LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Nachricht
Autor
Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#511 Beitrag von Lippe » 6. Dez 2017 16:51

Ich habe diesen Stecker heute auch mal abgezogen. Konnte nix verschmortes erkennen.......da ALLES mit "Grünspan" zugesetzt war!!! :shock: :evil:
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 209
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#512 Beitrag von TS-Treiber » 7. Dez 2017 08:24

Da hast du ja gerade noch rechtzeitig reingeschaut. :ideee: :lol:
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#513 Beitrag von Lippe » 7. Dez 2017 11:29

Ja, zum Glück!....kann man da wohl sagen!!

Ich werde mich an Paul2´s Tipp halten und innen Kettenspray-außen Pattex Repair-Gel verwenden. Damit ist er ja so einige km recht gut gefahren ;-)
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 209
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#514 Beitrag von TS-Treiber » 7. Dez 2017 11:33

Und mach ein Loch unten an der "Umrahmung" rein, damit eventuell eingedrungenes Wasser auch wieder raus kann. Sonst nutzen auch deine Maßnahmen am Ende nicht viel.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 381
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2013, DM04, 2 XT 500
Wohnort: Bonn

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#515 Beitrag von tulf » 7. Dez 2017 11:33

Lippe hat geschrieben:
6. Dez 2017 16:51
Ich habe diesen Stecker heute auch mal abgezogen. Konnte nix verschmortes erkennen.......da ALLES mit "Grünspan" zugesetzt war!!! :shock: :evil:
Nach wievel km und Jahren?
vg tulf
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#516 Beitrag von Lippe » 7. Dez 2017 11:37

~52000km, Bj. 2010

Ich glaub nicht das der Stecker schon mal abgezogen wurde.

Hab sie ja erst ca. 3 Monate.........nach und nach wird so bisl WartungsStau abgearbeitet.
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#517 Beitrag von Lippe » 29. Mai 2018 18:58

TS-Treiber hat geschrieben:
7. Dez 2017 11:33
Und mach ein Loch unten an der "Umrahmung" rein, damit eventuell eingedrungenes Wasser auch wieder raus kann. Sonst nutzen auch deine Maßnahmen am Ende nicht viel.
Nach hinten, oder nach vorn? Oder gar seitlich? :-?

Der Stecker ist wohl doch stark in Mitleidenschaft gezogen. Ladespannung 12,3V .... nach nachbiegen der Kontakte 13,8V
Auch bisl wenig, oder? :(

Pfingstmontag gewaschen, ~230km-Runde.....NULL Probleme

Letzten Samstag auf Heimweg von Arbeit...MotorKontrolleuchte AN....mit Ach und Krach und keinerlei Anzeigen (kein Tacho, kein DZM, keine Lämpchen) nachhause "geprügelt".
BlinkCode 46
Heute neue Batterie eingebaut...da ich nicht weiß wie alt die Alte war....und ALLES funktioniert wieder. Nur ob die 13,8V reichen....da bin ich mir nicht so sicher.
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 209
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#518 Beitrag von TS-Treiber » 29. Mai 2018 20:13

Da hast du ja das Problem ausfindig gemacht. :gut:

Das Loch habe ich hinten reingebohrt damit der Fahrtwind nicht eventuell noch Wasser reindrückt oder das Ablaufen verhindert.
Im Frühjahr hatte ich den Stecker mal zur Kontrolle gezogen, sah alles gut aus. Den Stecker hatte ich übrigens oben mit Silikonfett (ähnlich Vaseline)gefüllt. Einige scheinen das Silikonfett mit dem aushärtenden Silikon aus der Kartusche zu verwechseln.

- Sind die Kontakte jetzt richtig sauber?
- Was ist mit den Masseverbindungen?
- Was ist mit dem dicken roten Kabel zwische Batterie und Anlasser und dessen Kontaktstellen?
- Sicherungskontakte vergammeln auch irgendwann.
Die Ladespannung sollte - wenn die Batterie einigermaßen voll ist - bei ca. 14,4 Volt liegen. Die Profis mögen mich korrigieren. 13,8 ist etwas wenig, deshalb die Fragen/Hinweise oben.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

pitts-333
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 288
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#519 Beitrag von pitts-333 » 29. Mai 2018 20:22

habe die buchse vom regler einfach mit polfett "gefüllt" , stecker drauf , fertig ! da oxidiert nix mehr ! :)

ach ja , polfett ist nicht leitend ........
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 209
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#520 Beitrag von TS-Treiber » 29. Mai 2018 21:18

Ist bei mir auch drin.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 878
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#521 Beitrag von diekuh » 29. Mai 2018 23:15

pitts-333 hat geschrieben:
29. Mai 2018 20:22
habe die buchse vom regler einfach mit polfett "gefüllt" , stecker drauf , fertig ! da oxidiert nix mehr ! :)

ach ja , polfett ist nicht leitend ........
Wollte ich eigentlich schon vor Monaten machen - gut dass Du mich erinnerst. Im Winter war nur etwas Grünspan drin. Bisher keinerlei Probleme, trotz Problem-BJ 2008 (meine hat bald ihren 10. Geburtstag :D :D :D )

VG
Roland

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#522 Beitrag von Lippe » 30. Mai 2018 02:43

Ich werde bohren und alles nochmal checken.

DANKE!
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 862
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#523 Beitrag von sushi » 30. Mai 2018 07:31

Hallo

Nix bohren,fetten, kontrollieren...
Stecker aufmachen, Pin anlöten und versiegeln.
Den Stecker braucht man nicht.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

pitts-333
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 288
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#524 Beitrag von pitts-333 » 30. Mai 2018 16:16

stimmt schon , solange bis einem der regler verreckt ! und dann ablöten , neu anlöten ........da bin ich zu faul zu :)
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 862
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#525 Beitrag von sushi » 30. Mai 2018 16:44

Hallo

Warum sollte der verrecken?
Die Ursache war immer der schlechte Kontakt, das wird mit dem Löten beseitigt.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder