Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Antworten
Nachricht
Autor
gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 240
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#1 Beitrag von gigabass » 22. Jan 2018 20:13

Ich weiß nicht ob's hier schonmal behandelt wurde - gefunden hab ich nix.
Seit einiger Zeit kommen bei mir so bei 3500-4000 U/Min nervige Geräusche aus dem Scheinwerfer. Scheine ich auch nicht der einzige zu sein, sonst hätte der Vaclav da nicht schonmal ein Video drüber gedreht.
Ich bin mir aber relativ sicher daß man das Geräusch beseitigen wenn man die Aufnahmen für die Schrauben von innen (oder diese Köpfe selbst oder beides) gummiert (zb. mit Sikaflex 252 oder ähnlichem).
Ich habe den Scheinwerfer jetzt ausgebaut und (fast) zerlegt, allerdings bekomme ich die Schrauben nicht aus dem Reflektor. Und mit roher Gewalt will ich da auch nicht drangehen, keine Lust mir für 100,- (Replacement) oder gar 250,- (Original) einen neuen Scheinwerfer zu besorgen.
Hat das schonmal jemand zerlegt und kennt einen Trick die Schrauben aus dem Reflektor zu bekommen?

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 916
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#2 Beitrag von diekuh » 22. Jan 2018 22:08

Servus,
Meiner scheppert auch, hab mich aber noch nicht näher darum gekümmert. Danke für den Link. Jetzt weiß ich wie das richtig geht.

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 240
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#3 Beitrag von gigabass » 23. Jan 2018 09:02

Vaclav sagt übrigens 'einfach rausziehen' - ging bei ihm anscheinend recht einfach. Vielleicht muss ich dafür noch 10000 km weiterfahren bis das noch weiter ausgeleiert ist.

scooterbc
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 342
Registriert: 6. Jan 2011 19:40
Typ: Z
Wohnort: Harz

Re: Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#4 Beitrag von scooterbc » 24. Jan 2018 16:56

das Klappern kommt von der abgerissenen oberen Halterung. Die ist so dünn dass dies bei beiden meiner Z auch ohne Sturz passiert ist

meine Garage ist voll: XL 500, XT 660 Z, Hayabusa plus die Moppeds meiner Frauen

Catch22
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 190
Registriert: 7. Sep 2011 02:30
Typ: Z
Wohnort: Rhein Nahe

Re: Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#5 Beitrag von Catch22 » 24. Jan 2018 22:15

gigabass hat geschrieben:
22. Jan 2018 20:13
Ich habe den Scheinwerfer jetzt ausgebaut und (fast) zerlegt, allerdings bekomme ich die Schrauben nicht aus dem Reflektor. Und mit roher Gewalt will ich da auch nicht drangehen, keine Lust mir für 100,- (Replacement) oder gar 250,- (Original) einen neuen Scheinwerfer zu besorgen.
Hat das schonmal jemand zerlegt und kennt einen Trick die Schrauben aus dem Reflektor zu bekommen?
Soweit bin ich leider nie vorgedrungen. Mir ist es nie gelungen die Scheibe vom Gehauese zu trennen :(
Hic sunt dracones

When it's time to dace whit a devil on your back shake it up

gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 240
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#6 Beitrag von gigabass » 25. Jan 2018 08:51

scooterbc hat geschrieben:
24. Jan 2018 16:56
das Klappern kommt von der abgerissenen oberen Halterung. Die ist so dünn dass dies bei beiden meiner Z auch ohne Sturz passiert ist
Vielleicht noch eine andere Ursache, bei mir sind es - wie auch in dem Video - die ausgelutschten Aufnahmen der Schrauben am Reflektor. Abgerissen oder gebrochen ist da nichts.
Catch22 hat geschrieben:
24. Jan 2018 22:15
Mir ist es nie gelungen die Scheibe vom Gehauese zu trennen :(
Die Scheibe sitzt in der vorderen Gehäusehälfte, die muss da auch nicht raus. Der Reflektor muss von der hinteren Hälfte getrennt werden, das ist mein Problem.
Die beiden Gehäusehälften sind ineinandergesteckt und halten mit ein paar Klammern, und sind im Originalzustand leicht verklebt. Der Wiederstand des Klebers lässt sich allerdings mit ein wenig Kraft (vorsichtig mit Schraubendreher hebeln) überwinden.

Vielleicht muss ich einfach nochmal 10.000 km weiterfahren bis die Teile von selbst auseinanderfallen.

gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 240
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: Geräusche aus dem Z-Scheinwerfer - wie zerlegen ?

#7 Beitrag von gigabass » 31. Jan 2018 09:24

So, da es mir nicht gelungen ist den Reflektor vom Gehäuse zu trennen habe ich als Dämpfung jetzt eine Doppel-Lage Moosgummi (aus dem Baumarkt für 2€, da wo die Kellen zum Verpuptzen liegen) zwischen Reflektor und Gehäuse gestopft (einmal rund um die H7-Aufnahme, und jeweils links und rechts unten in dem Bereich, in dem die Einstellschraube wirkt). Funktioniert soweit erstmal, ein Rest-Rappeln von ~ 10% ist geblieben, kann aber auch Einbildung sein weil man nach so einer Aktion ja noch irgendwas hören will. Wie lange das hält ? Keine Ahnung. Getreu dem Motto 'Nichts hält länger als ein Provisorium' wahrscheinlich lange.

Wäre vielleicht auch was für den M.U.R.K.S Thread gewesen, aber ich hab keine Fotos gemacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder