reifen/schlauch

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Nachricht
Autor
pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 442
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: reifen/schlauch

#16 Beitrag von pitts-333 » 16. Jul 2018 21:27

gigabass hat geschrieben:
16. Jul 2018 16:39
Ich hatte mich immer gefragt warum die Cross-Schläuche nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, konnte aber nirgends eine Antwort finden. Mal wieder was gelernt!
was denn ? das cross-schläuche nicht für die straße zugelassen sind ???
stimmt nur bedingt !! :? continental sagt nein , michelin sagt nein - keine straßenzulassung .....für ihre produkte !!! :oops:

bei heidenau findest du nix !! weder auf der homepage , noch bei amazon oder anderen verkäufern !!! und die werden sich wohl kaum einem strafverfahren aussetzen wenn was deshalb passieren sollte ! ergo gehe ich davon aus , heidenau darf auch "cross" auf die straße !
bei metzeler findet man auch nix ! aber da heißen die ja auch "verstärkte schläuche" ! :lol:

hier werden doch , zum teil , einige halbgare , hörensagen gerüchte verbreitet - hab ich mal irgendwo gehört , der freund von meinem freund im kongo , usw , usw

habe heute meine 3/4jahre alten schläuche wieder montieren lassen , Cross-schläuche , war nix dran , obwohl ich in der zeit 10.000km runtergerissen habe ! , in einem 3/4jahr!! und bestimmt nicht nur im schneckentempo

dann die wohl "fehlgelesene" info zur schlauchgröße : Mit einem 17G geht das, mit einen 17F nicht

info von heidenau :

17F 4.50,5.10,110/90,120/90,130/90,120/80,130/80,140/80, 130/70,140/70,150/70,150/60,160/60

17F Cr. 5.10,100/100,110/90,120/90,130/90,130/80,140/80, 150/70 - 17 (der "cross"schlauch)

wie zu sehen geht "F" sehr wohl ............"G" nicht !! aber man kann sich mal vertun ..........kontrolle ist eben manchmal doch besser , trotzdem nochmal danke für den link auf die heidenau-seite
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 1017
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: reifen/schlauch

#17 Beitrag von Paul2 » 17. Jul 2018 09:36

fartox hat geschrieben:
15. Jul 2018 19:02
Ich bin schon Stundenlang 140-150 auf der BAB gefahren ohne Probleme, Metzler und Heidenau.
Klar, Jan! Ich bin locker 20.000 km mit Cross-Schläuchen gefahren - ohne Probleme. Ein Vabanquespiel 8) ? Jedenfalls wollte ich das vorschnelle "Ammenmärchen" nicht so stehen lassen.
TS-Treiber hat geschrieben:
16. Jul 2018 11:22
Dann sollen sie sich im Pannenfall auch schlecht bis garnicht reparieren lassen.
:ja: !
Die zähen Cross-Schläuche draußen in der Pampa (ohne Maschine, von Hand) selber zu flicken, ist ein Sch**ß! Blutige Finger, vergewaltigter Schlauch, durchstochener Schlauch, Reifenhalter im Weg etc. pp.

Ich werde zukünftig für meine Reisen normale Schläuche verbauen. Unter dem Strich kann ich keinen Vorteil von den Cross-Schläuchen erkennen. Es gibt keine Garantie, dass sie weniger Pannen anfällig sind gegen Schrauben oder Nägel. Wenn ich zurückdenke, A7 kurz nach Milano, noch heute schlottern meine Knie :biggrin: .
Gruß Paul
Bild

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 897
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: reifen/schlauch

#18 Beitrag von sushi » 17. Jul 2018 10:03

Paul2 hat geschrieben:
17. Jul 2018 09:36
Ich werde zukünftig für meine Reisen normale Schläuche verbauen. Unter dem Strich kann ich keinen Vorteil von den Cross-Schläuchen erkennen. Es gibt keine Garantie, dass sie weniger Pannen anfällig sind gegen Schrauben oder Nägel.
+1
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 235
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: reifen/schlauch

#19 Beitrag von TS-Treiber » 17. Jul 2018 10:55

Paul2 hat geschrieben:
17. Jul 2018 09:36
...
TS-Treiber hat geschrieben:
16. Jul 2018 11:22
Dann sollen sie sich im Pannenfall auch schlecht bis garnicht reparieren lassen.
:ja: !
Die zähen Cross-Schläuche draußen in der Pampa (ohne Maschine, von Hand) selber zu flicken, ist ein Sch**ß! Blutige Finger, vergewaltigter Schlauch, durchstochener Schlauch, Reifenhalter im Weg etc. pp. ......
Genau DAS wollte ich unterwegs NICHT testen.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

gigabass
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 250
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: reifen/schlauch

#20 Beitrag von gigabass » 17. Jul 2018 11:55

pitts-333 hat geschrieben:
16. Jul 2018 21:27
das cross-schläuche nicht für die straße zugelassen sind ???
stimmt nur bedingt !! :? continental sagt nein , michelin sagt nein - keine straßenzulassung .....für ihre produkte !!! :oops:
bei heidenau findest du nix !!
Ich hab spasseshalber mal bei Heidenau nachgefragt :
Unserer Cross-Schläuche können auch auf der Straße eingesetzt werden.

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 442
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: reifen/schlauch

#21 Beitrag von pitts-333 » 17. Jul 2018 17:05

danke !!!! :ideee:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Mash
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 128
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: reifen/schlauch

#22 Beitrag von Mash » 17. Jul 2018 19:54

Heidenau hat nur Schläuche mit 2,5-3mm stärke, die sind Zugelassen.
Die 4mm Varianten von den anderen Hertsellern sind ohne Zulassung (Empfehlung).

Und auf größere Touren nimmt man auch Ersatzschläuche mit, da fängt man im Gemüse nicht an zu flicken :wink:

Kann die Elefantenschläuche nur empfehlen, aber ist wohl wie mit dem Öl.... :mrgreen: :bia:
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 934
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: reifen/schlauch

#23 Beitrag von Grimmbart » 17. Jul 2018 20:15

Nägel, Schrauben oder Drahtstücke gehen durch verstärkte Schläuche durch wie durch die dünneren. Sind dann blos beknackter zu wechseln.
Halten die auf Schotter echt länger?
Viele Grüße
Peter

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 897
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: reifen/schlauch

#24 Beitrag von sushi » 18. Jul 2018 06:50

Grimmbart hat geschrieben:
17. Jul 2018 20:15
Halten die auf Schotter echt länger?
Hallo

Meine subjektiven Erfahrungen sagen "nein".

Mit dem Heavyduty Schlauch war das einzige Mal wo ich ein Loch im Schlauch hatte ohne Nagel oder eigene Dummheit.
http://www.xt-660.de/viewtopic.php?p=145940#p145940

Beim montieren hat mir der russische "Lehrling" in Khabarovsk gleich ein Loch in den vorderen Heavyduty Schlauch gemacht, hat es aber gut repariert.
(Schlauch, Reifen und Rad eingebaut, die Z in die Werkstatt gestellt und als ich wegfahren wollte war das Vorderrad platt, also kleines Loch bei der Montage gemacht)
Ich empfand das Material vom Heavyduty Schlauch als empfindlicher als bei einem normalen Schlauch.

Schläuche lasse ich immer beim Profi flicken, unterwegs kommt der Ersatzschlauch rein, dann beim nächsten Reifenflicker sauber machen lassen, der geflickte ist dann der Ersatzschlauch, hält "ewig".
Nach 2-3 Reifenwechsel gibts dann einen neuen Schlauch, 2 Ersatzschläuche sind auch nicht übertrieben wenn man kein Meister im wechseln mit den Montiereisen ist.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 934
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: reifen/schlauch

#25 Beitrag von Grimmbart » 18. Jul 2018 09:53

Danke für deine Einschätzung. Dann muss ich einfach nix machen. ;D
Viele Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder