Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werden

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Nachricht
Autor
Torb

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#61 Beitrag von Torb » 20. Okt 2012 18:01

Suuuuper, hat 1a geklappt.

Franz Meersdonk
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 24. Jun 2009 18:07
Typ: Z
Wohnort: HF / SHG

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#62 Beitrag von Franz Meersdonk » 15. Jan 2013 15:18

Moinsen,

der Stecker ist doch perfekt um sich da `ne Bordspannungsüberwachung dran zu basteln... 8)

Oder?

Gruß - Franz

scooterbc
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 342
Registriert: 6. Jan 2011 19:40
Typ: Z
Wohnort: Harz

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#63 Beitrag von scooterbc » 16. Jan 2013 09:51

Franz Meersdonk hat geschrieben:Moinsen,

der Stecker ist doch perfekt um sich da `ne Bordspannungsüberwachung dran zu basteln... 8)

Oder?

Gruß - Franz
Und wofür soll das gut sein? Hast Du so viele zusätzliche Verbraucher, dass Du das überwachen möchtest? Du baust damit doch nur eine weitere Fehlerquelle bei Regenfahrten oder nach dem Waschen ein.
Bei Goldwingfahrern versteh ich ja, dass die allen möglichen Kram an die Kisten bauen aber bei der XT?

meine Garage ist voll: XL 500, XT 660 Z, Hayabusa plus die Moppeds meiner Frauen

Franz Meersdonk
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 24. Jun 2009 18:07
Typ: Z
Wohnort: HF / SHG

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#64 Beitrag von Franz Meersdonk » 16. Jan 2013 11:23

scooterbc hat geschrieben:
Franz Meersdonk hat geschrieben:Moinsen,

der Stecker ist doch perfekt um sich da `ne Bordspannungsüberwachung dran zu basteln... 8)

Oder?

Gruß - Franz
Und wofür soll das gut sein? Hast Du so viele zusätzliche Verbraucher, dass Du das überwachen möchtest? Du baust damit doch nur eine weitere Fehlerquelle bei Regenfahrten oder nach dem Waschen ein.
Bei Goldwingfahrern versteh ich ja, dass die allen möglichen Kram an die Kisten bauen aber bei der XT?
Um frühzeitig zu sehen wenn sich der Stecker am Regler verabschiedet...

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4651
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#65 Beitrag von el.locko » 16. Jan 2013 16:18

Also bis jetz ist das ja jedem nur ein mal passiert. Danach war alles wieder gut. Manche haben nen kompletten Kabelbaum bekommen, bei anderen wurde der Stecker gegen einen anderen getauscht.

Allerdings weiß Yamaha jetz das die Steckverbindung am Regler das Problem ist und reparieren genau das. Warum sollte es also noch mal vor kommen? Wenn dann ist es nur sinnvoll wenn man eine Z mit der berühmten Seriennummer hat und bis jetz noch kein Problem aufgetretten ist.

Wenn dann zeigt es dir nur an das deine Batterie mit der Zeit alt wird und irgendwann eine neue her sollte. Das merkt man aber auch wenn der E-Starter Probleme macht.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Franz Meersdonk
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 24. Jun 2009 18:07
Typ: Z
Wohnort: HF / SHG

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#66 Beitrag von Franz Meersdonk » 16. Jan 2013 16:31

el.locko hat geschrieben:Also bis jetz ist das ja jedem nur ein mal passiert. Danach war alles wieder gut. Manche haben nen kompletten Kabelbaum bekommen, bei anderen wurde der Stecker gegen einen anderen getauscht.

Allerdings weiß Yamaha jetz das die Steckverbindung am Regler das Problem ist und reparieren genau das. Warum sollte es also noch mal vor kommen? Wenn dann ist es nur sinnvoll wenn man eine Z mit der berühmten Seriennummer hat und bis jetz noch kein Problem aufgetretten ist.

Wenn dann zeigt es dir nur an das deine Batterie mit der Zeit alt wird und irgendwann eine neue her sollte. Das merkt man aber auch wenn der E-Starter Probleme macht.
Oh Mann... :wix:

Bei meiner IST es noch nicht vorgekommen, ich HABE eine berüchtigte Seriennummer und WAS spricht dagehen die Bordspannung im Auge zu behalten???

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#67 Beitrag von sushi » 16. Jan 2013 17:03

Franz Meersdonk hat geschrieben: Bei meiner IST es noch nicht vorgekommen, ich HABE eine berüchtigte Seriennummer und WAS spricht dagehen die Bordspannung im Auge zu behalten???
Hallo
Bau's ein, Fotos und Anleitung unter Erfahrung posten.
Bei mir hat sich der Regler wärend ein paar Tagen vorher "angekündigt" aber ich konnte die "Warnungen " nicht verstehen.
Vor einer Fahrt in die Pampa kann es helfen, muss aber nicht.
Ausserdem gibt's etwas Harley Feeling. :lol:

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Franz Meersdonk
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 193
Registriert: 24. Jun 2009 18:07
Typ: Z
Wohnort: HF / SHG

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#68 Beitrag von Franz Meersdonk » 16. Jan 2013 17:09

sushi hat geschrieben:
Franz Meersdonk hat geschrieben: Bei meiner IST es noch nicht vorgekommen, ich HABE eine berüchtigte Seriennummer und WAS spricht dagehen die Bordspannung im Auge zu behalten???
Hallo
Bau's ein, Fotos und Anleitung unter Erfahrung posten.
Bei mir hat sich der Regler wärend ein paar Tagen vorher "angekündigt" aber ich konnte die "Warnungen " nicht verstehen.
Vor einer Fahrt in die Pampa kann es helfen, muss aber nicht.
Ausserdem gibt's etwas Harley Feeling. :lol:

gruss sushi
Moin,

soooooo machen wir`s... :wink:

Gruß

Der Franz

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#69 Beitrag von Mac » 18. Jan 2013 13:25

sushi hat geschrieben:...Bei mir hat sich der Regler wärend ein paar Tagen vorher "angekündigt" aber ich konnte die "Warnungen " nicht verstehen.
...
gruss sushi

Wie genau kündigte sich das an?
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#70 Beitrag von sushi » 18. Jan 2013 17:09

Hallo
in fred (http://xt-660.de/forum/viewtopic.php?f=19&p=118786#p118786 ) sushi hat geschrieben: Vorgestern ging die Birne vom Abblendlicht kaput und 150km nach dem wechseln kam das gelbe Warnlicht,
das aber nach dem anhalten (ohne Motorabstellen) wieder erlosch.
Gestern kam es erneut und nach dem Motorabstellen ratterte nur das Relais beim Anlassen.
Beim 2.Versuch nach 15 Minuten konnte ich problemlos starten.
Heute Morgen und mehrmals waerend des Tages hatte ich keine Probleme beim Starten.
Dann kurz nach dem hoeschsten Pass meiner Reise (4818m) kam das Warnlicht erneut,
dann der Ausfall des Cockpit, Drehzahrmesser,Motor.
Heute weiss ich dass der Stecker mal Kontakt hatte und dann wieder nicht und so der Akku mal geladen wurde und dann wieder nicht.
Die Z versuchte auch per Fehlercode blinken mit mir zu sprechen aber ich hörte nicht hin. :oops:

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4651
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#71 Beitrag von el.locko » 18. Jan 2013 18:31

Mac hat geschrieben:Wie genau kündigte sich das an?
Sushis Argument in einfach. Wenn der Stecker kaputt ist fällt der Regler und somit die Ladung der Batterie aus. Dann fährst du nur noch auf Batterie. Wenn das passiert zeigt das Gerät an das die Spannung zu niedrig ist.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

freewheel
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 19
Registriert: 7. Jun 2012 08:08
Typ: noch keine

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#72 Beitrag von freewheel » 21. Jan 2013 22:47

Es passen übigens auch die schmalen (2,8mm) Flachstecker ausm Baumarkt ganz hervorragend in die Buchse hinter der Cockpit-Verkleidung. Die sitzen dann fest genug, das man kein Steckergehäuse etc. braucht. Man kann sie aber auch problemlos wieder raus ziehen, wenn man das denn will.

DD900
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 31
Registriert: 17. Okt 2012 13:44
Typ: Keine XT

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#73 Beitrag von DD900 » 14. Apr 2013 11:27

Mahlzeit zusammen,

habe mich bei meiner Tenere für die auf Rang 2 befindliche Lösung entschieden: Originalstecker ab, AMP-Superseal 2-polig drauf - fertig. Die Steckdose (normale 12 V-Dose) ist dann vorne rechts in der Verkleidung versteckt. Schaut gut aus und "hebt".

EIn Frage an die Elektriker - die "lustige Leitung" ist mit 5 A abgesichert. Was kann man dann maximal an Leistung dranhängen? Nach meinem bescheidenen Wissen sollten das dann nicht mehr als 65 Watt sein, oder (ja, die Frage ist, ob ich damit ggf. mit einem Ladegerät ein Netbook laden kann)?

Schönen Sonntag euch!

Marc

killermilchschnitte
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 183
Registriert: 24. Jul 2011 14:05
Typ: Z

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#74 Beitrag von killermilchschnitte » 14. Apr 2013 22:39

An der Sicherung der "lustigen Leitung" hängen noch weitere Dinge mit dran. Ich hab den Schaltplan nicht mehr im Kopf aber wenn ich mich recht erinnere waren von den 5A im Prinzip 2A schon belegt, was also max. 36W maximal verbleibender Leistung entsprechen würde.

Ich würd's aber wie gesagt nicht beschwören, hab den Schaltplan gerade nicht zur Hand und kann daher nicht nachschauen. Wenn es wichtig ist kann ich bei nächster Gelegenheit mal prüfen.

tomcat
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 64
Registriert: 2. Sep 2012 19:19
Typ: Z
Details: ABS
Wohnort: Berlin

Re: Freier Stecker im Cockpit kann für GPS etc. genutzt werd

#75 Beitrag von tomcat » 18. Aug 2013 11:46

Hallo Tenerefahrer, :mop:

ich habe da mal von dieser freien Steckerkupplung hinter der Cockpitverkleidung ein Foto für diejeniegen, die diese Steckerkupplung noch nicht benutzen eingestellt.

Bild
Bild

Ich habe bei xmas in Östereich den passenden Stecker bstellt (total Reibungsloser Ablauf), mein Naviladekabel angeschlossen und wieder ein Problem beseitigt. :snoopy:

Also absolut empfehlenswert. :ja:

Grüße tomcat
Beste Grüße tomcat :mop:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder