Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

Alles zur Enduro
Antworten
Nachricht
Autor
php
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 52
Registriert: 5. Okt 2016 20:45
Typ: R

Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#1 Beitrag von php » 16. Okt 2016 22:41

Hallo!

Über den Winter würde ich gerne mein Heck "Modernisieren" und der Gegenwart anpassen. :biggrin:

Eben habe ich gerade unter XTZ-Allgemein einen Beitrag bzgl. LED-Blinker u. Schluss-/Bremsleuchte verfasst.

Da mir die SuFu recht wenig Aufschluss gebracht hat, wollte ich trotzdem fragen, ob mich jemand zu den Maßen führen kann, die ich zur Herstellung eines zeitgemäßen Hecks benötige, genau genommen die Abmaße für die "Aufnahme" bzw. Befestigung des Hecks. Ich würde über die Möglichkeit verfügen CAD-Zeichnungen zu erstellen.

Bei Tante Gugel habe ich schon tolle Hecks gesehen, auch das von OTR, aber ich mache gerne Sachen selbst und freue mich über Erfolge.
Bei Amazn gibt es ein Universalheck für 30 Taler, hat das schon jemand von Euch verbaut?

Bis dann,

Philipp
Ohne ROZ kein Schmotz! Go 4 Stroke!

outlaw55
Inventar
Inventar
Beiträge: 1081
Registriert: 30. Aug 2013 13:39
Typ: Keine XT
Details: MT09
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#2 Beitrag von outlaw55 » 17. Okt 2016 16:24

Schon mal hier geschaut ? Da gibt's doch jede Menge Anregungen etc.....
Vom Zukaufheck bis hin zu wirklichen Unikaten (sprich Eigenbau).

http://www.xt-660.de/umbauunten.htm
Bild
___________________________
Wer länger lebt ist kürzer tot

php
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 52
Registriert: 5. Okt 2016 20:45
Typ: R

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#3 Beitrag von php » 17. Okt 2016 17:56

Jap - habe ich gesehen, mir würde es um die ungefähren Abmasse von diesen Teilen gehen... Bzw. für die Befestigung, damit das Heck wieder zurück gebaut werden könnte.
Ohne ROZ kein Schmotz! Go 4 Stroke!

pit
Inventar
Inventar
Beiträge: 979
Registriert: 13. Apr 2008 21:14
Typ: R
Wohnort: Maitenbeth

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#4 Beitrag von pit » 18. Okt 2016 16:46

php hat geschrieben:
Bei Amazn gibt es ein Universalheck für 30 Taler, hat das schon jemand von Euch verbaut?
Ja ich:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Kons3ns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 61
Registriert: 12. Jun 2015 15:21
Typ: X
Wohnort: Nürnberg

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#5 Beitrag von Kons3ns » 18. Okt 2016 20:56

Hallo Philipp,

das gleiche Thema hat mich letzten Winter auch interessiert, aber ich wollte einen richtigen Eigenbau starten - habe mir viele Möglichkeiten und Ideen aus dem Forum und den Weiten des Internets gesucht, bis ich dann einfach angefangen habe Stück für Stück das Heck zu zersägen, dabei war ein Dremel sehr hilfreich. Die Halterung habe ich mir dann aus Alu ausgefräst. Eigentlich war mein Ziel einen Halter aus Edelstahl (dafür sehr dünn) zu lasern, aber der aus Alu tuts auch.
Wenn du Bilder und CAD-Daten brauchst, kannst du dich ja melden. Als ich beim TÜV war, habe ich auch gleich wegen meinem Halter nachgefragt und er meinte, dass alles in Ordnung sei ;)

Bild

Bild

Kons3ns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 61
Registriert: 12. Jun 2015 15:21
Typ: X
Wohnort: Nürnberg

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#6 Beitrag von Kons3ns » 18. Okt 2016 21:03

php hat geschrieben:Jap - habe ich gesehen, mir würde es um die ungefähren Abmasse von diesen Teilen gehen... Bzw. für die Befestigung, damit das Heck wieder zurück gebaut werden könnte.
Glaube, dass wenn du es wieder zurückbauen willst, es nur eine Möglichkeit gibt und zwar von OTR ein Komplettheck
http://www.off-the-road.de/XT-660R-X/Bo ... T-660.html
da muss man wohl etwas tiefer in die Taschen greifen :D

php
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 52
Registriert: 5. Okt 2016 20:45
Typ: R

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#7 Beitrag von php » 19. Okt 2016 22:22

Hallo ihr zwei!

Danke für die super Antworten und Bilder - ich bin mir am Überlegen, ob ich mir das Universalheck kaufe... Aber es war wohl unbedingt notwendig, einige Anpassungen durchzuführen (sägen)? :?

Bezüglich CAD setze ich mich mit dir in Verbindung :-)

Bis bald - Ph. :biggrin:
Ohne ROZ kein Schmotz! Go 4 Stroke!

Kons3ns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 61
Registriert: 12. Jun 2015 15:21
Typ: X
Wohnort: Nürnberg

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#8 Beitrag von Kons3ns » 19. Okt 2016 22:41

Also es kommt darauf an, wie du es machen möchtest, aber das ist im Endeffekt ein Teil (also den KZ-Halter kann man abschrauben, aber das wars dann).

Was du hier siehst, ist alles ein Teil und mir gefiel das Rücklicht einfach nicht, drum habe ich es entfernt :D
Bild

Habe noch ein Bild gefunden (war zu dem Zeitpunkt im Ausland und habe neue Blinker gebraucht, weils meine Halogenblinker totvibriert hat und habe auf LED gewechselt - also im Grunde eigentlich völlig unwichtig gerade :D). So siehts aber unter der Verkleidung aus - der Kabelsalat wurde dann schon wieder ordentlich gemacht.
Bild

php
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 52
Registriert: 5. Okt 2016 20:45
Typ: R

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#9 Beitrag von php » 20. Okt 2016 09:25

Danke, ich habe gerade auf deine PN geantwortet.

--> Ich versuche dem OTR Heck nahe zu kommen (Rückbau).

Hat jemand eventuell Bilder vom unverbauten OTR Heck?

Philipp
Ohne ROZ kein Schmotz! Go 4 Stroke!

php
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 52
Registriert: 5. Okt 2016 20:45
Typ: R

Re: Heck-Eigenumbau bzw. Abmaße

#10 Beitrag von php » 20. Okt 2016 22:29

php hat geschrieben:Danke, ich habe gerade auf deine PN geantwortet.

--> Ich versuche dem OTR Heck nahe zu kommen (Rückbau).

Hat jemand eventuell Bilder vom unverbauten OTR Heck?

Philipp
Edit: Bilder von OTR erhalten. Ich werde versuchen, es eventuell zu kombinieren.
Ohne ROZ kein Schmotz! Go 4 Stroke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder