Batterie falsch angeschlossen...

Alles zur Enduro
Antworten
Nachricht
Autor
Nitram87
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 4
Registriert: 8. Aug 2019 18:16
Typ: R
Details: 2004

Batterie falsch angeschlossen...

#1 Beitrag von Nitram87 » 8. Aug 2019 18:42

Hallo XT Freunde...
Ich habe leider ein mächtig dummes Problem mit meiner XT660R BJ.2004.
Ich hatte neulich eine neue Batterie verbauen wollen und dabei die Pole vertauscht. Keine Ahnung wie man so doof sein kann" Ich weis" aber im eifer des gefechts habe ich den Pfusch vollbracht.
Könnte mich heute noch Ohrfeigen...
Leider ist jetzt alles Tot und die Elektronik macht kein zucker mehr wenn ich den Schlüssel einstecke...Cockpit auch komplett ohne reaktion oder Uhrzeit.
Habe selber versucht alle Minisicherungen unter der Sitzbank zu Tauschen ohne erfolg...
Habe auch eine andere Batterie versucht anzuklemmen ( diesmal richtig herum und vorher frisch geladen) kein erfolg.
Meine Frage wäre nun was könnte ich noch versuchen um den Pfusch zu beseitigen. Welche Teile könnten betroffen sein und wie gehe ich am besten vor? bin momentan ratlos und hoffe die XT nicht in die Werkstatt bringen zu müssen...

Für jede sinnvolle Antwort bedanke ich mich schonmal im vorraus...

HondaBiker
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 225
Registriert: 18. Jun 2009 11:09
Typ: R
Details: Honda CB1000R
Wohnort: Geestland
Kontaktdaten:

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#2 Beitrag von HondaBiker » 8. Aug 2019 20:17

Moin und willkommen im Forum!
Mein Tipp ist stelle dich doch erstmal im Forum vor,
vielleicht ist ja ein Experte von uns in deiner Nähe und kann sich das mal ansehen.

Gruß, Andreas

gigabass
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 315
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#3 Beitrag von gigabass » 9. Aug 2019 19:00

Hatte ich kürzlich bei der 125-er meines Sohnes auch. Google ist dein Freund.
In der Regel fliegt die Hauptsicherung raus. Also Hauptsicherung wechseln und gut ist.

Nitram87
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 4
Registriert: 8. Aug 2019 18:16
Typ: R
Details: 2004

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#4 Beitrag von Nitram87 » 16. Aug 2019 01:27

Wo finde ich die Hauptsicherung? Habe die Sicherungen unter der Sitzbank alle getauscht die ich gefunden habe...

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 4074
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#5 Beitrag von InkaJoe » 16. Aug 2019 01:34

Die Hauptsicherung befindet sich direkt am Startrelais.
Einfach dem roten Kabel der Batterie folgen, es fuehrt Dich direkt dorthin.
Sie steckt unter einer transparenten Abdeckung.
Dort steckt sogar eine Ersatzsicherung! ;D

salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

Nitram87
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 4
Registriert: 8. Aug 2019 18:16
Typ: R
Details: 2004

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#6 Beitrag von Nitram87 » 17. Aug 2019 00:15

OK vielen Dank.. Ich werde mich mal auf die suche begeben😉

Nitram87
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 4
Registriert: 8. Aug 2019 18:16
Typ: R
Details: 2004

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#7 Beitrag von Nitram87 » 19. Aug 2019 17:17

Hey vielen Dank nochmal...hab die Sicherung gefunden und ausgetauscht. Die Xt läuft wieder :D tausend Dank für den Tipp!!

pitts-333
Inventar
Inventar
Beiträge: 743
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#8 Beitrag von pitts-333 » 19. Aug 2019 18:56

klasse ,........und man sieht wieder einmal - wer fragt , dem kann geholfen werden , meistens :D
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 4074
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Batterie falsch angeschlossen...

#9 Beitrag von InkaJoe » 20. Aug 2019 01:13

Nitram87 hat geschrieben:
19. Aug 2019 17:17
Hey vielen Dank nochmal...hab die Sicherung gefunden und ausgetauscht. Die Xt läuft wieder :D tausend Dank für den Tipp!!
Gern geschehen!
:mop: :mop: :mop:
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder