LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

Alles zur XT 660 Z Ténéré
Nachricht
Autor
X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#481 Beitrag von X-Tune » 1. Mai 2015 10:14

habenez hat geschrieben:Mag sein. Aber in der Fazer nicht. Der Fazer Regler hat sogar weniger Leistung als der Z Regler.
Passt. In der Fazer ist der Shindengen SH650c-11 verbaut.
Der macht zwar nur 18A, aber wenn´s läuft...

waenger
Inventar
Inventar
Beiträge: 1086
Registriert: 4. Apr 2009 12:25
Typ: Z
Details: DM02
Wohnort: Bonn

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#482 Beitrag von waenger » 5. Jun 2015 18:20

Hat jemand diesen Stecker schonmal ohne Gewalt zerlegt? Ich kann mir kaum vorstellen, dass solche Stecker nicht repariert werden können. Ich würde gerne den Anpressdruck der einzelnen Buchsen überprüfen.


Ob dies unmittelbar mit der fehlerhaften Verabeitung des Steckers zu tun, kann ich nicht sagen.
Hatte diese Woche einen Ausfall der Einspritzanlage. Der Motor war urplötzlich aus (~3000U/min, beschleunigend, Motorrad senkrecht). Angehalten und Anlasser betätigt, Motor läuft als wäre nichts gewesen. Tachoeinheit zeigt auch keinen Fehlercode an. (Dies ist das letzte Mal vor knapp 1000km passiert. Ab und zu passiert dies mal (<10 mal bei 55.000km), ich kann aber nichts Spezifisches finden, und ein Austausch aller beteiligter Komponenten ist finanziell unsinnig.)
Zwei Fehlercodes (30 und 46) waren im Speicher. Diagnose ist unauffällig, Spannung der Batterie bei 12,8 Volt.

Code: Alles auswählen

 Fault code No.  	 Item  	 Symptom  	 Fail-safe action  	 Startability  	 Driveability  	 Diagnostic code   
 30  	 Lean angle cut-off switch (latch up detected)  (Neigungssensor wurde ausgelöst)	 The motorcycle has overturned.  	 —  	 No  	 No  	 D08  
 46  	 Vehicle system power supply (monitor voltage)  	 Power supply to the fuel injection system relay is not normal.  	 —  	 Yes  	 Yes  	 D09
-Ich vermute, die ECU bekam vom Neigungssensor den Trigger und das Motorrad ging aus. Weiß jemand wie der Neigungssensor auf Spannungsschwankungen reagiert?
-Hatte jemand ebenfalls dieses Verhalten?
-Hat jemand hierfür eine Erklärung?

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#483 Beitrag von X-Tune » 6. Jun 2015 00:58

Ja, den Stecker kann man zerlegen, Nase hochklappen und den Kabelschuh nach hinten rausziehen. :D

Kann es eher sein, dass es noch alte Errorcodes sind? Hast du mal das Bike abgelegt? Das würde den 30er erklären.
Und beim 46er schau dir mal den Stecker vom Einspritzventil an. Evtl. braucht der etwas Pflege.

waenger
Inventar
Inventar
Beiträge: 1086
Registriert: 4. Apr 2009 12:25
Typ: Z
Details: DM02
Wohnort: Bonn

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#484 Beitrag von waenger » 6. Jun 2015 18:40

Danke für die Tips. Werd ich in zwei Wochen in Angriff nehmen (können).
Nein, das Motorrad hat sich nicht in der Waagerechten befunden. (das letzte Mal 2012 glaub ich) Vor einem halben Jahr hatte ich das Problem auf der Rückfahrt von Straßburg. Da ging das Motorrad auch einfach aus. Ohne sichtbare Fehlermeldung. Zwei Stunden später ruckeliger Motor, blinkende Motorkontrollleuchte. Also abgestellt; müsste auch Code 46 gewesen sein. Gleichrichter mal abgeschraubt, den Stecker mehrfach auf und abgesteckt. Nach ein wenig Murren sprang das Motorrad auch wieder an, kein Blinken mehr der Motorkontrolleuchte. Soweit ich mich erinnere, habe ich dann zuhause Fehlercodes ausgelesen. Da müsste auch damals der 30er drin gestanden haben. Einträge hatte ich aber danach gelöscht.

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#485 Beitrag von WOR-XT 8 » 18. Mär 2016 23:28

So, jetzt hab ich´s auch geschafft - im wahrsten Sinne des Wortes - der Motor ging exakt vor meiner Garage aus.

Vorher alles wie hier schon in diesem Thread beschrieben:

- Motorwarnlampe an
- Cockpit tot
- Licht weg (Warnblinker und Rücklicht ging aber noch mit gedimmter Leistung dank LED-Umbau)
- Stottern
- Motor aus
- Fehlercode: 46
- Batterie leer
- Beim Startversuch spricht nur noch das Relais an

Werde mir am Wochenende mal das Drama anschauen. Hoffentlich lebt der Regler noch und es sind nur die Pins des Steckers loose.... schau ma moi.

Batterie ist gerade am laden - hatte nur noch 10,5V - schaut aber gut aus. Ist jetzt schon wieder auf 75% lt. dem Louis Ladegerät.

Für die Statistik:

- Bj 2008
- Fahrgestellnummer: ...0651
- Laufleistung: 52.081 KM

Ist natürlich pünktlich zum ersten schönen Wochenende passiert - Freitag 19:00 Uhr - WTF!
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#486 Beitrag von WOR-XT 8 » 22. Mär 2016 05:26

Also, der Regler lebt, der Kabelbaum und der Stecker auch. Lediglich der Pin vom +Pol war leicht korrodiert.

Ich habe den +Pol gereinigt unsd alle Pins nachgebogen. Danach WD40 rein.

Laut ausführlicher Testfahrt >200 KM inkl. aller - wirklich ALLER - Verbraucher an, alles gut! 14,4V Ladespannung.

Werde im Rahmen der seit ca. 2.000 KM überfälligen 50.000er Inspektion aber wohl alles verlöten und mit Harz ausgießen. Und gut ist das.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 911
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#487 Beitrag von fartox » 22. Mär 2016 07:15

Hmm, ich dachte das kommt immer schon früher auf wenn es ein Problem ist?!
Shit dann muss ich mir das evtl. doch mal bei mir anschauen, BJ 2008, 77tkm.

Aber bei dir ist ja alles nochmal recht problmlos gelaufen.

mfg
jan
Bad ideas make the best memories!

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#488 Beitrag von WOR-XT 8 » 22. Mär 2016 08:20

Yep, bei mir ist alles schmerzfrei.

Zieh halt einfach mal deinen Stecker ab und schau dir die Kontakte an. WD40 und Kontakte nachbiegen schadet auch ned, und gut ist´s.

Oder halt gleich anlöten und in Harz vergießen...
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Nikolaus
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 27. Mai 2014 10:47
Typ: Keine XT

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#489 Beitrag von Nikolaus » 21. Jul 2016 19:46

Hallo!

Habe das selbe Problem mit meiner XT660Z, habe schon Batterie, Lima Regler getauscht, aber hat alles nichts geholfen.
Bin dann auch draufgekommen, dass der Stecker beim Lima Regler defekt ist...
Soweit ich mitbekommen habe, gibts den Stecker alleine nicht von Yamaha.
Hab heute mit meinem lokalen Yamaha Händler gesprochen und nach ein wenig hin und her er mir einen Tipp gegeben, dass es in Wien eine Firma gibt, über die man japanische Stecker beziehen kann.

--> xmas1.at
(Katalog/ Elektrik Material/ Vielfachstecker/ Vielfachstecker Übersicht/ 6polig) und dann nach unten scrollen, is der 4. Stecker von unten

das müsste ein Foto des Steckers sein:

https://www.google.at/search?q=vielfach ... -sko4aM%3A

Ich werde ihn mal bestellen und euch dann berichten,
lg Nikolaus

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 220
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#490 Beitrag von TS-Treiber » 1. Aug 2016 22:58

Mit dem Baujahr 2015 ist Yamaha mit dem Steckerproblem durch - dachte ich so :shock:

Am Freitag bin ich mit einmal Batterie nachladen und deaktiviertem Abblendlicht gerade so nach Hause gekommen. Der Stecker sieht jetzt so aus (mit Handy aufgenommen):

Bild

Stellt sich die Frage, was ist nun die beste Lösung für mich?
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 891
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#491 Beitrag von sushi » 2. Aug 2016 00:28

TS-Treiber hat geschrieben: Stellt sich die Frage, was ist nun die beste Lösung für mich?
Hallo

Garantie?
Sonst löten, falls Regler/Lima noch I.O.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Fruchtzwerg
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 33
Registriert: 5. Mär 2016 15:47
Typ: R
Details: 2009
Wohnort: Niedersachsen

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#492 Beitrag von Fruchtzwerg » 2. Aug 2016 11:30

Moinsen,
bei mir hat sich der Regler nach 5566 km Gesamtfahrleistung !
verabschiedet .

260,- Euronen an freundlichen überwiesen , Kulanzantrag
wurde natürlich abgewiesen :abgelehnt: .
Echt Klasse oder ?

Für die Statistik :
XT660z Tenere
Bj. 2009 Ez. 2010
Defekt nach 5566 Km :!:

Der freundliche hat mir noch einen alten Motorradschlauch vor
den neuen Regler getackert , soll wohl vor Spritzwasser schützen,
hoffe das der neue Regler jetzt
nicht den Hitzetot stirbt :(

Gruß
Fruchtzwerg

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 220
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#493 Beitrag von TS-Treiber » 2. Aug 2016 11:49

Garantie ist noch!
LiMa scheint okay zu sein (mit meinen Messmöglichkeiten). Ob der Regler i.O. ist kann ich nicht sagen.

Welche Möglichkeiten gibt es für mich?
  • - Zum Freundlichen bringen:
    Damit greift die Garantie, ich bekomme aber die selbe anfällige Lösung wieder.
  • - Verlöten:
    Damit ist ev. die Garantie futsch, Lösung ist die robusteste, Regler tauschen wird dann aber auch aufwendiger.
  • - Kabel an Regler löten und Steckverbindung "verlagern":
    Kein Eingriff in den Kabelbaum, Steckverbindung ist geschützt und hält damit (hoffentlich), Garantie??, jede Steckverbindung ist und bleibt eine potentielle Störstelle.
Ich werde die Maschine zum Händler geben, damit bleibt die Garantie und die zweite Variante kann ich dann immer noch nachrüsten. Auf jeden Fall werde ich meinem Freundlichen nochmal sagen, daß ich im September mit der Maschine nach Albanien will und er mich dann im Störungsfall dort abholen muss. :lach:

Kilometerstand ist übrigens 14700.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

thund3rbird

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#494 Beitrag von thund3rbird » 2. Aug 2016 12:14

Klar bringst du sie erstmal zum Schrauber deines kleinsten Mißtrauens. Wenn sie wieder funktioniert, kannst du die Steckverbindung gleich abdichten.

Aber in Albanien wirds nicht regnen. Dann geht sie auch nicht kaputt :ja:

Off Topic: Vorsicht Weltreisemotorrad. Nur bei schönem Wetter benutzen und nicht naß werden lassen. :irre:

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 891
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: LimaRegler defekt XT 660 Z - Serienproblem !?

#495 Beitrag von sushi » 2. Aug 2016 13:34

Hallo

Das Problem ist der schlechte elektrische Kontakt.
Dies führt zu Erwärmung , zu Ausdehen des Metallpins ,Funkenbildung ,noch viel mehr Wärme und schliesslich zum Aus vom Regler.

Abdichten bringt nichts.

Gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder