Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werden

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Nachricht
Autor
rherz
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 206
Registriert: 5. Okt 2010 12:40
Typ: Keine XT

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#46 Beitrag von rherz » 11. Apr 2011 07:50

Hallo,
so was schreit eigentlich nach einer Sammelbestellung.
Kriegen wir das hier organisiert?
Viele Grüße
Robert

Torb

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#47 Beitrag von Torb » 11. Apr 2011 11:44

Ich melde mich vorsorglich schon einmal an wenns ok ist :mrgreen: . Mein Navi läuft zwar schon über das Standlicht, es gibt aber noch sooo viele Optionen für diesen Stromanschluss.

flatboarder
Inventar
Inventar
Beiträge: 2218
Registriert: 26. Mai 2009 19:13
Typ: Keine XT
Wohnort: Niederbayern

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#48 Beitrag von flatboarder » 11. Apr 2011 12:19

Also man kann bei XMAS problemlos bestellen. Mit den von freewind gelieferten Daten gehts praktisch direkt per Mail, Zahlung beispielsweise mit Paypal.
Meine 3 Stecker werden heute bereits verschickt. 8)
Ich hab bei XMas frueher schon sehr viel bestellt. Die Firma ist absolut empfehlenswert.
Dass die diesen Stecker haben, wusste ich aber nicht. Entweder der ist neu im Sortiment oder ich hab ihn bei meinen Suchen uebersehen. Freewinds Tip ist Gold wert.
Ich moechte mir in erster Linie einen fixen USB Anschluss mit Gummiabdeckung direkt in die Cockpitverkleidung einbauen, parallel dazu evtl. noch andere brauchbare Ladeanschluesse fuer Kleinverbraucher.
Da die Spannung ja geschaltet ist, macht es in diesem Fall nix, wenn die Konverterschaltung etwas Blindstrom zieht.
Bisher muss ich das Ding bei laengerem Stillstand unbedingt abziehen, sonst ist nach 3 Wochen die Batterie leer.
Greets, Phil
fahren und fahren lassen

Freewind
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 62
Registriert: 13. Jul 2010 11:34
Typ: Z
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#49 Beitrag von Freewind » 11. Apr 2011 12:43

Vorschlag:

Bevor nun alle Bestellen, sollten wir warten ob der Stecker auch wirklich passt. Ich bin mir da zwar zu 99% sicher, aber nur der Test wird bestätigen. Ich habe heute Morgen auch bestellt. Sobald jemand das gute Teil in Händen hält, bitte kurz probieren und hier eine kurze Rückmeldung abgeben.

WICHTIG: Nicht die Kontaktstifte zum Gehäuse vergessen!!!

Gruß Oliver

joergel
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 305
Registriert: 8. Mai 2010 19:34
Typ: Z
Wohnort: D - Flensburg

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#50 Beitrag von joergel » 14. Apr 2011 17:24

Hallo,

mannmannmann und damit kommt ihr erst jetzt raus, ich habe meinen Stecker doch schon vor 1,5 Jahren abgeschnitten.

joergel
---------------------------------------
König 2006 und 2009 Team Erdmännchen

ToKi
Inventar
Inventar
Beiträge: 1348
Registriert: 7. Apr 2009 12:56
Typ: Z
Wohnort: Berlin

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#51 Beitrag von ToKi » 14. Apr 2011 17:28

Tja, vor 1,5 Jahren haben wir aber schonmal bei X-MAS gesucht.
Da hatten sie diesen Stecker aber leider noch nicht im Sortiment.
Bei mir ist´s inzwischen auch längst zu spät.

Grüsse
ToKi

flatboarder
Inventar
Inventar
Beiträge: 2218
Registriert: 26. Mai 2009 19:13
Typ: Keine XT
Wohnort: Niederbayern

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#52 Beitrag von flatboarder » 14. Apr 2011 19:08

Los gehts, Leute.

Der Stecker passt! :!: :idea:

Nochmal danke an Freewind.
fahren und fahren lassen

Mr.T
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 233
Registriert: 5. Nov 2010 17:42
Typ: Z
Wohnort: Stuttgart

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#53 Beitrag von Mr.T » 14. Apr 2011 23:54

Also Sammelbestellung oder nicht?

Eine wage Theorie von mir ist, das der Stecker für Heizgriffe verbaut wurde, die für unsere Z nicht angeboten werden, wohl aber für die WR (glaube ich).

Ich besorg' mir auf jeden Fall den Stecker und werde ne Dose und Heizgriffe dran basteln. Vielleicht auch Heizmanchetten zum Umlegen um die Griffe... :ideee:
Bild

flatboarder
Inventar
Inventar
Beiträge: 2218
Registriert: 26. Mai 2009 19:13
Typ: Keine XT
Wohnort: Niederbayern

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#54 Beitrag von flatboarder » 15. Apr 2011 08:45

sowas in der Art koennte man da dran tuedeln. Das werde ich wohl machen. Evtl. noch was parallel dazu. Ma kucken.
Hier mehr Bilder.
fahren und fahren lassen

Freewind
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 62
Registriert: 13. Jul 2010 11:34
Typ: Z
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#55 Beitrag von Freewind » 15. Apr 2011 10:52

Ich habe mal eine Spannungsversorgung für mein Spezial-uralt-Taschen-GPS von Garmin bastelt,
und hatte seinerzeit als wasserdichtes Gehäuse für die Elektronik eine leere Fotofilmdose genommen. Gibt’s umsonst in jedem Fotoladen.
Passt fast alles rein (auch kleines Relais); ist Wasserdicht, kann man mit spezieller Elektrovergussmasse (Conrad) ausgießen gegen Feuchtigkeit und Vibrationen. Auf Ober,- & Unterseite kann man auch schön Buchsen (z.B. USB) einbauen.

Gruß Freewind

flatboarder
Inventar
Inventar
Beiträge: 2218
Registriert: 26. Mai 2009 19:13
Typ: Keine XT
Wohnort: Niederbayern

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#56 Beitrag von flatboarder » 15. Apr 2011 12:22

Freewind hat geschrieben:Ich habe mal eine Spannungsversorgung für mein Spezial-uralt-Taschen-GPS von Garmin bastelt,
und hatte seinerzeit als wasserdichtes Gehäuse für die Elektronik eine leere Fotofilmdose genommen. Gibt’s umsonst in jedem Fotoladen.
Passt fast alles rein (auch kleines Relais); ist Wasserdicht, kann man mit spezieller Elektrovergussmasse (Conrad) ausgießen gegen Feuchtigkeit und Vibrationen. Auf Ober,- & Unterseite kann man auch schön Buchsen (z.B. USB) einbauen.

Gruß Freewind
Also da mache ich mir keine Sorgen. Die mitgelieferte Konverterschaltung wird in dicken Schrumpfschlauch verpackt so wie die aehnliche oder identische 50 Eur Touratech Schaltung auch ausgeliefert wird. Einen Platz dafuer muss ich noch finden. Falls es sich nicht alles hinter die Armaturenblende verbauen lassen sollte, dann lege ich es in das Seitenplastik rueber, wie die anderen es mit den Bordnetzdosen auch machen. Einen Gummistopfen fuer den USB Anschluss brauch ich allerdings noch. Sowas scheint nicht leicht zu kriegen zu sein.
Greets, Phil
fahren und fahren lassen

flatboarder
Inventar
Inventar
Beiträge: 2218
Registriert: 26. Mai 2009 19:13
Typ: Keine XT
Wohnort: Niederbayern

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#57 Beitrag von flatboarder » 10. Jul 2011 17:45

So, ich darf mich nochmal bei Forenkollege Freewind bedanken für die Entdeckung dieses ungemein nützlichen Steckers. Überraschung: für den an meiner WR zu verbauenden Trailtech GPS Computer kann ich ihn ebenfalls nutzen, da der Stecker beim Standlichtanschluß Verwendung findet. Somit kann ich das Gerät anschließen, ohne den Serienkabelbaum anzuzapfen. Da trifft es ich sehr gut, daß ich noch mehrere Exemplare übrig habe, die ich ursprünglich fürs Teneretreffen in Italien besorgt hatte.
fahren und fahren lassen

za-mann
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 16. Jul 2011 17:21
Typ: Z

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#58 Beitrag von za-mann » 27. Jul 2011 22:07

Hallo alle zusammen, laut Schaltplan ist der Stecker nur mit 5A abgesichert und die Kabel haben auch nur 0.75 Querschnitt. Ich würde vom Anschluß der Heizgriffe abraten. :!:

Torb

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#59 Beitrag von Torb » 17. Okt 2012 17:57

Liebe Kollegen,

ich muss das Thema noch einmal ausgraben, denn ich habe heute einen Satz des berüchtigten Steckers inkl. Pins erhalten.

Ich möchte mein Anliegen konkretisieren:

Kann man das Zumo 210, dem ein irre langes und mit Sicherung und Spannungswandler (Zeug) bestücktes Kabel zum direkten Anschluss an die Batterie beiliegt,

a) so wie es ist, also mit all dem Zeug an den Stecker im Cockpit anschließen ODER muss man
b) das Zeug abschneiden, so dass nur der nackte Mini-USB-Anschluss ans Navi übrig bleibt, da die Spannung über den Cockpitstecker eh weniger als 12 Volt Spannung hat?

Ich denke, dass ohne direkten Anschluss an die Batterie ein direkter Anschluss ans Zumo möglich sein sollte, oder!?

Könnte mir ggfs. jemand ein Foto von "seinem" verbauten Stecker schicken oder einen Link teilen?

Danke und Gruß

ToKi
Inventar
Inventar
Beiträge: 1348
Registriert: 7. Apr 2009 12:56
Typ: Z
Wohnort: Berlin

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#60 Beitrag von ToKi » 17. Okt 2012 19:22

Lösung A ist richtig.

Grüsse
ToKi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder