ging es eher um später nach dem BMW Phase ob es überhaupt möglich ist eine Tenere so herzurichten. Für ein Anfänger (vor allem wenn eine Frau) ist die Tenere definitiv ungeeignet.

Warum Tankvolumen !

Sie möchte mit mir noch Island und Australien machen. Da ist der BMW Tank schon recht kein aber noch OK.

Wir werden sehen was es später wird.

Gruß Thomas
War der Tag nicht Dein Freund, dann war er wenigstens Dein Lehrer

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 850
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Minimale Sitzhöhe

#10 Beitrag von Grimmbart » 30. Okt 2017 13:05

Später.... ja dann...

Ich lese Island-Berichte von Leuten mit KTM 690 mit 12 Liter Tank und Beta-Fahrer, deren Alp 4.0 einen noch viel kleineren Tank hat...

Australien. Bis dahin wird euch was einfallen. ganz bestimmt. :ja:
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Minimale Sitzhöhe

#11 Beitrag von sushi » 30. Okt 2017 18:17

Black Thunder hat geschrieben:
30. Okt 2017 12:54
Warum Tankvolumen !
Sie möchte mit mir noch Island und Australien machen. Da ist der BMW Tank schon recht kein aber noch OK.
Hallo

Die längste Etappe in Australien auf der Ringstrasse ist ~ 300km.
Im Outback wird es teils doppelt wenn richtig Reserve gerechnet wird, fall kurz vor der Tanke umgedreht werden müsste weils nicht weitergeht.
Island kann 300+ auch nicht schaden.
ABER man muss nicht so einen Tank haben.
3x 5l Kannister aufs Gepäck schnallen und alle 100km einen davon in den Tank umschütten.
Dann hat man bei nur 15l Tank schnell 600km Reichweite, kostet ~30 Euro.

Dort wird sie aber nur Spass haben wenn ihr das Bike nicht zu hoch oder zu schwer ist.

Drz 400 mit grossem Tank?

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Minimale Sitzhöhe

#12 Beitrag von WOR-XT 8 » 30. Okt 2017 21:39

Servus Thomas,

ich denke eine Körpergröße von 1,65 m ist schon sehr grenzwertig für die Z, speziell im Gelände und als Anfängerin.

Hier kann ich mich auch nur den vorherigen Schreibern anschließen: BMW GS650 ist hier sicher die erste Wahl, gefolgt von einer XTR. Wie schon geschrieben mit Zusatztanks kein Problem, was die Reichweite betrifft.

Aber back to Topic:
Da Du ja selbst eine Z hast, würde ich dir empfehlen das einfach mal über die Wintermonate auszuprobieren.

Umlenkhebel sind einfach zu montieren, kosten nicht die Welt und können ja auch schnell wieder verkauft werden:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-306-1004

Gabel kann auch noch um ca. 1 cm durchgesteckt werden, was zusammen mit der Hecktieferlegung sinnig ist, im Hinblick auf die Fahrwerksgeometrie.

Und anstelle der original Sitzbank tut es auch ein fester ca. 5 cm dicker, fester Schaumstoff. (Isomatte, Teppichmesser, Spanngurt zum fixieren)

Wenn deine zukünftige Exfreundin damit gut und sicher mit beiden Beinen komplett auf den Boden kommt, (also nicht nur mit den Zehen) dann könnte das Sinn machen.

Allerdings würde ich Ihr auch dann schonend beibringen, dass Sie die Z trotzdem das ein oder andere Mal umschmeißen wird. Denn das wird passieren.

Passiert mir auch.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Black Thunder
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 29
Registriert: 24. Jul 2016 12:47
Typ: Z
Wohnort: Nähe Sigmaringen
Kontaktdaten:

Re: Minimale Sitzhöhe

#13 Beitrag von Black Thunder » 31. Okt 2017 11:29

Hallo

Ja das mit dem Sprit ist immer so eine Sache. Ich war jetzt schon zwei mal in Island mit dem Motorrad und in der Regel gibt es genug Tankstellen, solange man das Hochland nicht mitrechnet. Hier kann es mal eng werden.
Die AT (RD04) war recht durstig, hat mich aber manchmal auch beim Spritverbrauch überrascht.

Sie hat trotz z.T. schwierigster Piste nicht mehr gebraucht als auf der Landstraße.
Aber 6-7 Liter finde ich trotz Gepäck immer noch zu viel, und auf der Autobahn bei 120 auch mal 9 Liter. Dies war mit einer der Gründe was mich zur Tenere gebracht hat.

Die Idee mit dem dem runtersetzen zum Testen finde ich gar nicht schlecht. Muss ich mir mal überlegen. Problem ist nur das mein TT Fahrwerk schon etwas höher ist als das Orginal.

Gruß Thomas
War der Tag nicht Dein Freund, dann war er wenigstens Dein Lehrer

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Minimale Sitzhöhe

#14 Beitrag von WOR-XT 8 » 31. Okt 2017 11:50

Blödsinn, das TT-Fahrwerk ist nicht höher, nur straffer.

Die Vorspannung der Dämpfer (Gabel + Federbein) würde ich zum testen auf mittlere Einstellung lassen.

Die Holde soll ja letztendlich mit der Ténéré auch fahren und nicht nur rumschaukeln.

Der max. Verbrauch der Ténéré liegt bei 7,8l. Mehr geht nach meiner Erfahrung definitiv nicht durch, egal unter welchen Umständen...
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

deandy
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 81
Registriert: 17. Nov 2015 15:27
Typ: Z
Wohnort: am Zürichsee

Re: Minimale Sitzhöhe

#15 Beitrag von deandy » 31. Okt 2017 12:07

Hallo

Also wenn das Gabel-durchstecken, längere Umlenkhebel und Seitenständer-Kürzen nicht die Lösung ist,
dann gibts doch noch 17" Monobikefelgen - damit kam die sogar noch kleinere Conny ausem Tenere.de-Forum locker runtern.

Wie dann die Fahrwerkseigenschaften sind und wie das aussieht - überlasse ich jedem selbst.

Sie fährt aktuell wieder die alte geliebte 350er.

Grüsse, Andy
-------------------------------
XT660Z in schwarz aus 2008
XT600Z in weiss-rot aus 1985
TT600 in schwarz aus 1992

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder