Seite 1 von 1

Gabelöl und Simmering

Verfasst: 12. Mär 2014 16:21
von Moinsen40k
Moin aus Ostfriesland ;)

Mein linker Dämpfer hat angefangen zu lecken, nun wollte ich fragen welchen Wellendichtring und ich bestellen muss und wie viel Öl pro Dämpfer eingefüllt werden muss.

Eine gute fahrt euch allen ;)

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 12. Mär 2014 19:58
von X-Tune
Hi,

Öl: 640ml
Simmerring: 43x55x10mm

Viel Erfolg!
Gruß

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 13. Mär 2014 15:33
von Moinsen40k
Klasse vielen dank =)

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 18. Mai 2017 20:06
von Fastmika
X-Tune hat geschrieben:
12. Mär 2014 19:58
Hi,

Öl: 640ml
Simmerring: 43x55x10mm

Viel Erfolg!
Gruß
Hallo gelten die Abmessungen nur für die R oder auch für die X?

Mein rechtes Bein war undicht. Hab alles mit Teilen von OTR getauscht. Jetzt ist sie nicht undicht sondern tropft regelrecht. Hab die Vermutung dass die Simmeringe einen zu kleinen Außendurchmesser haben.
Lasst die Fehlersuche beginnen.

Grüße Michi

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 18. Mai 2017 20:44
von cwimm95i
Ich denk eher du hast beim einbau der simmeringe kein silikonfett und auch die plastikfolie zum drüberstülpen nicht genommen.

Hab auch ein Full Gabelservice mit den Teilen von Otr durchgeführt und alles ist dicht.

Grüsse Chris

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 18. Mai 2017 21:14
von Fastmika
cwimm95i hat geschrieben:
18. Mai 2017 20:44
Ich denk eher du hast beim einbau der simmeringe kein silikonfett und auch die plastikfolie zum drüberstülpen nicht genommen.

Hab auch ein Full Gabelservice mit den Teilen von Otr durchgeführt und alles ist dicht.

Grüsse Chris
Silikonfett Check, das mit der Folie hab ich nicht kapiert aber wie gesagt vermute ich einen zu geringen Außendurchmesser weil das 'so problematische' einpressen eigentlich recht unproblematisch ging. Und ich mein echt nicht undicht sondern ausrinnen mit Lacke drunter.

Grüße Michi

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 18. Mai 2017 21:33
von Fastmika
Bild

Bild

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 18. Mai 2017 23:41
von cwimm95i
Ojee. Mein beileid auch zu den speichen.

So wie du es beschreibst könnte der Simmering möglicherweise nicht schön sitzen. Wie hast du den denn eingepresst ? Ich hab mir dafür ein rohr das oben einen flansch hat, zum draufschlagen, auf der drehbank angefertigt. Und bis der auf der richtigen position saß musste ich im kreis auf den flansch mit dem kunststoffhammer mehrmals hämmern. Ich hab sogar zuvor das aussenrohr auf 80C erwärmt (wärmedehnung) damit der leichter reingeht.

Das mit der folie....

nimm einfach ein stück frischhaltefolie und stülp sie übers obere ende vom rohr. Dann wird das noch schön gefettet. Wenn du dann den simmering auf das rohr ziehst, gleitet dieser über die folie und verhindert das du den simmering an der rohrkante verletzt (undicht)

Grüsse Chris

Re: Gabelöl und Simmering

Verfasst: 19. Mai 2017 11:31
von Martin G.
Hi,

die Dichtlippe von so einem Simmering ist sehr filigran. Die kann man leicht verletzen, wenn man die ohne Schutz über Ecken und Kanten zieht.

deswegen, wie schon oben gesagt, mit einem Schutz aus Folie oder Tesa/Klebeband (oder entp. Werkzeug) aufziehen.

und so ultraschwer müssen die auch nicht draufgehen.

Gruß
Martin