Navihalterung Eigenbau (TomTom)

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Antworten
Nachricht
Autor
Matz
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 63
Registriert: 15. Nov 2017 17:01
Typ: Z
Wohnort: Ennetmoos (CH)
Kontaktdaten:

Navihalterung Eigenbau (TomTom)

#1 Beitrag von Matz » 16. Nov 2017 17:48

Ich präsentiere mal mein Mäusekino Deluxe. Da die Bastelarbeit schon einige Zeit zurückliegt, bin ich einfach mal so frei und kopiere den damaligen Text von meiner Webseite und ergänze ihn mit den bisherigen Erfahrungen und einem Fazit. Evt. kann das als Inspiration für jemanden dienen.

Navihalterung Eigenbau

Mit der originalen Halterung für mein TomTom Rider ist das so eine Sache. Der Platz hinter der Windschutzscheibe ist knapp bemessen und die RAM Halterung ist nicht gerade klein. Eine optimale Platzierung war nicht möglich. Folglich war das Navi entweder weit oben und nahe an der Scheibe oder weit unten und weit davon abstehend. Die Zwischenlösung, den goldenen Mittelweg zu wählen, hat mir ein Jahr zugesagt, dann fing das ganze immer mehr an zu vibrieren und zu wackeln. Zeit für die Umsetzung einer Idee, die ich eigentlich schon vor einem Jahr hatte: Navihalterung Marke Eigenbau.

Durch Zufall bin ich im Baumarkt auf Klemmhalterungen mit einem Gewinde gestossen. Ein paar davon eingepackt ging es in der Garage ans austüfteln. Verwendet wurde, was gerade da war. Von den div. Bastelarbeiten für die GoPro Frontbefestigung - welche wegen den Vibrationen nie zufriedenstellend funktioniert hat - war noch jede Menge Material vorhanden.

Herausgekommen ist nach unzähligen Modifikationen eine Halterung die sowohl mein TomTom, die GoPro Fernbedienung wie auch eine GoPro kamera aufnimmt. Das bereits vorhandene Cockpitlicht habe ich neu positioniert und ebenfalls an die Halterung angebracht. Als kleines "nice to have" gabs noch eine kleine Klemme für Parktickets und Ähnliches. Etwas, das den Wochenendfahrer sicher zum schmuzeln bringt. Als Reisender ist man aber froh, wenn man Maut-, Fähr- und sonstige Tickets bis zum nächsten Halt irgendwo unterbringen kann.

Anbei ein Bild, wie das Cockpit nun aussieht.

Bild

Da alle Bilder relativ gross sind und ich das Forumlayout nicht schrotten will, hier der Link zum Blogbeitrag von damals mit weiteren Fotos und Beschreibung.


Fazit / Erfahrungsbericht
Das war im März 2016 und ja, das Ding hat bis jetzt prima gehalten. Einzig die Kontakte der Naviaufnahme waren, sind und bleiben wohl ein Problem, welches aber an den TomTom Teilen liegt. Mir scheint, das ansonsten recht robuste Plastikgedönns ist einfach nicht für einen vibrierenden Eintopf geschaffen. D.h. ich habe immer wieder einen Wackelkontak und muss rumtricksen, damit die Kontakte hinterm Navi feste draufdrücken. Über kurz oder lang werde ich wohl auch die Halterung durch was eigenes ersetzen, denn mit dem Navi bin ich voll und ganz zufrieden.
Der ganze Rest drumherum hält wie am ersten Tag. Einzig die Halterunf für die GoPro Fernbedienung wackelt. Aber auch hier ist es wieder das Plastikgedöns von GoPro selbst und nicht meine ultrasolide Bastelei dahinter. :roll:

Inzwischen habe ich die Frontscheibe komplett schwarz lakiert und von der Halterung sieht man eigentlich so gut wie nichts.
Für die heissen Sommermonate habe ich mir noch eine zweite Frontscheibe zurechtgeschnitten um etwas mehr Fahrtwind abzubekommen. Mit der Original RAM Halterung wäre eine derart kompakte Unterbringung und eine kleine Scheibe nicht möglich gewesen. Hier ein kurzes Video mit der "Sommerscheibe".



Und im folgenden Video mit der "Winterscheibe"




Nebst der Behebung des Wackelkontakts, werde ich das Ding wohl noch etwas abspecken und die GoPro Halterung für die Fernbedienung und die GoPro Aufnahme entfernen. 1. Vibriert das Ding da oben derart heftig, dass das Videomaterial nicht zu gebrauchen ist und 2. brauche ich die Fernbedienung so gut wie nie.
WWW.TENEREONTOUR.CH ::: Strecken-, Touren- und Reisevideos mit dem Motorrad gewürzt mit Impressionen, einem MotoVlog, Fotografien und Timelapsvideos.

>>> Ténéré on Tour auf Youtube <<<

maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 64
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Navihalterung Eigenbau (TomTom)

#2 Beitrag von maxemilio » 7. Dez 2017 14:53

Hallo matz,

hab dir eine PN geschrieben. Ich habe ein ähnliches problem - mein TomTom wackelt auf unbefestigten Wegen ziemlich wild hin-und-her.

Gruß Andreas
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder